Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Rheinauen - Haderaue

 Ein Earthcache

von geowas     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz-Bingen

N 50° 01.203' E 008° 08.705' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h 
 Versteckt am: 15. Mai 2009
 Gelistet seit: 19. Mai 2009
 Letzte Änderung: 23. November 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC82E8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
352 Aufrufe
17 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung    Deutsch  ·  English

e86825e2-fcd3-42df-b1cc-e94a3421c2c3.jpg    Die Haderaue ist Teil eines 165 ha großen Naturschutzgebiets am „Inselrhein“ zwischen Mainz und Bingen. Der „Inselrhein“ [ Karte] ist ein Abschnitt des Rheins, in dem der Fluss bedingt durch die Rückstauung des Wassers am „Binger Loch“ [bei N 49° 58' 33", O 7° 52' 22"], wo Quarzitfelsen den Rhein einengen und als natürliche Barriere wirken, eine große Breite (bis zu 1 km) besitzt und das Wasser sehr langsam fließt. Die geringe Fließgeschwindigkeit sorgt für eine Ablagerung von Kiesen und Sanden in diesem Bereich. Da durch die Begrenzung der dem Rhein zur Verfügungen stehenden Fläche durch das Rheinhessische Tafel- und Hügelland auf der linksrheinischen Seite sowie den Taunus rechts des Flusses sich keine Möglichkeit zur Ausbildung von Mäandern bietet, entstanden durch die Kies- und Sandablagerungen im Laufe der Zeit flache Inseln, die Auen.

Auch die Haderaue war bis vor zweihundert Jahren eine dieser Inseln. Sie verlandete jedoch zunehmend und verlor schließlich ihren Inselcharakter.



Logbedingungen:

1. Findet die Furt durch den “Krappen” im Südwesten der Haderaue and macht dort ein Foto. Der "Krappen“ soll deutlich zu erkennen sein. Freiwillig: gerne dürft auch ihr, euer GPS, Fahrrad, Maskottchen, usw. auf dem Foto zu sehen sein.

2. Schickt die Antworten zu folgenden Fragen an  g e o w a s (at) g m x . d e  :

a) Erklärt mit Euren eigenen Worten, was der “Krappen” ist und warum und wie er entstand.

b) Wann spätestens war der “Krappen” völlig vom Fluss abgetrennt?

c) Die Umrisse der Haderaue sind auch heute noch in der Landschaft gut erkennbar. Wie lang ungefähr ist die ehemalige Insel heute? Diese Frage ist vielleicht ein bißchen kniffliger. Dafür gibt aber mehrere Möglichkeiten, zu einer hinreichend genauen Antwort zu kommen (±100 m ist ok). Auch vor Ort. Eine Karte kann hilfreich sein.

3. Wenn Eure Antworten richtig sind, bekommt ihr eine Mail mit der Loggerlaubnis. Hängt an euren Loggeintrag das Foto an, aber passt auf, dass euer Text keine Antworten auf die Fragen enthält (auch keine Hilfestellungen). Loggeinträge ohne Loggerlaubnis oder Einträge, die die genannten Bedingungen nicht erfüllen, muss ich leider löschen.



Wenn Ihr euch noch ein wenig in der Umgebung umschauen wollt, könnt ihr ja noch den Bonuscache GC1RANP suchen.

Viel Spaß wünscht geowas!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Haderaue-Königsklinger Aue (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Rheinniederung Mainz-Bingen (Info), Landschaftsschutzgebiet Rheinhessisches Rheingebiet (Info), Vogelschutzgebiet Rheinaue Bingen-Ingelheim (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rheinauen - Haderaue    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. August 2015, 15:45 Kamikazecarsten hat den Geocache gefunden

Da ich viel Zeit am und auf dem Wasser hier in der Region verbringe war ich schon oft auf der anderen Seite der Aue. An dieser Stelle war ich bis heute noch nie. Es ist doch immer wieder interessant welche ursprüngliche Natur sich relativ dicht vor der Haustür befindet.
Vielen Dank für die Führung in dieses Stück Natur.

gefunden 23. Mai 2015, 14:50 prussel hat den Geocache gefunden

Heute Nachmittag haben wir die Fahrräder ins Auto geladen und sind einige der Cache der Serie Cachen auf dem 50. Breitengrad hier in der Gegend abgefahren.
Die Tour haben wir ein bisschen verlängert um zur Haderaue und dem Earthcache zu radeln. Schön ist es hier, nur waren ein bisschen viele Mücken unterwegs Überrascht

Danke für den interessanten Earthcache und Gruß aus Frankfurt am Main
Jutta & Michael

gefunden 16. Mai 2015 Bergburschi hat den Geocache gefunden

Mit dem Fahrrad ging es quer über den Campingplatz in Richtung Haderaue.
An den Infotafeln einen Überblick gewonnen und weiter zum Krappen zum Fotoshooting.
Soweit hat es gut geklappt, ich hoffe meine Antworten sind dann auch ok.

Leider hatte ich diesen Cache erstaunlicherweise nicht in meiner PocketQuery,
ebenso fehlte auch der Multi, der mir damit durch die Lappen gegangen ist.
Denn für den hatte ich natürlich keinen Ausdruck dabei.

Vielen Dank für den interessanten EC
und schönen Gruß aus dem Weserbergland
Bergburschi

Bilder für diesen Logeintrag:
Furt im KrappenFurt im Krappen

gefunden 08. März 2015 samuelgustav hat den Geocache gefunden

Beim ersten schönen Vorfrühlingstag unbedingt ... Raauuss und hier am Rhein an der Haderaue entlang. Der Wasserstand war nicht ganz so hoch, so dass wir vom Budenheimer Fähranleger zunächst noch am Rhein entlang laufen konnten. In Heidenfahrt war man noch nicht so auf Frühling und Draußensitzen eingestellt Unentschlossen, also wieder zurück - so gleich zweimal am Cache vorbeigekommen (ihn aber nur einmal beantwortet Zunge raus). Vielen Dank für den EC und die Logerlaubnis (tack så mycket).

Das Bild wurde vorher gemacht (an der Furt war der Akku leer, da manche Menschen unbedingt zwei Hunde auf dem Baumstamm fotografieren möchten, die Hunde aber lieber Singleportraits oder ein Bild vom einsamen Baumstamm bevorzugten)

Bilder für diesen Logeintrag:
Hunde statt FurtHunde statt Furt

gefunden 17. August 2013 DieFalken hat den Geocache gefunden

Eine kleine Radtour entlang des Rheins brachte mich zu diesem Earthcache. Die Fragen konnten größtenteils gut beantwortet werden. Nur die Länge der Haderaue stelle eine Schwierigkeit dar. So konnte leider auch der Bonus nicht angegangen werden, denn auch hier war ich zu blöd mal in die Hints zu schauen icon_smile_wink.gif

Alles in Allem ein schöner Earthcache in wundervoller Gegend.

Vielen Dank für den Earthcache

Grüße von den Falken

Bilder für diesen Logeintrag:
Earthcache: Rheinauen - HaderaueEarthcache: Rheinauen - Haderaue
Earthcache: Rheinauen - Haderaue_aEarthcache: Rheinauen - Haderaue_a