Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Caschinas Befreiung - Bachgau SO (v2.0.1)

 RUNDWEG; 4,25 km; Höhenunterschied ca. 100 Hm; fast ganz MTB-geeignet!

von Ha-I-Pe     Deutschland > Bayern > Miltenberg

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 51.693' E 009° 08.286' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 01. Februar 2009
 Gelistet seit: 12. Februar 2009
 Letzte Änderung: 18. März 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC7794
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
9 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Das Benutzerkonto des Cachebesitzers war zum Zeitpunkt der Umstellung auf die neue Datenlizenz nicht mehr aktiv. Da er der neuen Lizenz nicht zustimmen konnte, wurden seine Cachebeschreibungen entfernt.

Bilder

Schöner als das von Caschina
Schöner als das von Caschina
Stage 1
Stage 1
Stage 2, Bild 1
Stage 2, Bild 1
Stage 2, Bild 2
Stage 2, Bild 2
Stage 3
Stage 3
Stage 4
Stage 4
Stage 7
Stage 7
Am Hilfscache
Am Hilfscache
Am Final
Am Final

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG innerhalb des Naturparks Bayerischer Odenwald (ehemals Schutzzone) (Info), Naturpark Bergstraße/Odenwald BY (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Caschinas Befreiung - Bachgau SO (v2.0.1)    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 14. Mai 2009 Ha-I-Pe hat eine Bemerkung geschrieben

gefunden 03. August 2008 chriz hat den Geocache gefunden

Nachdem ich vor einiger Zeit schon mit Freude die verzauberte Schlange Hissi aus ihrem dunklen Verlies befreien konnte, machte ich mich heute, verstärkt durch winnie, auf, auch die gute Fee Caschina aus den Fängen Xorguls zu befreien. Wir konnten auf unserer Rettungsmission zunächst recht problemlos (teilweise ist der Empfang tatsächlich recht mager - EPE bis zu 25m - aber mit den Hints klappt's wunderbar) alle hinterlassenen Geheimbotschaften finden, doch vor der eigentlichen Befreiung wurden wir erst noch auf eine harte Probe gestellt. Als wir auch diese gemeistert hatten, stand der Befreiung nichts mehr im Wege und wir ritzten noch eine kurze Nachricht in die bislang noch völlig kargen Wänden des Kerkers, bevor wir den Heimweg (mit einem kleinen Abstecher in die Weinberge zu GC1DPVC) antraten. Uns hat's Spaß gemacht!

Vielen Dank für die schöne Runde sagen
chriz und Gastcacher winnie
(15:27|ftf|in:"forum treverorum: hanna charity gc / alexandra"/out:erstfinderurkunde)