Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Alerichs Schild

von Dschango     Österreich > Ostösterreich > Nordburgenland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 43.068' E 016° 19.643' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. April 2009
 Gelistet seit: 12. Mai 2009
 Letzte Änderung: 16. Februar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC823E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
51 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Solltest du tatsächlich diese Aufgabe bewältigt haben, so kannst du unter http://tinyurl.com/xxxxx dein Schild in Empfang nehmen, wenn du die "x" durch das Passwort aus dem Logbuch ersetzt.

Erstmals seit seiner Gründung war das Ewige Reich in Gefahr. Späher brachten Kunde von Kämpfen aus sämtlichen Teilen des Landes und die Übermacht des Feindes schien unermesslich zu sein. Das Blut derjenigen, die sich Satins Truppen zur Wehr setzten durchtränkte die Erde und färbte die Flüsse rot. Eine Welle der Vernichtung schwappte über das Volk und machte Stadt um Stadt dem Erdboden gleich.
König Dschangerich I. hatte den Rat der Ältesten einberufen. Sie alle wussten, dass ihnen nur mehr eine letzte Möglichkeit blieb, um sie vor dem Verderben zu retten:
Alerichs Schild musste wieder vereint werden.
Alerichs Schild war ein uraltes Relikt – gefertigt von Druiden aus dem Reich der Mitte nach Plänen der Götter. Wer es trug, wurde unverwundbar und somit zum mächtigsten Herrscher über alle Völker der Erde. Vor vielen Jahren hatte der Rat der Ältesten beschlossen, das Schild in 4 Teile zu brechen und getrennt zu verwahren, so dass kein Einzelner jemals über das Schicksal Aller entscheiden konnte.

            Ein Teil wurde den Kriegern übergeben.
            Ein Teil wurde bei den Waldläufern verwahrt.

            Einen Teil bekamen die Jäger der Nacht.
            Ein Teil wurde den Priestern anvertraut.

Doch nun galt es, die einzelnen Bruchstücke wieder zu vereinen, um Satin zu bekämpfen, bevor dieser sie in seine grausamen Hände bekam.
Aber wer sollte dieser mutige und ehrenhafte Held sein, den man mit dieser Aufgabe belasten konnte? Wer war Manns genug, diese Strapazen auf sich zu nehmen? Wer schlau genug, um Satins Fallen zu entrinnen?

König Dschangerich wusste genau, wen er mit dieser Aufgabe betrauen würde….DICH!


Weissagung des Orakels: "Weder der Flug der Vögel. noch die Runensteine und auch nicht die Karten der Wahrheit erzählen mir, wie es um das Ewige Reich bestellt ist., aber ich sehe, dass die Verantwortung für das Wohl des Ewigen Reiches und auch Alerichs Schild, das du mehr als 10 km mit dir führen wirst, schwer auf deinen Schulten lasten werden.

Dein unbändiger Siegeswille scheint sich auf dein Ross übertragen zu haben und in halsbrecherischem Galopp hetzt ihr den Weg entlang zu König Dschangerich, um ihm die vier Teile von Alerichs Schild zu überreichen. Das Wohl des Ewigen Reiches liegt alleine in deiner Hand und in der Schnelligkeit deines Pferdes, doch all deine Mühen scheinen umsonst gewesen zu sein, denn zwischen dir und deinem König haben sich Satins Gruppen zum Angriff formatiert. Unentdeckt durch dieses Meer von feindlichen Schwertkämpfern, Bogenschützen, Speerwerfern und berittenen Kriegern zu kommen ist völlig unmöglich. So springst du bei N 47° 42.770' E 16° 19.720' aus dem Sattel, steckst Kartenwerk, Schreibbrett und Griffel, sowie deinen letzten Proviant in deinen Rückensack und suchst fieberhaft nach einer Lösung. Bei N 47° 43.068' E 16° 19.643' findest du endlich Schutz im Schatten der Bäume, aber mit jedem feindlichen Schlachtruf, den der Wind an dein Ohr trägt, wird es dir immer mehr bewusst: Du wirst König Dschangerich nie erreichen, außer vielleicht…

