Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Schönkirchens Weltgeschichte

 Multi rund um die Marienkirche Schönkirchen

von G&J&Hund     Deutschland > Schleswig-Holstein > Plön

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 20.095' E 010° 13.385' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 06. April 2009
 Gelistet seit: 06. April 2009
 Letzte Änderung: 29. Mai 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC7DA7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
75 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte

Beschreibung   

Für den Cache braucht ihr die Kirche nicht betreten, aber es lohnt sich, den Schnitzaltar von 1653
anzusehen und während der wenigen Zeiten zu kommen, in der die Kirche, natürlich außerhalb von
Amtshandlungen oder Konzerten, zur Besichtigung geöffnet ist : Freitags 9-11 Uhr + Sonntag nach dem
Gottesdienst bis 13.00 Uhr,...oder wenn jemand drin arbeitet. Von Mo - Do kann man sich
auch von 9 bis 15.30 Uhr den Schlüssel gegen Pfand aus dem Kirchenbüro
im Pastor-Sievers-Haus, Blomeweg 2,ausleihen. Die Kirchenleitung freut sich über interessierte Besucher.


Am besten parkt ihr gleich gegenüber der Kirchentreppe auf der Straße Augustental.
Von dort habt ihr den schönsten Blick, besonders,wenn die Kirche abends angestrahlt ist.
Aber wenn ihr im Dunkeln kommt, müsstest ihr schon eine sehr starke Lampe dabeihaben,
um den Cache zu schaffen. Nicht bei Schnee zu cachen !

Als SCONEKERKE ist die Marienkirche 1294
gebaut worden.Sie gilt als eine der jüngsten
mittelalterlichen Feldstein-Kirchenbauten.
Das Kirchenschiff ist also über 700 Jahre alt.
Der "neue" Turm aus Backsteinen wurde dagegen
erst im Jahre 1838 angebaut und ist damit noch
"ziemlich jung".
Bis ins 20.Jahrhundert hinein gehörten auch
Heikendorf, Möltenort, Dietrichsdorf und
Neumühlen zum Kirchspiel Schönkirchen.
Diesen Text solltet ihr mit ausdrucken oder gut lesen !  

1.) Die Treppe hoch zur Kirche wurde vor wenigen Jahren saniert, die
Arbeiter malten die Jahreszahl in den Zement. Dieses Jahr ist das
Ausgangsjahr zu Altersrechnungen A =

2.) Schaut euch nun die Kirche außen herum an. Die Mauern des
Kirchenschiffes sind fast 1,50 m dick und aus teilweise behauenen
Feldsteinen gebaut, die die Bauern auf ihren Pferdefuhrwerken
heranschaffen mussten. Das Jahr einer Kirchenrenovierung steht
groß an einer Wand. B =

3.) An das Kirchenschiff wurde ein Anbau als Gruft angebaut.Der obere
Teil dient heute als Leichenhalle. Wann wurde die Gruft gebaut ? C =

Wieviele Jahre nach der Renovierung B wurde der Gruftanbau errichtet?  = E

So viele Einzelschritte = E müsst ihr von der Mitte der Renovierungs-Jahreszahl gehen,
denn dort findet Ihr in ziemlich genau NW-Richtung den Zwischen-Cache.
Nehmt euch daraus einen Zettel mit den weiteren Aufgaben, Infos & Storys.
Gebt bitte acht, dass hinterher alles wieder so liegt und auch der Sichtschutz nicht runterfällt.


Da drauf findet ihr Angaben, wie ihr zum Grab von Hermann Howaldt kommt.
Er war Gründer und Direktor der Howaldtswerke AG -- später HDW =
Howaldtswerke-Deutsche Werft genannt.
Außerdem die aufregende Geschichte, die sich um die Familie KÜHL rankt.
J.J.Kühl war einst ein reicher Kaufmann und Kirchenpatron dieser Kirche und besaß die Mühlen
an der Schwentinebrücke in Neumühlen. Sein früheres großes Holzlager - Grubenholz für die
Engländer, wofür er fast den ganzen Schönkirchener Wald abholzte - lebt übrigens noch
heute als Straßenname in Dietrichsdorf, nämlich :"Geldbeutel".

Die Final-Koordinaten ergeben sich aus Fragen auf dem Zettel im Zwischen-Cache.

          Viel Spaß wünschen euch G&J&Hund

Wenn die Kirche offen ist, schaut sie euch auch innen an:

 

Ihr seht den berühmten Schnitzaltar, den der einäugige Meister Hans Gudewerth d.J.
aus Eckernförde im Stil des "Knorpelbarock" aus Eiche geschnitzt hat.
Gestiftet hat ihn der Ritter Diederich BLOME, Gutsbesitzer der Güter
Oppendorf +Schönhorst. Sein Name und sein Wappen -der springende Hund-
stehen über der Abendmahl-Szene.
Rechts + links sind die Namen und Wappen seiner beiden Ehefrauen Elisabeth
und Anna. Elisabeth ist schon mit 19 im Kindbett gestorben. Anna blieb ohne
Kinder und ist 83 geworden. Fertig war der Altar bald nach dem Dreißigjährigen
Krieg. Findet ihr die Jahreszahl 1653 ?
Es wimmelt von Engeln. Zählt sie mal : es sind mind. 28 Engel ohne Beine
und 9 mit Beinen. Besonders gefallen mir die beiden mit "Nixenunterleib".
Zwei Engel sind bunt : das war mal ein Test, wie der Altar bemalt aussehen
würde, aber glücklicherweise hat man sich denn doch dagegen entschieden...
Auch Tiere könnt ihr finden : Löwe, Hunde, Adler, Lamm, Stier.
Die Schwerkraft scheint im Himmel nicht so ganz zu funktionieren,
denn neben dem Evangelisten rechts schwebt ein Buch, das der zuständige
Engel gar nicht richtig festhält... :-))
Sehenswert ist auch die Kanzel, die "Fraw Anna Rantzow" 1591 stiftete,
mit recht naiven Schnitzereien und Text (versucht nur mal, das alte
Niederdeutsch zu lesen !)
In die Gruft mit den schön beschlagenen uralten Särgen der Adligen
kommt man selten.Falls möglich, lasst euch die Tür aufschließen.
Genaueres über den Altar und die Kirche findet ihr in ausliegenden Flyern.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Mjvfpurapnpur : Nygr Xvepugüezr fvaq vzzre vz Jrfgra - qre Nygne anpu Bfgra
Svany : Mjvfpura qra Erfgra qrf nygra Xvepughezf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schönkirchens Weltgeschichte    gefunden 12x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 29. Mai 2015 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

Hinweis 13. April 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist inzwischen auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

Hinweis 26. September 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch "Momentan nicht verfügbar", sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder gändert werden.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 24. November 2009 Waldschrompf hat den Geocache gefunden

Heute war hier weniger los. Ich bin direkt zum Final gegangen und konnte ihn auch gleich finden und ungestört heben.

out: Geokret "Mister Smith "

nicht gefunden 15. November 2009 Waldschrompf hat den Geocache nicht gefunden

Interessanter Cache mit vielen Hintergrundinformationen.
Leider lief die Suche alles andere als Rund und bin ganz schön auf dem Friedhof herumgeirrt. Nicht wirklich angenehm, wenn gleichzeitig Angehörige der Verstorbenen bei der Grabpflege sind. Schließlich konnte ich doch alle Hinweise finden, nur waren da ein paar Muggles, die den Final genau im Blick hatten und ich beschloss dann doch abzubrechen.