Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kindheitserinnerung

 Kleiner Waldspaziergang mit Geschichte

von onkel_tube     Deutschland > Sachsen > Görlitz, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 07.180' E 014° 56.235' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 11. Dezember 2008
 Gelistet seit: 20. Mai 2009
 Letzte Änderung: 29. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC82F2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
286 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Kindheitserinnerung

Mit diesem Cache will ich dich in die Gegend locken, in der meine Wiege steht. Als ich die verlassen hatte und mich auf meinen Beinen fortbewegen konnte, nutzte ich diese Begabung während meiner Kindheit, um rund um mein Dorf Kunnerwitz jeden Weg und jeden Baum zu erkunden. Das so etwa vor 25 Jahren. Ein paar Erinnerungen daran will ich mit dir auf einem kleinen etwa halbstündigen Spaziergang teilen. (Ein Fahrrad lässt sich zum Teil für das benutzen, für das es erfunden worden ist. Meistens kann man es mindestens neben sich her schieben. An einer Stelle müsste es auf jeden Fall getragen werden.)

Ein mitgebrachtes Auto könnt ihr vor dem Hofladen (ehemaliges volkseigenes Gut - VEG Kunnerwitz) abstellen (Parkplatzkoordinaten: N 51° 07.180‘ E 014° 56.235‘). Meine Eltern haben hier gearbeitet. Nach der Schule kam ich hierher zum Mittagessen und hab manchmal hinter den Stalltüren nach den Haflingern und den Kühen geschaut.
Du beginnst die kleine Wanderung in Richtung Nordost und bleibst dabei noch auf der Straße. Schau dich hier ab und zu nach Schildern um. Unser Hobby dient ja auch zur Erholung. Dazu wollen wir heute in den Wald spazieren. In diesem Dorfteil waren wir damals selten, weil uninteressant: Außer den beiden langen "Lehmhäusern" zu deiner Linken, die historisch die ersten Kunnerwitzer Wohngebäude sein sollen, gabs hier zu meiner Kinderzeit nur noch vier Wohngrundstücke gegenüber.

Du bist nun fast bei dem früheren Lehrlingswohnheim mit dem erholsamen Namen angekommen. Es befindet sich heute in Privatbesitz und wir können nicht hinein. Lass uns in der Nähe der zweieinhalb großen Buchen nach rechts abbiegen.

Während wir (immer der Nase nach und dann dort angekommen, an der Station rechts vorbei) bis zur Steinbrücke am Rand des gegenüberliegenden Waldstückes wandern, erzähle ich ein bisschen weiter. Diese Wiese war Weideland für die schon erwähnten Tiere des Volksgutes. Manchmal durften wir Kinder beim Austrieb mithelfen. Das war ein Spaß! Allerdings war es hier im Frühjahr und im Herbst schon immer recht pampig. Meine Gummistiefel sind immer wieder bis nach Hause gekommen. Aber die manch anderer stecken noch!

Inzwischen wirst du die kleine Steinbrücke erreicht haben. In Richtung Süden blickst du auf unsere früheren Rodelwiese und -berg. Nur blicken, nicht hingehen! Zum Weiterlaufen wendest du dich hinter der Brücke nach Westen und bewältigst die kleine Steigung.

Hier oben findest du ein Denkmal, was uns Kinder schon früher erstaunt hat, weil es so einsam in der Wildnis herumsteht. Irgendwann wurde eine Rastmöglichkeit eingerichtet. Die ist aber auch schon wieder etwas überholungsbedürftig.

Dies ist das Zentrum des Terrains, was wir als Kinderclique mit Pfeil und Bogen oder selbst gebauter Feuerwaffe unsicher gemacht, mit dem Taschenmesser die Bäume geritzt, Verstecker gespielt usw. haben. Gleichzeitig ist hier in der Nähe das Objekt zu finden, weswegen du hergekommen bist. Zähle die Eichenblätter am Denkmal. Geh von hieraus nun so viele Schritte, wie du gezählt hast, in Richtung 305°.

Wenn du deinen Weg nach der Suche (hoffentlich erfolgreich) in derselben Richtung fortsetzt, bist du schon auf dem Rückweg. Den Berg hinunter, den du auch gehst, sind mein Vater und seine Kollegen von der Schlosserwerkstatt zum Mittagessen gelaufen. O hatte das geknallt, als ich mal mit meinem Luftroller dort war zum Luft aufpumpen. Ein Reifen war uns von der Pressluftwirkung ganz schön um die Ohren geflogen.

Hier unten wendest du dich nach linkst und musst etwas widrig zwischen Zaun und Teich hinübergelangen. Achte auf deine Kinder! Der Teich war im Winter unser Eislaufdomizil. Wochentags für die Kinder und am Wochenende für die Jugend zum Eishockey. Das war ein Spaß!

So, nun weiter den Weg zwischen den Teichen hindurch und dann bist du gleich wieder an der Straße.

Hoffentlich hats dir gefallen. Dann freue ich mich über die Meinungsäußerung im Logbuch. Neben diesem samt Bleistift lässt sich als Erstausstattung ein Tonanhänger mit der Kunnerwitzer Kirche, ein Schlüsselanhänger und eine Schlüsseltasche und natürlich eine Urkunde für den Erstfinder aufspüren und tauschen, wenn du willst.

Grüße von Alt-Kunnerwitzer onkel_tube.

PS: Hier will ich noch ein Dankeschön an meinen Freund winter42 ausrufen, der mich in der Versteckphase unterstützt hat und nun nicht mitsuchen darf.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzfgnzz vz Onhzfgnzz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kindheitserinnerung    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 29. April 2014 onkel_tube hat den Geocache archiviert

Die Büchse ist komplett verschwunden.
Danke für das Interesse und die netten Logeinträge.
Nun wird der Cache archiviert.

gefunden 29. August 2013, 12:10 norbi46 hat den Geocache gefunden

Waren heute erfolgreich - die "Lehmhäuser" und zweieinhalb Buchen suchen wir aber noch immer! Am eingezäunten Objekt haben wir uns nicht rechts durch den dichten und hohen Bewuchs gezwängt, daher wieder zurück bis zum Abzweig und die große Runde an der unbekannten Baracke vorbei und um den ersten Teich.                                                                   War dann besonders dort etwas sehr feucht und Schwärme von sehr aktiven Mücken haben uns gefunden. Schließlich aber Denkmal und Cache aufgespürt - danke für den Einfall.

gefunden 04. Januar 2012 Wallace & Gromit hat den Geocache gefunden

Bei schönem Winterwetter nutzten wir die Gelegenheit, diesen Cache zu jagen und eine mir noch völlig unbekannte Ecke von Görlitz kennenzulernen. Und Hut ab vor onkel_tube, der Mann macht echt schöne Caches.

gefunden 27. Dezember 2011 ToSt hat den Geocache gefunden

Haben den Cache nach einer netten Tour durch den Schlamm gefunden. ;-)

War sehr kreativ versteckt, aber leider nur Micro.

Haben eine kleine Anstecknadel in den Schatz getan, da neben dem Logbuch noch Platz war..

Stephan und ToSt (Tom und Steffi)

gefunden 20. Juli 2011 klampker hat den Geocache gefunden

nach langem suchen doch fündig geworden. genau das richtige für unsere wanderfreudigen kinder. sehr schöne gegend, die wir sonst nicht kennengelernt hätten. schön wenn kinder so aufwachsen können.

thanks for the cache  klampkerLachend