Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
City Walk III

von JulieWood_Rabat     Österreich > Südösterreich > Graz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 03.791' E 015° 25.955' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h 
 Versteckt am: 20. Februar 2009
 Gelistet seit: 20. Februar 2009
 Letzte Änderung: 18. November 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC781F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

 
City Walk III
 
Wieder einmal ein Cache, der euch Graz abseits des Mainstreams zeigen soll.
 
Sollte sich bei einer Berechnung der Koordinaten nach dem Komma nur zwei Stellen ergeben, so ist eine 0 voranzustellen: also bei 99 -> 099.
 
 
Stage 1: N 47° 03,791 E 15° 25,955
Wie bestellt und nicht abgeholt!
 
Wie viele Schüler warten hier am Zaun auf ihre Eltern? = A
Durch wie viele Säulen sind die Schüler getrennt? = B
 
 
Stage 2: N 47° 03,(A*20-B*10) E 15° 26,(A/B)
Das steirische Haus
 
Welche Hausnummer hat das Haus vor dir? = C
Wie viele Stufen führen zur Haustür? = D
 
 
Stage 3: N 47° 04,(B*C*D+A) E 15° 25,(A*D*10+C-A)
Es war einmal ...
 
Hier hast du ein paar Objekte, die du normalerweise nicht in so einem Laden vermuten würdest.
Wie viele dieser Objekte stehen hier hinter Glas? = E
Wie viele Bilder hängen an den Wänden? (ohne Markenembleme) = F
Aus welcher Stadt stammt das 2. Objekt von rechts? Anzahl der Buchstaben (in der Landessprache) = G
 
 
Stage 4: N 47° 04,(E*F*C+G) E 15° 25,(C*E^2*F+A*2+B)
Wir sind Graz!
 
An der Hausmauer ist eine Gedenktafel angebracht, die etwas über den Namen des Platzes erzählt. Wie viele Satzzeichen (Punkt, Komma, Anführungs-, Ruf- und Fragezeichen, ...) sind darauf? = H
Jetzt richte deinen Blick nach Osten, wo die Sonne aufgeht. Von wem wurde die Fassade gestaltet? Anzahl der Buchstaben des Nachnamens = J
Bei einem Blick nach Norden siehst du, dass dieses Gebäude nicht immer diese Bestimmung hatte. Wie heißt das Gebäude? Anzahl der Buchstaben = K
Über dem Eingang steht eine Jahreszahl. Quersumme = L
 
 
Stage 5: N 47° 04,(E*F*K+C*E) E 15° 25,(A*L)
Tunnelblick  

Schau durch die Durchfahrt: Welches Grazer Wahrzeichen hast du hier im Blickfeld?
Murinsel: M = 18
Dom: M = 4
Schlossbergbahn: M = 15
Rathaus: M = 10

 
Stage 6: N 47° 04,(D*L*M+B-J*M) E 15° 25,(A*M+K*M-E)
Romeo und Julia
 
Ein Balkon reicht ihnen wohl nicht. Durch wie viele Fenster (ein Fenster kann auch aus mehreren Flügeln bestehen) des gelben Hauses kann Julia ihren Liebsten anblicken? = N
 
 
Stage 7: N 47° 04,(L*N+(B+H)*J) E 15° 25,((C+D+E+F+G)*N)
Gottes Segen
 
Von wie vielen Säulen wird der Balkon getragen? = P
Aus welchem Material sind die Säulen im Obergeschoß? Anzahl der Buchstaben = Q
 
 
Stage 8: N 47° 04,((D+E+P)^2*Q) E 15° 25,(A*(J+P)+H)
Standesgerecht
 
Welcher Familie gehört das Wappen? Anzahl der Buchstaben = R
 
 
Cache: N 47° 04,(N*P*R-M*R) E 15° 25,( B*M*R+C+K+P+Q)
 
 
Bitte einen eigenen Stift zum Loggen mitbringen. 
 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für City Walk III    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 22. Januar 2011 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Nach zwei Jahren konnte ich diesen Cache heute endlich abschließen. Die meiste Zeit davon hab ich bei Stage 4 verbracht, wo es immer Nacht war und ich deshalb die Jahreszahl nicht sehen konnte. Zu gewissen Verwerfungen kam es außerdem durch den Rätselumbau, der in der Zwischenzeit von mir unbemerkt stattgefunden hatte, aber ansonsten lief heute eigentlich alles recht probemlos. Auch der Cache war dank genauer Koordinaten auf Anhieb gefunden.

