Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Code im Walde

 Sammle den Zahlencode um den Behälter mit den Cache-Koordinaten zu öffnen

von SchlickNase     Deutschland > Hessen > Bergstraße

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 38.133' E 008° 29.676' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 26. März 2009
 Gelistet seit: 26. März 2009
 Letzte Änderung: 19. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC7CB2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

28 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
6 Beobachter
0 Ignorierer
465 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Vorschlag Ausgangspunkt(Waldparkplatz): N 49° 37.965 E 008° 29.002

Cache Zielpunkt: N 49° 3X.XXX E 008° 3X.XXX

Die genauen Ziel-Koordinaten erfahrt ihr an Punkt 10

Wenn Ihr alle Zahlen der Stationen 1 bis 9 zusammenzählt habt ihr den Zahlencode zum öffnen der Büchse, welche die Zielkoordinaten enthält.


1. Suchpunkt: N 49° 38.133 E 008° 29.676
>>> Hier steht ein Pfosten mit einem Wegnamen. Die Anzahl der Buchstaben des zweiten Tieres im Namen ist die erste gesuchte Zahl.
Gehe deinen Weg einfach weiter.


2. Suchpunkt: N 49° 38.186 E 008° 29.838
>>> Hier findest du einen kleinen Pfosten, mit einem Hufeisen und den beiden nächsten Zahlen.Nach ca. 20 Metern geht rechts dein Weg in die
Muggelfreie Zone.


3. Suchpunkt: N 49° 38.225 E 008° 29.894
>>> Hier findest du eine große alte abgestorbene Buche. Diese ist übersäht mit Zunderschwämmen . Schau dir die Schwämme gut an, es wird dir später helfen.
Gegenüber der Buche steht ein mit Efeu bewachsener Baum. Dort suchst du nach einem Tier, dass die nächste Zahl trägt.


4. Suchpunkt: N 49° 38.233 E 008° 29.948
>>> Weiter auf dem Trampelpfad zum gefallenen Riesen, auf diesem ist die nächste Zahl zu finden.


5. Suchpunkt: N 49° 38.167 E 008° 30.058
>>> Gehe den Weg von Punkt 4 aus einfach weiter, am linken Rand wirst due eine große Kiefer finden. An der Kiefer ist ein Buchstabe versteckt.
Die Buchstabenstelle im Alphabet ist die Zahl die du suchst. Bitte vorsichtig suchen und das Versteck nicht kaputt machen !


6. Suchpunkt: N 49° 38.041 E 008° 30.160
>>> (Nach dem Überqueren des Muggelweges wirst du dein nächsten Ziel schon sehen.)

Das Ziel wurde vom Forst leider entfernt, die Ersatzspinne ist auf einen Baum in der Nähe umgezogen. Gehe einfach zu den Zielkoordinaten und
schau dir die Bäume genau an. :-)

( Am Zielpunkt sitzt eine Spinne und bewacht eine Zahl. ( Keine Angst, das Viech beist nicht )).

Es ist übrigens eine Primzahl.


7. Suchpunkt: N 49° 37.925 E 008° 30.250
>>> Hier musst die die Micky Mouse finden um die nächste Zahl zu erhalten . Die Maus vesteckt sich an einem Baumstumpf der von drei kleinen Tannen umgeben ist.
Sollte es auf dem Weg zu diesem Punkt irgendwann "streng riechen" , einfach ignorieren , du wirst nur von den Ureinwohnern des Waldes beobachtet . Zurück auf dem Weg findest du an dessen Ende rechts einen Brunnen. Notiere die römische Zahl. Nach ca. 30 m auf dem Muggelweg ( westlich) geht es nach links in die Einsamkeit.


8. Suchpunkt: N 49° 37.683 E 008° 30.361
>>> Weiter durch die Einsamkeit .
Die Buche wurde gefällt !! Am Reststamm findest du aber eien Tafel mitZufallsbuchstaben. In irgeneiner Reihe ( _ / | ) ist ein Monat versteckt. Notiere die Monatszahl.


