Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Maddinsberisch

 Wanderung von ca. 4 km durch Siefersheim zum Martinsberg und zurück.

von Komarus     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Alzey-Worms

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 47.818' E 007° 57.251' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. Mai 2008
 Gelistet seit: 04. Februar 2009
 Letzte Änderung: 23. März 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC76DB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
82 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Multi führt Euch nach Siefersheim und den Martinsberg und besteht aus vier Stages und einem Final.

Als Final haben wir eine 30 cm x 20 cm x 12 cm große Dose versteckt. Klar, dass man dafür auch was tun muss und so werdet Ihr zum Heben dieses Caches incl. Rückweg zum Startpunkt ungefähr 4 km laufen müssen. ;-)

Auf dem bei Siefersheim gelegenen Martinsberg, der auch zur Keltenzeit eine Kultstätte war, wurden Reste einer römischen Säule gefunden. Man vermutet, dass sich dort ein römisches Heiligtum und ein Friedhof befanden. Erst aus dem 14. Jahrhundert liegen schriftliche Dokumente vor. 1351-1437 waren die Grafen von Sponheim, später (1437 bis 1714) die Grafen von der Pfalz die „obersten Gerichtsherren und Richter über Hals und Bein“.
Unter den Kurfürsten von Mainz kam es 1714-1798 zu schweren konfessionellen Streitigkeiten. Das Dorf stand von 1793-1814 unter französischer Verwaltung. Ab 1816 gehörte es zu dem Großherzogtum Hessen.
Der Nachtwächter und der Glöckner bekamen von ungefähr 48 Hausbesitzern den Lohn in Naturalien. Zwischen 1820 und 1880 war die wirtschaftliche Not so groß, dass viele Dorfbewohner nach Amerika auswanderten.

(aus: Evangelische Kirchengemeinde Siefersheim - http://www.rheinhessen-evangelisch.de/dekanat_woellstein/gemeinden/Siefersheim.htm)

 

Heutzutage ist Siefersheim eine moderne Weinbaugemeinde mit vielen Möglichkeiten der Einkehr bei diversen Winzern. Der Martinsberg ist mittlerweile ein Naturschutzgebiet mit zum Teil einzigartigen Pflanzen.

Wir brauchen Euch ja nicht extra zu sagen, dass Ihr bitte Rücksicht auf die Natur nehmen sollt...

 

Parkt bei den oben genannten Koordinaten und geht zu

Stage 1 bei N 49°47,847 / O 07°57,249

Hier werdet Ihr in der Nähe des Kirchturms ein Kirchenfenster entdecken, bei dem sowohl oben links und unten rechts das gleiche Datum geschrieben ist. (AB.CD.EF)

Mit diesen Zahlen errechnet Ihr die Koordinaten von Stage 2

N (B)(B+F)°(A+C+D)(C+D+F),(F+A+D)(A+E)(D+F)

O (E)(A+F)°(F)(F+A+B-2*C-2*D),(B)(B+A+C)(B+F)

Stage 2:

Beantwortet die Fragen und errechnet die Koordinaten von Stage 3:

A = Wie viele Spitzen "umgeben" die Kugel auf der das animalische Wahrzeichen Frankreichs sitzt?
B = A / 2
C = Wie viele runde Fenster befinden sich über dem Haupteingang?
D = Berechnet die iterierte Quersumme des Baujahrs des Gebäudes

Subtrahiert von der Nordkoordinate von Stage 2 (B)(C)(D) und addiert zu der Ostkoordinate (B+D)(A)(D)

Stage 3:

Sucht einen Micro mit den Koordinaten von Stage 4

Stage 4:

Hier endlich findet Ihr die Koordinaten des Finals

 

Erstinhalt:

  • Logbuch und Bleistift
  • FTF-Urkunde
  • Mousepad
  • Brieföffner aus Bambus
  • Block mit Post-It Notizzetteln
  • Karteikarten
  • Druckluft-Flaschenöffner
  • Poker-Set
  • Filmdöschen mit Logbuch zum Legen eines Micro-Caches
  • Hörspiel-CD (Schneewittchen und Tischlein deck dich)
  • Haarspange (unbenutzt)
  • Halskette mit Steinsonnenanhänger
  • Armbändchen mit grünen und weißen Steinen
  • Reisespiel „4er Kette“
  • Geocoin

Und nun viel Spaß und Erfolg beim Suchen!!

