Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Die 7 Todsünden: Avaritia

von glurak + werderkirsche     Deutschland > Brandenburg > Havelland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 38.570' E 012° 37.344' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 14. März 2009
 Gelistet seit: 14. März 2009
 Letzte Änderung: 16. April 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC7B6C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
892 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Geiz, Habgier, Habsucht


Bild / wikipedia.de

Dieser Cache gehört schon zu den übleren Geschichten dieser Serie...

"7 Todsünden" führt Euch mal mit einem lachenden, mal mit einem weinenden Auge an Orte, an denen im Havelland gesündigt wurde und noch heute wird.

Für Interessierte:
Warum es die 7 Todsünden eigentlich nicht gibt, man aber trotzdem lieber immer brav bleiben sollte
Und wie immer bei unseren Caches: Bleibt bitte diskret bei Logs
und Fotos.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Westhavelland (Info), Vogelschutzgebiet Rhin-Havelluch (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die 7 Todsünden: Avaritia    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. Oktober 2009 Schrottie hat den Geocache gefunden

Zuerst war ich ja ein wenig skeptisch, trotz Hint ein DNF beim letzten Sucher. Aber dennoch, versuchen kann man es ja mal. Zunächst wollten wir von Pessin aus noch hier herüber, aber es zog ein Unwetter auf und so kurvten wir dann doch lieber mit dem Cachemobil nach Senzke hinüber. Eine weise Entscheidung, denn kaum auf der B5 sahen wir das Unwetter direkt überden Havellandradweg ziehen und konnten ihm dann von Senzke aus hinterherwinken.

Der Cache selbst war dann, nicht zuletzt Dank perfekter Koordinaten, im Handstreich genommen. So langsam beschleicht mich das Gefühl, das der liebe Herr Glurak diese Sorte Cacheverpackung irgendwo im Dutzend billiger bekommen hat... [:o)]

gefunden 15. März 2009 jipi hat den Geocache gefunden

[:D] Team FTF mit Cybermaster und AirSom

Zunächst etwas zu kompliziert gedacht aber dann doch gefunden. Wieder ein Cache mit interessantem Hintergrund.

Danke und Grüße von [red][b][font=comic sans ms]Ji[blue].[/blue]Pi[/red][black]