Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die wilde Jagd am Sengert (Lost Place)

 Landschaftlich reizvoller und lehrreicher Multicache

von joachimkunz     Deutschland > Saarland > St. Wendel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 32.096' E 007° 01.690' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 03. März 2009
 Gelistet seit: 03. März 2009
 Letzte Änderung: 03. Juli 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC7A55

10 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
8 Beobachter
0 Ignorierer
566 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Lieber Geocacher!

Begleite Jäger Hubertus auf seinem Pirschgang durch`s Jagdrevier.

Er führt dich vom Ortsrand von Selbach über den Sengert -mit 524,80 m Höhe die höchste Erhebung der Gemarkung Selbach- zu seiner unheimlichen Jagdhütte mitten im Wald.

Um die Rätsel an den einzelnen Stationen zu lösen sind profunde Kenntnisse unserer heimischen Tierwelt sehr von Vorteil!

Punkt 1 (Start):

Starte bei den oben genannten Koordinaten. Du befindest dich an einem auffallend runden Platz am Ortsrand von Selbach. Hier ist auch eine Parkmöglichkeit vorhanden.

Genau in der Mitte des Platzes steht eine interessante Informationstafel zum neueingerichteten "Offizierspfad Imsbach".

Bitte schau dir diese Tafel genau an. Die Tafel enthält eine Angabe zum Punkt "Höhenmeter". Die zweite Ziffer dieser dreistelligen Zahl ist A.

Wie lange ist die "Gehzeit" , die man für den Offizierspfad benötigt? Die Anzahl der Stunden ist B.

Gehe nun weiter zu Punkt 2 mit folgenden Koordinaten:

N 49° 32.0AA`

E 007° 01.1B6`

 

Punkt 2:

Nun stehst du vor einem sehr großen Objekt. An diesem Objekt sind zwei Hinweise angebracht. (Du kannst auf dem Boden bleiben)

Wie heißt das Tier, das auf Hinweis Nr.1 abgebildet ist? Die Anzahl der Buchstaben des Namens ist C.

Welches Tier ist auf Hinweis Nr.2 abgebildet? Die Anzahl der Buchstaben des Namens ist D. 

Weiter geht`s zu Punkt 3 mit folgenden Koordinaten: 

N 49° 32.C02`      

E 007° 01.17D`

 

Punkt 3:

An diesem Punkt findest du hinter einer dickeren Eiche einen kleinen Behälter. Dieser enthält die kompletten Koordinaten für Punkt 4.

 

Punkt 4:

Gratulation, du hast Punkt 4 erreicht und bist nun fast am Ziel. Suche auch an diesem Objekt nach weiteren Hinweisen.

Wie heißt das Tier, das auf Hinweis Nr.1 abgebildet ist? Die Anzahl der Buchstaben des Namens ist E.

Welches Tier ist auf Hinweis Nr.2 abgebildet? Die Anzahl der Buchstaben des Namens ist F.

Wie heißt das Tier, das auf Hinweis Nr.3 abgebildet ist? Die Anzahl der Buchstaben des Namens ist G. (Beachte den verschlüsselten Hinweis!)

Finde die geheimnisvolle Jagdhütte von Hubertus bei folgenden Koordinaten:

N 49° 32.E7F`

E 007° 00.G20`

Endlich bist du am Ziel deiner Wanderung angelangt! Betrete die Unterkunft von Jäger Hubertus und schau nach, welches Geschenk er für seinen treuen Jagdgefährten bereithält! 

Bitte beachten: Zum Schutz der Natur bitte keine gesperrten Wege mit dem PKW befahren. Danke für euer Verständnis! 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Chaxg 4, Gvre Ae.3: Vpu ova rvar Znhf haq rffr trear Unfryaüffr, qnure zrva Anzr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Die wilde Jagd am Sengert
Die wilde Jagd am Sengert

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die wilde Jagd am Sengert (Lost Place)    gefunden 10x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 07. August 2013 joachimkunz hat eine Bemerkung geschrieben

Da der Cache mehrmals gemuggelt worden war, musste ich ihn leider archivieren. Grüße von Joachim Kunz!

gefunden 25. Juli 2010 Tasarau hat den Geocache gefunden

Bei idealem Cachwetter zusammen mit unseren Gastcachern alle Stationen mit mehr oder weniger Problemen gut gemeistert.

Danke für`s zeigen des LP, denn wir sonst mit Sicherheit nie gesehen hätten.

Tasarau mit Gabi und Rudi

nicht gefunden 18. April 2010 dieter1951 hat den Geocache nicht gefunden

irreführend: Hase ? Feldhase? Kaninchen? usw

Am Ziel steht: LEER

gefunden 07. März 2010 meilenstiefel hat den Geocache gefunden

Nachdem wir im Sommer sowohl an unserer Tierkenntnis als auch an einem leeren Akku gescheitert waren, haben wir Hubertus Ferienwohnung heute bei schönstem Winterwetter den überfälligen Besuch abgestattet. Eigentlich mussten wir nur den unzähligen Hasenspuren im Schnee folgen und schon war die Hütte gefunden. Hubertus war wohl nur auf einen Sprung weg, denn die Fenster standen zum Lüften offen, aber leider mussten wir unsere Kaffee dann doch alleine trinken...Milch und Zucker waren zum Glück im Haus Foot in mouth

Wieder eine super Tour aus dem Hause Kunz...wir freuen uns schon mächtig auf den Gipfel des Krulscheid, der hoffentlich bald wieder bestiegen werden kann ;)

In: Lupencheckkarte
Out: GC-Sticker

thx sagt meilenstiefel

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 04. Oktober 2009 zentrierdorn hat den Geocache gefunden