Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Letterbox Heppenheims vaules Viertel

 Eine Stadtbesichtigung Heppenheims mit anschließender kleiner Wanderung.

von Saxmann     Deutschland > Hessen > Bergstraße

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 38.638' E 008° 38.617' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 07. April 2006
 Gelistet seit: 03. April 2009
 Letzte Änderung: 17. August 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC7D52

8 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
5 Beobachter
0 Ignorierer
475 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Voraussetzungen: Stempelkissen; eigener Stempel; Stift; klare Sicht; Kompass. 

Die Letterbox enthält ein Logbuch und einen Stempel. Nichts daraus entfernen. Es ist sonst kein weiterer Inhalt vorgesehen. Entsprechend den Regeln für Letterboxen wird jeder mit einem eigenen Stempel versehene Eintrag im Logbuch akzeptiert.
Von der Autobahn fährt man nach Heppenheim rein bis zur Bundesstraße 3, biegt nordwärts ab bis zur
Backsteinkirche; dort rechts und parkt am Ende der Hermannstraße.N 49°38.629' E008°38.619'
Hier befindet sich auch eine Hinweistafel zum Planetenweg.
Zuerst gehts 200 m nach Süden zur nach Worms gerichteten Öffnung der Stadtmauer. Durch das Tor
hindurch nach Osten (gleich links ist meine Lieblingseisdiele) und nach 30 m am behexten Kind rechts
hoch ins faule Viertel. Vorbei am Auszug der Wichtel, durch einen Torbogen hindurch, und du bist am
Haus auf roten Stelzen aus dem ??. Jahrhundert.
Die Quersumme der Zahl ?? ist A = ...........
Wenige Meter weiter nach Osten erreichst du das Haus, in welchem ein berühmter Wissenschaftler
seinen Meister ärgerte, indem er im Jahre ???? den Dachstuhl in Brand setzte.
B = Quersumme von ???? = _ _
Finde die Pranger in der Nähe. Ihre Anzahl beträgt C = ................
Gehe 100 m nach Osten zur 6m hohen Buntsandsteinfigur.
In der Nähe findest du außerdem D = ..............
entweder: 2 Mühlräder
oder 20 Wasserspritzen
oder 6 kleine Weinfässer
oder 33 historische Gießkannen
Daneben ist ein Restaurant mit schönem Biergarten (etwas gehobene Preise)
Die Treppen hinunter gehts nach rechts zum "Herzblut", auf dessen anderer Straßenseite der offizielle 5-
Minuten-Pfad abgeht, welchen Hundehalter bis zum roten Doppelpfeil als Alternative einschlagen
können. Biegt man stattdessen nach links in die Schunkengasse ein, kommt man zum Marktplatz zurück.
Nach einer Besichtigung des Winzerkellers und des dortigen Heimatmuseums gehe nach Norden zu
deinem Parkplatz zurück. Dort befindet sich eine Tafel, welche den 10.Oktober 1900 nennt. Hier geht
ein Pfad nach Osten ab, dem du folgst.( Hier steht ein Schild: Hunde unerwünscht) Nach einigen
Schritten bergab, die Kirche ist querab, geht es allen Ernstes über eine Hühnerleiter aufwärts: Das
Fünfminutepädel. Auf einem breiten Weg angekommen, gehe rechts weiter. Die Kirche erscheint bald in
Richtung (A-C)*B*C und das Dachstübchen mit den 12 roten Balken unter (A* (D-C) ). Hier kannst du
unter dem roten Doppelpfeil verschnaufen.
In Richtung C * D * (A-1) bergauf erscheint nach ( D-B+C ) Minuten rechts ein ehemals exotischer
Baum: Ficus carica. Hier auf dem Weg angekommen, gehts A*B Schritte in Richtung A*B*C Grad.
Hier nimmst du den Pfad in Richtung D*(B-C) und gehst A*B Schritte, bis jetzt die Apotheke unter
A*D+72 erscheint. Von der Akazie (bei trockenem Wetter ein schöner Platz zum Stempeln) sind es
noch A*C m hoch in Richtung A*D-105 zum Baum am Zaun. Dort findest du die Box. Sie ist nur lose
mit Folie abgedeckt, damit die Box nach Regen wieder trocknen kann.
Danach lohnt sich eine Burgbesichtigung! Geh dazu den Steilhang hoch bis zum Weg und dann weiter
zur Burg, deren Gaststätte empfehlenswert ist.

Dieser und weitere schöne Letterboxen sind bei http://michael-wilhelm.info/forum/index.php gelistet.

Allseits fröhliches Cachen ! Saxmann

 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergstraße/Odenwald HE (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Letterbox Heppenheims vaules Viertel    gefunden 8x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 17. August 2014 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

momentan nicht verfügbar 16. August 2013 Saxmann hat den Geocache deaktiviert

Es stehen Bauarbeiten an. Voraussichtlich gehts im Spätherbst weiter

gefunden 13. September 2010 Lumogenrot hat den Geocache gefunden

Da wir schon mehrfach in der Heppenheimer Altstadt waren bereiteten die damit verbundenen Aufgaben keine Problehme. Aber dann ging es über eine verwachsene Hühnerleiter und durch eine Baustelle. Außer Atem dann endlich oben angekommen konnten wir den "Ficus carica" gerade noch idendifizieren. Doch die Akazie mit "schönem Platz zum Stempeln" fanden wir nicht und landeten in dessen Unkenntnis viel zu weit weg vom Finale. Also einen zweiten Anlauf, aber nicht mehr über die Hühnerleiter, gewagt und siehe da es klappte.

TFTC / TNLN

Lumogenrot + Angela

gefunden 11. Juni 2010 lizard08 hat den Geocache gefunden

Schöner Cache durch Heppenheim´s noch schönere
Altstadt.
Gemeinsam mit mellitus und bohnesupp (fast) alles
gut gefunden.
Danke für´s mal wieder Herführen.
Grüße
lizard08

gefunden 03. Februar 2009 janamira hat den Geocache gefunden

Im dritten Anlauf endlich gefunden! Nachdem ich einmal im Vaulen Viertel hängengeblieben war, hab ich im letzten Frühjahr das Versteck gefunden. Nur leider hatte Saxmann am Tag vorher die Box geborgen, weil da kräftig gearbeitet wurde.
Heute hab ich mich bei frühlingshaftem Sonnenschein noch einmal auf den Weg gemacht und bin fündig geworden.
Eigentlich eine schöne Ecke, auch wenn die Natur derzeit ein wenig misshandelt aussieht Crying or Very sad
Vielen Dank für die Tour und den netten Stempel!
janamira