Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
11

 Gristower Kirche nahe der Insel Riems

von kido_connection     Deutschland

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 11° 11.000' E 011° 11.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 22. März 2009
 Gelistet seit: 22. März 2009
 Letzte Änderung: 23. Oktober 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC7C5C

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
6 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Insel Riems liegt im Südwesten des Greifswalder Boddens, eines zwischen dem Festland und der Insel Rügen gelegenen flachen Ausläufers der Ostsee.
Riems gehört verwaltungsrechtlich zum Stadtgebiet der Hansestadt Greifswald, ist aber eine Exklave. Zu ihr gehört außer der Insel Riems auch Riemserort, ein Ortsteil, der gegenüber der Insel auf dem Festland liegt.
Die Insel Riems misst in West-Ost-Ausrichtung etwa 1.250 Meter und von Nord nach Süd an der breitesten Stelle rund 300 Meter. Sie ist in den frühen 1970er Jahren durch einen etwa 500 Meter langen, aufgeschütteten Straßendamm mit dem Festland verbunden worden und war daher mehr als 30 Jahre eigentlich nur noch eine Halbinsel. Zuvor gab es für Materialtransporte eine Seilbahn zum Festland. Diese Seilbahn ist inzwischen abgebaut, allerdings sind noch zwei Fundamente von ehemaligen Seilbahnstützen vorhanden. Da die fehlende Frischwasserzufuhr der Gristower Wiek zu einer Sauerstoffverknappung in der flachen Bucht geführt hat, wurde der Damm zur Insel im Herbst 2007 auf einer Länge von 30 Metern wieder geöffnet.Die Insel Riems beherbergt die älteste virologische Forschungsstätte der Welt, die dort seit 1910 von Friedrich Loeffler aufgebaut worden ist. Loeffler, Ordinarius an der Greifswalder Universität, hatte 1898 durch Filtrationsversuche herausgefunden, dass für die gefährliche Maul- und Klauenseuche nicht Bakterien, sondern eine bis dahin unbekannte Klasse „allerkleinster Organismen“ verantwortlich sein musste – er hatte die Viren entdeckt. Nachdem Loeffler bei seinen Untersuchungen unbeabsichtigt eine ganze Region bei Greifswald mit der Maul- und Klauenseuche infiziert hatte, zog er 1910 aus Sicherheitsgründen mit seinem Institut auf die Insel Riems.
In der Nähe befindet sich die Dorfkirche und eine Mini-Marina mit Gaststätte.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

nz trcsynfgregra Jrt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 11    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 11° 11.000' E 011° 11.000', verlegt um 4783 km

gefunden 16. September 2009 EmilCruiser hat den Geocache gefunden

Schöne Ecke, aber ziemlich zugewachsen, Danke !

IN: Halbmond

Out: Bohrer

gefunden 28. Juni 2009 geoGreifer hat den Geocache gefunden

Still alive. It's becoming overgrown. TFTC, no trade.

gefunden 13. April 2009 janer79 hat den Geocache gefunden

Heute beim Osterspaziergang mit meiner Muggelfamilie geloggt. Sehr leicht zu finden. Habe die Schachtel etwas zugedeckt.

No trade

gefunden 28. März 2009 willy_b hat den Geocache gefunden

Hab dem Bohrer ein Dübelset spendiert, damit er gegebenfalls was zu tun hat.

TFTC

gefunden 23. März 2009 Bassist_Tom hat den Geocache gefunden

Das ist selbst im Regen ein schöner Ort, wird im Sommer viele Cacher anlocken.Cool

FTF - mein zweiter Erster !

OUT: nix, IN: nix 

TFTC - Tom

zuletzt geändert am 14. Februar 2017