Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Mosel-Panoramaweg Bernkastel-Kues

 Dieser Multi führt durch die Weinberge bei Bernkastel-Kues mit tollen Ausblicken auf die Mosel.

von cachediscoverer_Konz     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Bernkastel-Wittlich

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 55.962' E 007° 04.354' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 10 km
 Versteckt am: 28. Februar 2009
 Gelistet seit: 01. März 2009
 Letzte Änderung: 19. Juli 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC7A06

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
1062 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Tour ist 10km lang und es geht auf über 430m über NN hinauf. Der Rundweg führt an einem Traditional-Cache vorbei. Der Name dieses Caches taucht in der Wegbeschreibung auf. Zu Fuß dauer die Tour ungefähr 4 Stunden, mit dem MTB ca. 1 Stunde.
Parken könnt Ihr bei der Graacher Schäferei bei (N 49°55.962 E 007°04.354). Benutzt die Panoramastraße von Graach aus, um zum Ausgangspunkt zu gelangen.
Die 1.Station befindet sich nur einige Meter von der Parkmöglichkeit entfernt bei (N 49°55.953 E 007°04.345). Dort sind eine Reihe von Wegweisern angebracht. Gesucht ist die Nummer der Nordic-Walking-Route.
1.) Welche Nummer hat die Nordic-Walking-Route, die hier verläuft?
A= Nr. der Nordic-Walking-Route
Begebt Euch nun über [WP1] bei (N 49°55.(A+2)87 E 007°04.(A-2)55) und [WP2] bei (N 49°55.(A+2)24 E 007°04.(A-4)99) immer bergab zu der 2.Station bei (N 49°55.(A+3)(A-1)(A+1) E 007°03.(A+3)(A+2)(A+1)). Ihr steht in der Achse einer Hochspannungsfreileitung, die quer durch den Weinberg und dann über die Mosel verläuft. Gesucht ist die Anzahl der Stahlseile dieser Leitung (zählt nicht die Seile der kreuzenden kleineren Mittelspannungsfreileitung, die auch über den Mast neben dem Weg führt, mit!).
2.) Wieviele Seile hat die Hochspannungsfreileitung?
B= Anzahl der Stahlseile
Ihr kommt nun in das schöne Weinörtchen Graach. Bei der 3.Station bei (N 49°56.(B-A-1)(A-1)(B+1) E 007°03.(B+1)(A-1)(A+2)) befindet sich das Weinhaus "Zum Josefshof". Über der Tür befindet sich eine Jahreszahl (die Jahreszahl setzt sich aus zwei Zahlen (XX) links und zwei Zahlen (YY) rechts zusammen). Nicht die Jahreszahl am grünen Haus mit der Nr.124 verwenden! Die Ziffer C setzt sich aus der Berechnung XX-YY zusammen,
3.) Ziehe von der Zahl, die sich aus den ersten beiden Ziffern der Jahreszahl ergibt, die Zahl ab, die sich aus den letzten beiden Ziffern der Jahreszahl ergibt.
C= XX-YY
Jetzt müßt Ihr den Weg, den Ihr gekommen seid, wieder bis zur 'Weingartenstraße' zurückgehen und in diese einbiegen. Der Weg verläuft parallel zur Mosel am Weingut Petrishof vorbei bis zur 4.Station bei (N 49°55.(C+3)(A/2)(B+2) E 007°04.(2*C)(A)(B+1)).
Hier findet Ihr ein Bauwerk mit einer Inschrift. Die Frage lautet: Wann wurde das Objekt von den Eheleuten Stephan und Clara Dahm erneuert?
4.) Die zweite Ziffer dieser Jahreszahl ist D, die vierte Ziffer ergibt E.
D= zweite Zahl der Jahreszahl
E= letzte Zahl der Jahreszahl
Begebt Euch nun zur 5.Station bei (N 49°55.(C)(D/3)(4*C) E 007°04.(D-5)(B-C)(D-2)). Wann wurde die Kapelle wieder hergestellt? (übrigens, das gesuchte Jahr war ein sehr gutes Weinjahr!)
5.) Gesucht ist die dritte Ziffer dieser Jahreszahl.
F= dritte Zahl der Jahreszahl
Ab jetzt geht es bergauf. Begebt Euch zur 6.Station bei (N 49°55.(3*F)(A)(A-F) E 007°04.(B-C)(A/F)(E)). Hier findet Ihr einen jüdischen Friedhof. Wann wurde dieser angelegt?
6.) Gesucht ist die zweite Ziffer dieser Jahreszahl.
G= zweite Zahl der Jahreszahl
Jetzt geht es über das Restaurant "Zur Eisernen Weinkarte" und die Wegpunkte 3-5 [WP3] bei (N 49°55.(B-F)22 E 007°04.(A)81), [WP4] bei (N 49°55.(A-C)76 E 007°04.(B)54) und [WP5] bei (N 49°55.(D-A)33 E 007°04.(D)49) zur 7.Station bei (N 49°55.(G/F)(C)(A/F) E 007°04.(C+G)(B)(E/C)), wo Ihr einen tollen Blick in das "ZILLERTAL" habt. Hier findet Ihr ein Schild am Baum mit den Worten ' Maria Zill' und eine 3-stellige Zahl.
7.) Gesucht ist die erste Ziffer der Höhenangabe am Baum.
H= erste Zahl der Höhenangabe am Baum
Jetzt habt Ihr fast den höchsten Punkt der Tour erreicht! Über die Wegpunkte 6 und 7 [WP6] bei (N 49°55.(C+H)61 E 007°04.(B+E+F)47), [WP7] bei (N 49°55.(F+H)91 E 007°05.(H)32) kommt Ihr zur 8. und letzten Station bei (N 49°55.(F*H)(H)(D*E) E 007°05.(H-C)(A/F)(C+F)). Hier sind noch zwei Fragen zu beantworten. Am 'Eisernen Wegweiser' sind die Entfernung nach Trarbach und nach Berncastel zusammen zu addieren. Daraus ergibt sich I. Des weiteren findet sich eine zweistellige Zahl unter dem Schild mit den Worten "Land- und Forstwirtschaftlicher Verkehr frei". J ist die erste Ziffer der Geschwindigkeitsbegrenzung.
8.) Gesucht ist die Summe der Entfernungen nach Trarbach und nach Berncastel =>I und die erste Zahl der Geschwindigkeitsbegrenzung =>J
I= Summe der Entfernungen nach Trarbach und nach Berncastel
J= erste Zahl der zweistelligen Geschwindigkeitsbegrenzung
Geht nun über den [WP8] bei (N 49°56.(I-J)00 E 007°05.(J)90) zum Finale bei (N 49°56.(C)(F+I)(G/F) E 007°05.(J)(C+F)(B-H)).
Über die nächsten drei Wegpunkte kommt Ihr wieder zum Ausgangspunkt [WP9] bei (N 49°56.(E)41 E 007°04.(2*H)71), [WP10] bei (N 49°56.(I-H)92 E 007°04.(F*J)23) und [WP11] bei (N 49°55.(G)98 E 007°04.(D-F)33).