A Cache by
Logo Team Komarus

Maddinsberisch

Bilder

Stage 3 Spoiler 1
Stage 3 Spoiler 1
Stage 3, Spoiler 2
Stage 3, Spoiler 2

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rheinhessische Schweiz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Maddinsberisch    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. Februar 2011 karatom hat den Geocache gefunden

Hallo !
schöner Weg zum Cache, tolle Rätsel.

Leider war es etwas nebelig, um die tolle Aussicht zugeniessen.

 

Gruß

Thomas, Jessica, Diana

gefunden 13. Mai 2010 aniscoma hat den Geocache gefunden

sehr schön gemachter Multicache, übrigens unser erster Multi.
LG aniscoma

gefunden 31. Dezember 2009 ANS0 hat den Geocache gefunden

Heute konnte dieser schöne Cache im zweiten Anlauf gefunden werden. Beim ersten Mal schlich sich ein Fehler ein, und bei einer Zahl war ich mir nicht sicher, so konnte ich den Cache leider nicht finden. Heute dann aber, nachdem die fehlende Zahl bestätigt und der Fehler gefunden wurde, konnte der Cache sich nicht länger verstecken. Tolle Gegend und interessante Stages. Danke und guten Rutsch wünscht A-und-A [:D][:D][:D]So ganz nebenbei war es auch noch der 800. Cache !!![:D][:D][:D]

gefunden 20. Oktober 2009 Lele18 hat den Geocache gefunden

Also ich fand das größte Problem war an Station 3 und 4Frown. Wir wussten nicht wo wir suchen sollten, aber es hat echt Spaß gemachtLaughing. Ich hoffe am dittem Anlauf finde ich endlich die Micros. Wäre nett wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntetWink.Das war auch mein erstes Caching. Ich hoffe es folgen noch viele mehrSmile.

Liebe Grüße an alle

Lele18 

gefunden 17. September 2008 ramieh hat den Geocache gefunden

Heute habe ich es endlich geschafft auf den Maddinsberisch. Dort oben ist es wirklich sehr schön!! Eine tolle Rundumsicht und man spürt noch die kultische Vergangenheit. Auch gibt es dort Pflanzenbewuchs, den ich sonst noch nirgendwo in Rheinhessen gesehen habe.
Aber fast wäre ich diesmal wieder an Stage 2 gescheitert. Im Juni hatte ich es schon in mehreren Anläufen probiert, aber immer war der Platz von Jugendlichen belagert. Ganz richtig hatte ich vermutet, dass es den Jugendlichen bei den aktuellen Außentemperaturen zu kalt ist zum dauerhaften Abhängen, aber nun ist eine Großbaustelle an Stage2. Der ganze Kirchen-Vorplatz wird neu gemacht. Unter scharfer Beobachtung der Bauarbeiter habe ich mich bis an die Absperrung herangepirscht und die frisch ausgegrabenen Schädel und Knochen betrachtet, dabei unauffällig versucht den Nano zu finden. Leider erfolglos. Ob der schon den Bauarbeiten zum Opfer gefallen ist? Ehe ich noch des versuchten Schädel-Diebstahls bezichtigt werde, habe ich mich lieber wieder zurück gezogen. Zum Glück hatte ich von Nohny die Koordinaten von Stage3 bekommen (Danke!). Ab da ging es Dank genauer Koordinaten problemlos weiter bis zum Final.
Der Besuch auf dem Maddinsberisch ist sehr zu empfehlen, vielen Dank an Komarus!

Viele Grüße von ramieh.