Mit dem Mut der Verzweiflung nimmst du die vier Schildteile aus deinen Satteltaschen und breitest sie vor dir aus. Während du die ersten beiden Teile zusammenfügst, spürst du, wie die Kraft der Priester den Glauben an den Sieg in dir stärkt und wie dich zugleich die Stärke der Krieger durchströmt. Mit einem leisen Klick fügt sich der dritte Teil nahtlos an die beiden anderen und deine Sinne schärfen sich, wie jene der Jäger der Nacht. Als du schließlich auch noch den letzten Teil einfügst, fühlst du, wie du scheinbar mit deiner Umgebung verschmilzt und für normale Augen beinahe unsichtbar wirst. Auch die Fähigkeiten der Waldläufer sind somit auf dich übergegangen.

Nur ein Detail hat dir der Rat der Alten verschwiegen, nämlich Alerichs magische Zauberworte, die vom Schildträger gesprochen werden müssen, um die Macht des Schildes nutzen zu können und den Feind in die Flucht zu schlagen. Nur König Dschangerich und die Alten selbst kannten diese Worte.

In diesem Moment bricht ein Sonnenstrahl durch die Wolkendecke und auf Alerichs Schild funkeln einige Zeichen auf. Instinktiv weißt du, was zu tun ist.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

N1: Va qre fgrvareara Znhre uvagre Mvrtryfgrva
N2: Uvagre Jhemrya iba Fgrvara trfpuügmg
N3: Nhs rvare qre orvqra Gnaara
N4: Uvagre qrz Fpuvyqgrvy
N5: Hagre rvarz uöymreara Fvgmcyngm
N6: Orv ebgra haq tryora Sneora
N7: Oruügrg iba znexnagrz Ubym ragynat qrf Jrtrf
N8: Va rvarz Sryffcnyg hajrvg ohagre Sneora
N9: Va rvarz irejnpufrara Onhzerfg anur rvare Fvgmtryrtraurvg
NP: Va rvare Rpxr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alerichs Schild    gefunden 2x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 16. Februar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com disabled und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und der Owner war hier lange nicht mehr eingeloggt. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn nun das Listing. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 07. August 2009 npg hat den Geocache gefunden

Wohlan , vollbracht es ist.
npg zu dieser Zeit zwar noch nicht ins Vertrauen der Priester aufgestiegen,doch durch die weise Voraussicht von 123-maus-welche das Schildteil der Priester bereits früher erobert hatte - befähigt Satin Einhalt zu gebieten.
Immer näher unserem ziel wir rückten, das Land schien neu aufzublühen. Hinweggefegt die Furcht. Hoffnung kehrt ein- das Reich scheint gerettet!

thx npg - mögen noch viele wackere Männer und Frauen das Ewige Reich beschützen!

nicht gefunden 12. Juli 2009 Gavriel hat den Geocache nicht gefunden

Mit den anderen durchwegs tollen Caches der Serie kann der Abschluss für meinen Geschmack nicht ganz mithalten, vor allem deshalb, weil ich mir am Ende von Wanderungen einen vernünftig hebbaren Cache wünsche, nicht das was wir vorfanden.
Nachdem wir sicherheitshalber einen Telefonjoker zu Rate zogen, versuchten wir die drei Versteckmöglichkeiten dennoch zu untersuchen. Leider erwiesen sie sich als leer.

gefunden 26. April 2009 sterau hat den Geocache gefunden

Nachdem wir alle Schildteile zusammenfügen konnten, ging es heute gemeinsam los. Unser kleiner Krieger Pauli, die Waldläuferin Lisi, der unsichtbare Jäger der Nacht und meine Wenigkeit als Priester befürchteten schon das Schlimmste, aber der Pfad zur Erkenntnis war nur anfänglich beschwerlich. Danach ging es gemütlich zum Cache. Wir danken dem König Dschangerich für diese hervorragenden Prüfungen. Sterau & Lisi & Pauli & Nici