Viel Spaß bei der Tour.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Na rvarz frue tebßra Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Moselgebiet von Schweich bis Koblenz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mosel-Panoramaweg Bernkastel-Kues    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 19. Juli 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt, erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 18. Juni 2016 dogesu hat den Geocache deaktiviert

In dieser Beschreibung stimmen die Koordinaten für Station 8, die Fragestellung zur Ermittlung von I,J, die Angabe zur Hochspannungsleitung und der Hint nicht mit den Angaben auf geocaching.com (GC1N6QK) überein.

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Der Owner sollte hier dringend das Listing dem aktuellen Stand anpassen, so dass sein Cache auch hier wieder gefunden werden kann; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (d.h. bis zum 18. Juli 2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 30. Mai 2013, 15:00 Will.Riker1311 hat den Geocache gefunden

Wow, der war heute echt harte Arbeit. Bei schwülem Wetter und sumpfigem Untergrund bin ich die Runde heut mit dem Mountainbike angegangen.

Bis Station 2 ging es gut, da habe ich aber ehrlich gesagt die Aufgabe nicht verstanden. Ein wenig planlos umhergestanden und dann zum nächsten Hochspannungsmasten geradelt. Hier war dann relativ schnell klar, wie die Zahl lauten muss, weil in die nächste Rechnung ja nicht so viele passen...

Die nächsten Stationen waren dann alle klar, die Höhenmeter sind aber echt nicht zu unterschätzen. Ich hab allerdings keine Ahnung, wie man das mit dem MTB in einer Stunde schaffen will. Ich war heut recht entspannt ca. 3 Stunden unterwegs... Die Runde entschädigt aber dafür, auch wenn heut am Feiertag echt tierisch viele Muggel unterwegs waren... Bis auf Maria Zill war ich an keiner Station allein. Selbst am Final musste ich mich beim Loggen beeilen, weil schon wieder zwei Muggel an meinem Fahrrad standen, und sich wunderten, was das da so allein im Wald steht...

Die Final-Dose liegt übrigens auch schön im Sumpf, aber kein Wunder bei den Regenfällen hier in letzter Zeit. Das Logbuch ist aber trocken und alles in bester Ordnung!

Danke für die schöne Runde! Jetzt ist die Homezone endlich komplett. Seit 2 Jahren will ich den Cache nun machen, heute hat es endlich geklappt! Jetzt freu ich mich auf eine Dusche!

Wie gesagt, danke für's Verstecken und Grüße aus Andel!

Chris, Team Will.Riker1311

gefunden 09. September 2012 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Das war ein Cache genau nach unserem Geschmack [8D] Ausgesprochen schöne Streckenführung, immer wieder tolle Aussichtspunkte, viel Wein und der unmittelbare Weg nach dem Final war klasse. Für Touris wie uns ist das genau der richtige Weg, eine solch schöne Landschaft kennenzulernen.
Die Dose haben wir mal komplett gewartet, da der Inhalt total vergammelt war, Logbuch und Stashnote klamm, feucht und voll. Wir haben ein neues Logbuch und diverse Tauschgegenstände dort gelassen. Die Dose selber ist ok, wir haben sie nur gereinigt.
Vielen Dank für diese tolle Runde sagt das
Team Homer Jay
(Rated 4.5 stars with [url=http://www.gcvote.com]GCVote[/url]) plus FP

gefunden 21. Oktober 2010 Die Mäusefamilie hat den Geocache gefunden

Am ersten Tag unseres Aufenthaltes in Bernkastel hatten wir unerwartet tolles Wetter mit strahlendem blauen Himmel. Ein Wetter prädestiniert für diesen Panoramaweg. Unser Auto ließen wir in Bernkastel stehen und gingen zu Fuß zu den Startkoordinaten. Dies war der einzige negative Punkt, denn so liefen wir gleich zwei Wegstücke doppelt. Aber ansonsten war die Wanderung ein einziger Genuß !!! Wir hatten traumhafte Aussichten über die Moselschleife, ließen uns die Sonne auf den Pelz scheinen, genehmigten und einen Schoppen in der "Eisernen Weinkarte" (sehr zu empfehlen !) und waren am Ende sogar überrascht, nach dem ganzen Auf und Ab auf eine Hochebene zu kommen. Wir verbrachten mit diesem Cache einen wirklich tollen Tag an der Mosel. Vielen Dank dafür. Tonja & Björn