TFTC

gefunden 17. Januar 2010 fam.feuerstein hat den Geocache gefunden

Letzte Woche haben wir die ersten sechs Stages gemacht. Wir haben am Nachmittag begonnen und unseren bam-bams ist dann irgendwo zwischen der vierten und fünften Stage kalt geworden. Nach der heissen Schokolade war dann aber schon finster und die Motivation der Beiden schied nach einem Zahlensturz und einem damit verbundenen Irrweg dahin. Unter der Woche klärte fred die Situation durch einen neuerlichen Besuch. Heute konnten fred und der kleine bam den Rest erledigen. Mit dem Neuschnee war es um Einiges lustiger. Das Versteck ist ja momentan sehr eindeutig .
Der Cache hat uns recht gut gefallen. Die Stages waren gut zu erkennen (so man auch richtig rechnet) und es zahlt sich aus, vor den Obejekten, die man sonst eher übersieht, innezuhalten. Es gab allerdings zwei Stages, bei denen wir zum ermittelten Ergebnis jeweils Eins dazuzählen mussten. Hier haben uns die Hints sehr weitergeholfen.

TFTC, fam.feuerstein

Bilder für diesen Logeintrag:
Heisse SchokoladeHeisse Schokolade
Ein Haus am WegEin Haus am Weg

gefunden 08. Juli 2009 maumau22 hat den Geocache gefunden

Heute gemeinsam mit pischi2 beim - ich glaub es war der dritte - Anlauf endlich fertiggestellt. Einmal nicht auf den Hint geachtet, einmal ein falsches gelbes Haus... Aber jetzt, endlich!
TFTC

gefunden 07. März 2009 ferret out hat den Geocache gefunden

Endlich ein Grund, auch in diesem Teil der Stadt spazieren zu gehen. Außer Stage 3 waren alle Plätze bereits bekannt,  speziell Stage 5 ist mir wegen des Durchblickes schon aufgefallen. Stage 7 war zwar etwas off, aber aufgrund des Namens trotzdem ohne Probleme zu finden.

Ich habe zu Fuß inklusive Rechenfehler genau 1 1/2 Stunden gebraucht.

TFTC

gefunden 26. Februar 2009 divingbrothers hat den Geocache gefunden

CityWalk ist ja schon ein Markenzeichen.

Wie erwartet wars ein netter Multi mit (mir zum Teil) unbekannten Stationen. So die richtigen Aha-Erlebnisse, wie es sie bei CW1 und CW2 gegeben hat, hab ich hier nicht gehabt, aber ein paar neue Orte und Blickwinkel waren schon dabei.

Bei Stage6 war ich durch die Logs der Vorfinder ja bereits vorgewarnt. Deswegen hab ich mal mehr gezählt, als ich eigentlich vor gehabt hätte
Wie sich beim Final herausgestellt hatte, hab ich aber trotzdem nicht den gaaanz richtigen Wert gehabt, und war somit auchu fast 50m off.

Die anderen Fragen waren kein Problem.

Das Heben der Dose war durch einen sehr hartnäckigen Muggel gar nicht so einfach, aber in einem unbeobachteten Moment gings dann angenehm unauffällig.

Mit einem nicht weiter nennenswerten Umweg, dem Warten aufs Loggen und einer kurzen Kebab-Pause beim zurückgehen, hab ich ca. 1:45 gebraucht.

tftc.