Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Querfurter Stadtmauer #1 - Döcklitzer Tor

von skesjordan     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Merseburg-Querfurt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 22.987' E 011° 36.098' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:05 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 17. August 2008
 Gelistet seit: 22. April 2009
 Letzte Änderung: 21. Mai 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC8018
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
160 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Querfurter Stadtmauer 1# - Döcklitzer Tor






Dieser Cache ist der Erste einer Cache-Serie. Diese befasst sich, wie der Name schon verät, mit der Querfurter Stadtmauer.Welche aus einem inneren und äußeren Ring besteht. Einige Überbleibsel dieser historischen Gemäuer möchte ich der Cacherwelt nicht vorenthalten und habe daher diese mit kleinen Döschen verziert. Die erste Station der Serie beginnt am Wachturm am Döcklitzer Tor.




Innere Stadtmauer


Die innere Stadtmauer hat einen Umfang von 1030 m. Sie stellte eine ringartige Eingrenzung der Stadt im 13. Jahrhundert dar und schließt östlich an die Umwehrung der Burg an. Die heute in Teilen noch gut erhaltene innere Stadtmauer umfaßt die mittelalterliche Stadt bestehend aus Markt, Kirchplatz, Nebraer Straße, Schloßstraße, Klippe und Tränkstraße. Diese konnte nur durch drei Stadttore (der Steinwegpforte, dem Tränktor und dem inneren Nebraer Tor) erreicht werden. Im Nordwesten und im Osten befindet sich eine doppelte Mauer mit einer maximalen Höhe von 7 m und einer Stärke von 1,6 bis 1,8 m. An der West- und Südseite erreicht sie eine Höhe von 5 bis 6 m.


Äußere Stadtmauer


Die 5400 sächsische Ellen (eine sächs. Elle = ca. 56,53 cm) lange äußere Stadtmauer besteht aus vier Toren sowie 20 abwechselnd runden und quadratischen Türmen. Sie schließt sämtliche ehemaligen Vorstädte (Braunsgasse, Lederberg, Klosterstraße, Steinweg, Neuendorf, Freimarkt und Entenplan) ein. Die besten wehrbaulichen Anlagen befanden sich im Norden und Nordosten. Hingegen war der Osten und Süden der Kernstadt wesentlich schwächer gesichert. Zur Äußeren Stadtmauer gehörten 4 Zugangstore (Lederbergisches Tor, Döcklitzer Tor, Steinweger Tor und das äußere Nebraer Tor).

[Quelle: www.querfurt.de]


Zum Cache:


Zum Start der Cache - Serie ein einfacher "Tradi". Also schnell hin, suchen, loggen und weiter. Um den Schatz zu finden, ist es nicht notwendig privates Gelände zu betreten. Der Spoiler soll euch Hilfe genug sein. Auf der Rückseite des Logstreifens befindet sich eine Zahl, die ihr für den Bonus - Cache benötigt.

Noch ein Tip für Cacher die etwas mehr Zeit mitgebracht haben:

Auf dem Weg zur Station 3 des Multi-Caches "Dingsda - Auf den Spuren von Johannes Schlaf" (GC180J9) kann dieser Schatz quasi im vorbeigehen gehoben werden!

Bitte Stift mitbringen!

Erstaustattung:
  • Logstreifen


Viel Spaß beim Suchen und Finden des Schatzes!

Mfg skesjordan

Counter

Bilder

Blick zum Cache
Blick zum Cache

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Querfurter Stadtmauer #1 - Döcklitzer Tor    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 21. Mai 2014 Schrottie hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie
(team opencaching.de)

gefunden 25. März 2011 Balu&Du hat den Geocache gefunden

Balu & Krissi + Hündchen haben ihn erfolgreich gefunden!

Schönes Plätzchen, erinnert an alte Schulzeiten :)

Allerdings schimmelt es im Cache! Müsste mal dicht gemacht werden...es war auch ein alter Haargummi mit Änhänger drin, welcher total verschimmelt war. Um das Papier zu schonen haben wir ihn rausgenommen- er liegt jetzt neben der Dose. Die Dose  haben wir nochmal trocken gemacht. Hoffe das reicht erstmal fürs erste.

 

 

gefunden 25. Juni 2010 Susee&Nicole hat den Geocache gefunden


nachdem wir Frischlinge mit dem Begriff Spoiler nix anfangen konnten und das Wort ansich für einen Hinweis hielten (gröhl), suchten wir wie verrückt in der Nähe des überstehenden Balkons. Gestern im zweiten Anlauf und mit dem Wissen bereichert, dass ein Spoiler ein Hinweisbild ist, haben wir den Schatz dann doch geborgen. Unser Zweiter juhu...wann kommt das verdammte GPS-Gerät?

gefunden 11. Juli 2009 LouisCyphre666 hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zum Versteck mußten wir an einer Horde grillender Muggel vorbei.

Konnten das gute Stück aber trotzdem ungesehen von fremden Augen loggen! ;-)

TFTC!

LG

LouisCyphre666

gefunden 01. Januar 2009 zugvoegel hat den Geocache gefunden

TFTc zugvoegel