9. Suchpunkt: N 49° 37.646 E 008° 30.390
>>> Von der Kreuzung aus siehst du ungefähr südwestlich die Reste einer toten Buche. Suche nach dem falschen Zunderschwamm ( ja,ja Punkt 3 ) und
finde heraus wieviel Punkte der Schwamm hütet. ( Die Punkte sind eingebohrt, und das finden etwas tricky  :-) )


Zähle nun alle Zahlen zusammen. Nun bist du im Besitz des ZahlenCodes. Es müsste eine Zahl größer 100 sein. Zur Kontrolle , die Summe der ersten und zweiten Ziffer ergeben die dritte. Alles klar? Weiter gehts.


10. Suchpunkt: Semi-Final N 49° 37.603 E 008° 30.273
>>> Suche die "liegende Höhle" und öffne sie vorsichtig ( Keine Ahnung ob noch jemand darin wohnt ). Im inneren findest du den Behälter mit den Final-Koordinaten. Den Behälter öffnest du mit dem gefundenen Zahlencode. Bitte nicht mit Gewalt öffnen . Verschließe und Tarne bitte alles wieder richtig und mache dich auf den Weg zum FINAL. Dem Cache gegenüber ist ein großer "Bombentrichter"
Im Cache findet Ihr auch noch eine Bonuskarte zum mitnehmen für den Rückweg.

Viel Spass und Erfolg.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Forehahi (Info), Naturpark Bergstraße/Odenwald HE (Info), Vogelschutzgebiet Wälder der südlichen hessischen Oberrheinebene (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Code im Walde    gefunden 28x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 19. August 2015 SchlickNase hat den Geocache archiviert

Hinweis 19. August 2015 SchlickNase hat eine Bemerkung geschrieben

Closed

gefunden 29. September 2013 Zecken-Sammler hat den Geocache gefunden

Zusammen mit laubi.na, Hasi-No03 und Junior habe ich gestern das spätsommerliche Wetter ausgenutzt, um einen kleinen Waldspaziergang zu machen.

Station 1 und 2 hatten wir schnell entdeckt, den "Weg in die Muggelfreie Zone" konnten wir mit etwas Phantasie auch noch ausmachen. Von dort aus ging es über diverse umgefallene Bäume bis zu Station 5. Hier haben wir eine Zeit lang benötigt, die Reste dieser Station zusammen zu sammeln und wieder am Baum zu befestigen - lange hält das nicht mehr. Immerhin hat es gereicht, um den Buchstaben abzulesen. Ganz im Gegensatz zu Station 8; die gefällte Buche ist inzwischen so vermodert, dass man heir keine "Zufallsbuchstaben" mehr ablesen kann. Egal - bei Station 9 angengekommen hatte Hasi-No03 den richtigen Riecher und Station 10 konnte er trotz unvollständigem Zahlencode schnell öffnen.

So kamen wir nach einer kurzweiligen Wanderung am Finale mitten im Wald an und durften loggen.

Vielen Dank für den Cache
Zecken-Sammler

Bilder für diesen Logeintrag:
Wo ist hier "Der Code im Walde"?Wo ist hier ´´Der Code im Walde´´?

gefunden 08. Mai 2011 cento hat den Geocache gefunden

Hier sind wir heute mal auf Abwege gegangen und wir denken mal, wenn die Cacher und die Wildschweine hier nicht durchgingen, dann wäre das Ratzfatz zugewachsen. Hat richtig Spaß gemacht und wir haben auch alles bis auf den Monat gut gefunden. Das konnten wir aber schnell passend machen und das große Final war unser. Den Bonus haben wir nicht mitgenommen, nur die altehrwürdige Eule, die wollten wir sehen. Klasse gemacht die Runde.
Danke fürs herloggen.
Grüßle cento


Nachlog auf OC

gefunden 05. März 2011 Riedbiker hat den Geocache gefunden

Den habe ich in 2 Etappen gemacht, da ich beim 1. Mal in Zeitnot kam. Alle Stationen gefunden Danke für die Mühe.

RIEDBIKER