Wegpunkt-Suche: 
 
Fear of the Dark # 5: Eisen

von hschmitz     Deutschland > Saarland > Merzig-Wadern

N 49° 30.460' E 006° 36.156' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 22. September 2008
 Gelistet seit: 20. April 2009
 Letzte Änderung: 01. April 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC7FB6

14 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
12 Beobachter
0 Ignorierer
837 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   



Dieser Cache ist einer von sechs Teilen einer Serie mit großem Finale.
Bei allen Teilen sowie dem Finale könnt und müsst Ihr beweisen dass Ihr  keine Angst vor der Dunkelheit habt.
Ihr braucht auf jeden Fall eine Taschenlampe, solltet nicht alleine gehen und es sollte immer jemand wissen wo Ihr seid.
Strapazierfähige Kleidung und Schuhe sind zu empfehlen.
Macht bitte nichts kaputt,stört keine "Anwohner" -zwei- und vierbeinige- und hinterlasst keinen Müll.
Geocaching Regeln beachten und alles auf eigene Gefahr:
Ihr seid für Euer Handeln selbst verantwortlich.
Bitte seid Euch darüber im Klaren, daß Ihr hier Risiken eingeht und paßt dementsprechend auf.
-
Eisenerze sind Gemenge aus chemischen Verbindungen des Eisens mit nicht eisenhaltigen Gesteinen (die so genannte Gangart oder ?taubes? Gestein). Die chemischen Verbindungen des Eisens im Eisenerz sind im Wesentlichen Eisenoxide, das heißt chemische Verbindungen des Eisens mit Sauerstoff, oder Eisencarbonate. In geringen Mengen werden auch Eisenerze verhüttet, in denen das Eisen mit Schwefel (Pyrit) oder einigen anderen Elementen verbunden ist.

Sucht bei N49°30.194 E006°35.455 nach einem Hinweis der Euch zu dem kostbaren Erz führt...

-
Grundsätzlich sollte keine Höhle im Alleingang befahren werden!!!

Bei Problemen ist man da unten lebendig begraben!

Informiert auf jeden Fall eine Euch vertraute Person über Euer Ziel, damit im Notfall eine gezielte Suche eingeleitet werden kann.

Günstig ist es, wenn eine Person am Mundloch wartet, um im Notfall Hilfe holen zu können.
-


    Prefix Lookup Name Coordinate
  01 PARK Start (Parking Area) N 49° 30.460 E 006° 36.156
Note:
  02 MAUER Mauer (Stages of a Multicache) N 49° 30.194 E 006° 35.455
Note:
  03 FINAL Das Ziel (Final Location) ???
Note:

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fear of the Dark # 5: Eisen    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 28. Dezember 2016, 15:33 MarTas hat den Geocache gefunden

Danke fürs Zeigen 😊

gefunden 19. Mai 2015 kayzersose hat den Geocache gefunden

Eigentlich waren wir auf der Suche nach 'nem anderen Cache, haben dann aber diese Dose hier gefunden. Seltsame Geschichte, habe ich so auch noch nicht erlebt.

TFTC!

gefunden 22. November 2014 mAr1u5 hat den Geocache gefunden

Sehr sehr schöner Cache!

Vielen Dank dafür :)

gefunden 13. September 2014, 11:54 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Heute bin ich mit E2go aufgebrochen um die Fear of the Dark Reihe zu machen.
Hier beim Eisen hatten wir kleine Probleme mit der Anfahrt zum Parkplatz. Als das geschafft war, ging es frohen Mutes zur Mauer. Hier fanden wir die gesuchten Infos sehr schnell. Ein wenig haben wir uns angeschaut und dann die Herausforderung angenommen. Nach zuerst meins und dann ihr GPS ganz komische Sachen gemacht haben, ging es weiter. Instinktiv haben wir den richtigen Weg gewählt und anschließend auch noch im ersten Anlauf die richtige Möglichkeit gewählt. Mehr kann und will ich hier nicht sagen. :-)
Vielen Dank für den fordernden Cache der uns ein ganzes Stück weiter gebracht hat.

gefunden 13. September 2014, 11:54 2go4fun hat den Geocache gefunden

Angst im Dunklen? - Kennen wir nicht!

Und so bin ich an diesem Wochenende mit dem Nordlandkai losgezogen, um die Fear of the Dark-Reihe anzugehen. Das hörte sich doch richtig spannend an. Und wir wurden hier nicht enttäuscht.

Wenn sich auch unsere GPS-Geräte nicht so ganz auf den richtigen Weg einigen konnten, so haben wir diesen doch mit unserem Cacher-Instinkt gefunden. Und bei der Qual der Wahl nach dem rechten Ort lagen wir tatsächlich direkt richtig.

Ein tolles Abenteuer, das hat Spaß gemacht!
Vielen Dank dafür!