Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Das Tagebuch des Alois Achtelstetter

 Ein kleiner, knackiger Rätselcache, mit nur ca. 1,5km Weg (hin und zurück)

von Danielsun     Deutschland > Bayern > Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim

N 49° 31.730' E 010° 37.492' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 09. Februar 2009
 Gelistet seit: 13. Februar 2009
 Letzte Änderung: 13. Februar 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC77A6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
7 Beobachter
0 Ignorierer
261 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Vor vielen Jahren verstarb mein Opa Alois und hinterlies uns die ein oder anderen Sachen, die uns Rätsel aufgaben.
Irgendwie haben wir uns damals nicht wirklich dafür interessiert, was denn so alles dahinter steckt. Deshalb bitten wir euch heute um Hilfe.


In seinem Tagebuch findet sich am 21.04.1948 folgende Eintragung:


VVPZ ZFOV ULNG GYLD TDCB FSVZ GIRS HNRF ARJG NSSP LONN GHMH ADDR BMYY SIAS MVTN UUBE QKGT LNLS HEGF PTMU MZVJ SICN COXT KGLW VHCQ TBOI XECB CDDZ XHCA ORPM CVLS XPSG NFMS LBJU QSKY VXHN IBSK AJOD WYLA HFQV FNHZ HWIN PMKB BBMP LADV EVRU MXZU XMWX YYMR ZTOA OHGK MNHQ MYVB LVRT DSUB OHRG OCVU GGXB

Dringend erledigen! - Bemerkung: mangels Entschlüsselung nicht lesbar


Doch was soll uns das sagen? Keine Ahnung? Ja soweit war ich auch schon ;)


Naja o.k. ich erzähl euch derweil mal ein bisschen was aus der Familienchronik. Mein Opa diente im zweiten Weltkrieg und sprach aber nicht viel über seine Einsätze. Dennoch haben wir ein Foto von Ihm auf einem U-Boot entdeckt. Auch hatte er wohl zu Zeiten des Krieges sehr lange keinen Kontakt zu seiner Frau. Er war schon immer etwas geheimnisvoll.

Doch etwas seltsames ist mir aufgefallen, als ich begann seine Bücher zu lesen. Ich entdeckte immer wieder Seiten, auf denen er Buchstaben dick und rot eingekreist hatte, seltsam war auch das überall 1948 am Seitenrand stand.
Man muss dazu sagen, er hatte wirklich viele Bücher. Deshalb habe ich mir nur ein paar aufgeschrieben, da ging es von Gammastrahlung auf der U21 über Klassiker wie Der UKW Funker, Beim Klabautermann, M4 und VitaminC Die kleine Verpflegungslektüre, Der Wandersmannatlas, Grimms Märchen Band VI. (hier hat er auf der Seite 10 den Buchstaben J dick und rot eingekreist), Die Reiszwecke - Schädling oder Segen, Der grosse Brockhaus Band VIII. (hier hat er auf der Seite 16 den Buchstaben P dick und rot eingekreist), Kräuter & Wiesen, Vater unser - eine theologische Betrachtung Band II. (hier hat er auf der Seite 18 den Buchstaben R dick und rot eingekreist), Das Wieserl, bis hin zu Titeln wie: Auf Biegen und Brechen - ein Hexenwerk .

Schon merkwürdig oder? aber es kommt noch besser, anscheinend war er ein Liebhaber italienischer Autos, weshalb sollte er sonst FIAT in das Tagebuch an den Rand geschrieben haben?

Da mein Opa ein richtiger Fuchs war, glaub ich fest daran, das alles irgendwie zusammen hängt. Nur wie? Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG innerhalb des Naturparks Frankenhöhe (ehemals Schutzzone) (Info), Naturpark Frankenhöhe (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Tagebuch des Alois Achtelstetter    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 15. März 2015, 16:24 Meikel.L hat den Geocache gefunden

Again what learned...
Nach kurzer Recherche auf dem richtigen Weg, dann:"Hä, schon wieder Buchstabensalat...".
Gründliches Studium der Quellen und nach einigen Versuchen dann doch was sinnvolles.
Heute zum Final und nach kurzer Suche gefunden.
Im Sommer möcht ich da aber nicht unbedingt rein.
Danke für das knackige Rätsel!

No Trade

Gruß

Meikel.L

gefunden 24. Juni 2012 neami hat den Geocache gefunden

Nachdem wir im Geschichtsunterricht gut aufgepasst haben, war uns klar, worum es hier im Grundsatz geht.
Allerdings wollte hier die Technik einfach nicht so, wie wir wollten. Erst mit der genau richtigen Gerätschaft konnten wir Alois´ Geheimnis dann in Windeseile lüften.
Am Final gestaltete es sich dann ähnlich. Hier haben wirl gesucht und gesucht, aber nichts gefunden. Erst der Owner brachte uns auf den richtigen Weg. Heute klappte es dann auf Anhieb.
Sowohl beim Rätsel als auch beim Final haben wir uns also erst einmal etwas angestellt, um beides(Koords und Dose) dann im zweiten Anlauf plötzlich in Händen zu halten.
Herzlichen Dank für Rätsel, Cache und Hilfestellung!

out:TB

gefunden 07. Mai 2011 Pacmess hat den Geocache gefunden

Bei der Vorbereitung meiner Wanderung an der Aischgründer Bierstraße ist mir auch dieser Cache ins Auge gefallen. Das Knacken des Rätsels gelang problemlos, da ich schon einmal etwas Derartiges machen musste. Das Problem war das Heben, da ich ohne Auto unterwegs war. Nach einer Wanderung von 20 Kilometern bemerkte ich nachmittags am Bahnhof von Neustadt, daß mich nur noch gut 5 Kilometer vom Cache trennten. Also verabschiedete ich mich von der Wandergruppe, um noch bis zum Abend ein paar Extrakilometer hinter mich zu bringen. Nach 75 Minuten war ich am Cache und fand ihn dank sehr genauer Koordinaten innerhalb kurzer Zeit. Um halb 8 Uhr war ich wieder in der Stadt, nach etwa 15 Kilometer Extrastrecke. Das Rätsel hat mir gefallen und auch das Versteck war sehr gut gemacht.

Pacmess

#442

gefunden 04. April 2010 Sannerle hat den Geocache gefunden

Heute Mittag bei sehr wechselhaftem Wetter endlich den Final gehoben, nachdem die Lösung des Rätsels schon monatelang zuhause lag.

 no trade

TFTC

Team Sannerle

gefunden 15. März 2009 RudiRüssel hat den Geocache gefunden

Eigentlich war ich schon auf der richtigen Spur, nur hatte der von mir gewählte "Entzifferungsmechanismus" keine ausreichenden Einstellmöglichkeiten. Nachdem mir aber versichert wurde, daß der Ansatz richtig ist, habe ich mich nochmal in das Rätsel reinvertieft.
Je länger man sich damit beschäftigt, um so klarer werden die Hinweise.
Danke für die lehrreiche Lernstunde. Ein würdiger "450"er.
in: Karabinerhaken
out: TB
TFTC