Wegpunkt-Suche: 

Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Rätselcache
Code Karo

 Geheimcode entschlüsseln

von schnasemann     Deutschland > Bayern > Main-Spessart

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 49° 47.925' E 009° 31.290' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 31. März 2009
 Gelistet seit: 26. Mai 2009
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC83B5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
328 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Karopapier
Wer kennt es nicht? Das Karopapier. Jahrelang hat es einen in der Schule begleitet, mal beim Rechnen, dann beim Zeichnen, Konstruieren, als Basis von 2- oder 3-dimensionalen Koordinatensystemen. Irgendwann hat man es nur noch verwendet und auch in Fächern, in denen man vorher auf liniertes Papier geschrieben hatte, eingesetzt.
Und dann ist das Papier natürlich auch herrlich geeignet zum Zeitvertreib. Wer hat nicht Tic Tac Toe oder vier gewinnt in langweiligen Unterrichtsstunden gespielt? Noch besser ist natürlich Autorennen (wers nicht kennt, mal danach googeln). 

Code Karo
Auch der Code Karo ist auf ebensolchem Papier entstanden. Weil der letzte Code so einfach war und nur gute Code-Cacher die Location verdienen, muss es diesmal ein wenig schwerer sein.
Erster Hint bezieht sich auf den Code, zweiter auf die Suche des Caches.
Und hier der Code:


ndrugfdrmaiidvncivhdieebererisnnetuo
estiuennkgbtreevuaindnpedorrausctnnh
yeiihnnuknuttelduirlnnpeghixduarpnpe


Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Dazu einfach hier klicken.

Ganz oben angegebene Koordinate ist eine Parkmöglichkeit (Cache Brückle kann mitgenommen werden, auch Cache Steinbruch ist von hier nicht weit). Der Cache kann auch gut mit einem Spaziergang entlang des Europäischen Fernwanderweges E8 verbunden werden. Dazu bei der Kläranlage in Kreuzwertheim parken, die Straße überqueren, den Feldweg nach links laufen (parallel zur Straße nach Hasloch) und dann den roten Schrägstrichen folgen. Sollten ca. 4km sein (einfach).
Happy hunting.

Bilder

karo
karo

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bayerischer Spessart (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Code Karo    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 08. April 2016 dogesu hat eine Bemerkung geschrieben

Im Listing auf der anderen Plattform gibt es einen Hint:

[1.] Teüßr ibz Tensra, Ynaqfgervpure haq Whyrf Irear
[2.] hagre qrz reunorafgra Fgrva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

gefunden 17. September 2010 ead hat den Geocache gefunden

Der Vollständigkeit halber auch auf opencaching geloggt!

gefunden 31. Juli 2010 sunnycool hat den Geocache gefunden

Nr. 11 der "Schnasemann-Mystery-Abholtour". Das Rätsel war eine schöne Knobelei und vor Ort war es ein schöner Spaziergang bis zur Dose mit "Aussicht". Vielen Dank für die gelungene Rätselreihe. Es war lehrreich und hat Spaß gemacht alle Rätsel zu lösen!
#1074 / no trade

gefunden 30. Dezember 2009 U312 hat den Geocache gefunden

Ein tolles Rätsel, über dem ich ein wenig gebrütet habe. Aber als ich den Schlüssel hatte, waren die Koordinaten schnell ermittelt. Abenteuerlich war dann die Fahrt in Zielnähe, aber uns kann ja nichts schrecken. Der Blick vom Cache war trotz Regen und leichten Nebels sehr schön. Der Ausflug hat sich gelohnt.

DFDC

gefunden 28. Juni 2009 Die Faulbocher hat den Geocache gefunden

Hatten einige Anfangsschwierigkeiten den Code zu entschlüsseln. Nachdem wir den richtigen Weg im Internet gefunden hatten, ging es
dann schnell. Wir sind dann gleich losgezogen um den Cache zu finden.
Startpunkt war am Parkplatz der Kläranlage in Kreuzwertheim. Belohnt
wurden wir dann mit einer tollen Wanderung und einer herrlichen Aussicht am Fundort. Vielen Dank!!

Die Faulbocher

Out: Textmarker
In: Ü-Ei Figur