Wegpunkt-Suche: 
 
es raschelt im Unterholz - Nachtcache

von Tapsi-Bär     Deutschland > Sachsen > Löbau-Zittau

N 50° 57.469' E 014° 50.366' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 15. April 2009
 Gelistet seit: 15. April 2009
 Letzte Änderung: 27. März 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC7F23
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
426 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Für alle, denen das Fernsehprogramm zu öde ist, und die lieber nachts im Wald herumstreichen, habe ich diesen Nachtcache ausgelegt! ;-)

Es ist ein Multicache, der Weg wird Euch durch verschieden-farbige Leuchtpins angezeigt.

Die oben genannten Koordinaten sind Parkplatz und gleichzeitig Startpunkt für den Nachtcache.

Die Farben der Leuchtpins haben folgende Bedeutung:

-weiß: da geht’s entlang

-rot: Achtung Richtungswechsel

-blau: genau aufgepasst, hier ist was versteckt, was Ihr für die Ermittlung des Finals benötigt

Die Länge der „Nachtwanderung“ (incl. Rückweg) ist ca. 4km. Es sollte auf Jäger im Zielgebiet geachtet werden. Festes Schuhwerk ist von Vorteil, Ihr lauft nicht auf Asphaltstraßen!

 

Hier nun die genaue Beschreibung:

-Parken bei oben genannten Koordinaten (N50°57.469 E014°50.366)

-schaltet nun Eure Taschenlampen ein und folgt den Reflektoren, die sich Euch zeigen werden

-Ihr kommt an 5 Stationen, die durch blaue Leuchtpins gekennzeichnet sind

-löst dort die folgenden Aufgaben

 

S1: Ihr findet eine Zahl, diese ist AB

S2: Ihr steht an einem „Bauwerk“, daran befinden sich mehrere weiße Leuchtpunkte nebeneinander - die Anzahl ist C

S3: dort werdet Ihr etwas finden, die Zahl darin ist DEF

S4: wieder ist etwas versteckt, berechnet die Quersumme der Zahl darin – Lösung ist G

S5: und wenn wir schon mal beim Suchen sind, hier liegt auch noch was – die Zahl darin ist H

 

Nun habt Ihr alles zusammen, was Ihr zur Ermittlung des Finals benötigt!!

Die Formel ist folgende:

N50°CF.GGA   E014°EA.CHH

 

Wenn Ihr den eingeschlagenen Weg weiter geradeaus geht, kommt Ihr nach 130m auf einen gut ausgebauten Wanderweg.

Folgt diesen in Richtung Süden, und Ihr kommt zum Parkplatz zurück und findet dabei den Final!!

 

Viel Spaß wünscht Euch Tapsi-Bär

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 2: Qnpufgveafrvgr iba hagra, jrtfrvgvt
Fgngvba 3: Jhemry nhs qre yvaxra Jrtfrvgr
Fgngvba 4: Jhemry, Jhemry, Jhemry, - va rvare qniba!!
Fgngvba 5: Ohpur
Svany: qra svaqrg Vue fpuba!! :-))

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für es raschelt im Unterholz - Nachtcache    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. Juli 2014, 13:59 Jango849 hat den Geocache gefunden

Diesen schon vor einer weilw geholt aber vergeasen hier bei oc zu loggen. War eine spannende runde danke fürs verstecken und alles

gefunden 04. Mai 2010 Nachtschwärmer81 hat den Geocache gefunden

Heut konnten wir endlich den lang geplanten Log nachholen.

 

gefunden 24. August 2009 Vandal hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Team Suffschuppen den Cache gefunden.

War ma ne schöne Nachtwanderung Wink.

TFTC

Team LeudoCity

gefunden 24. August 2009 Mic29 hat den Geocache gefunden

HeyHo,

haben gerad den schicken NachtCache nach ca. 2,5h Waldwanderung gehoben.
Das Gelände und die Stationen sind zwar nicht ganz einfach aber das macht die ganze Sache interessanter.
(die ganze Zeit auf befestigten Wegen laufen kann ja jeder)

Allerdings sollte mal Station 2 überprüft werden.
Haben nach 10min Absuchen des  "Bauwerks" mit der Taschenlampe keine einzige Makierung gefunden.

 IN: "goldener Knopf" (Marine)
OUT: Discokugel

Grüße von

"Team Suffschuppen" Chris & Mattitsch

          +

"LeudoCity" 

gefunden 26. Juli 2009 mariane hat den Geocache gefunden

Lieber Tapsi-Bär, du hast dir hier einen Anschiß von Tapsi eingehandelt, besonders der Weg zwischen Station 4 und Station 5 ließ oft die Frage aufkommen "der Cache ist von Tapsi-Bär?" gefolgt von Flüchen. Auch ich (mariane) kam mehr als nur einmal ins Stolpern. Anders als unseren Vorgängern blieben uns aber nasse Schuhe erspart. Die T-Wertung verträgt hier mindestens ein weiteres +1.

Am Startpunkt ging es frohen Mutes los, eine klare leicht zu findende Reflektorstrecke leitete uns zur ersten Station, noch bevor wir diese erreichten sahen wir die ersten Opfer des vergangenem Unwetters. Bei Station 2 brauchte es etwas länger, der Weg dahin wurde zunehmend beschwerlicher, der Wald wurde dichter und dichter. Bei Station 3 dachten wir zum ersten Mal an aufgeben - eher zufällig fanden wir dann doch die "Richtige" und auch den Hinweis. Bei Station 4 angekommen fanden wir erstmal nichts, danach wurden Theorien ausgedacht - wir kennen da so einiges - aber nichts dergleichen, keine Falltür, kein Tor in eine andere Dimension. Nachdem sich weiträumig kein Sucherfolg einstellen wollte wurde nochmal das Zentrum Zentimeter für Zentimeter akribisch abgesucht und dann hatte mariane etwas in der Hand - genau, den Hinweis. Station 5 war hingegen schnell erledigt.
Zwischendurch wurde noch ein anderer Cache geloggt bevor es dann zum Final ging, der wiederum wollte sich uns nicht erklären, das Wirrwar war jedenfalls perfekt, nicht die Logik sondern eher der Zufall führte hier auditiv nach insgesamt 3h und schmerzenden Füßen noch vor Mitternacht zum Erfolg.

Liebe Grüße und vielen Dank,

mariane + Tapsi


PS: Besonders Station 4 sollte nochmal überprüft werden, wir finden sie extrem schwer und spätestens im Winter (eigentlich die Nachtcachezeit) wird wohl Frust vorprogrammiert sein. Auch Station 3 ist wegen des hohen Grases nicht ohne und im Winter wohl auch kaum zu sehen, da wird man folglich eher woanders suchen und nichts finden. Bis dahin ist ja noch etwas Zeit.