Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Lost Places - Alone in the Dark/Tatort (NC)

 --- Der Tatort ---

von lost.places     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Anhalt-Zerbst

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 54.188' E 012° 16.467' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 26. Februar 2009
 Gelistet seit: 26. Mai 2009
 Letzte Änderung: 04. Januar 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC83CA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
135 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Danke für Euer Feedback!







Alone in the Dark / Tatort (NC)
…Du bist niemals allein…!


Jetzt hier das NEUE Video sehen!


--- Der Tatort ---


Caches sind wie Spiele...?
Vergiss es – das hier ist die Realität...!
Nur wer nachts Angst hat, hat eine Chance…!
Ein falscher Schritt reißt Dich zurück in die Dunkelheit…!



Die Nacht bricht an. Ein kleines Haus – ein Tatort – mitten in einem kleinen Wäldchen etwas abseits der Zivilisation. Mrs. Witmore wurde ermordet. Die Leiche liegt noch im Haus. Dein Telefon klingelt bei Einbruch der Dämmerung. Nimm es ab! Du wirst am Tatort gebraucht!

Finde das Haus von Mrs. Witmore. Es befindet sich in der Nähe der Bernsteinstraße. In dieser Straße ist jedes Haus durch einen Bernstein markiert. Folge der Häuserzeile zunächst bis zum 8. und letzten Haus. Von dort aus orientierst Du Dich 225 Meter in Richtung 269 Grad.

Zusätzlich zu Deinen Log im Logbuch des Caches kannst Du den für Dich am Tatort versteckten Profiler-Ausweis suchen und gern ein Foto von Dir zusammen mit dem Ausweis einstellen! Dies ist jedoch für die Lösung des Caches nicht unbedingt erforderlich und keine Bedingung.

Das Foto sollte bitte KEINE weiteren Details von Mrs. Witmore's Haus zeigen.

Für alle gefundenen Gegenstände gilt: Nur anschauen oder für den Log nutzen. Beim Verlassen verbleibt alles an seinem Platz. Nur so können andere Fahnder sich ebenso versuchen.









Dieser Cache ist gelistet auf:






















Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Fläming/Sachsen-Anhalt (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lost Places - Alone in the Dark/Tatort (NC)    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 03. Oktober 2009 mariane hat den Geocache gefunden

Spontan entschieden wir uns gemeinsam mit water&sun und Vista-Freund auf Spurensuche zu gehen - Erfolgreich.

Der Einstieg gelang sehr gut und so war der Tatort schnell erreicht. Noch bevor wir wussten welche Spuren wir suchen mußten fanden wir das Log. Die Eigentliche Arbeit sollte noch kommen ...

Liebe Grüße und vielen Dank,

mariane + Tapsi

gefunden 24. August 2009 Geoborkis hat den Geocache gefunden

Die Geoborkis danken.

gefunden 18. August 2009 Morpheus789 hat den Geocache gefunden

In Vorbereitung der anderen beiden "Alone in the Dark"-Caches die notwendigen Hinweise abgeholt, nachdem ich den Anruf bekam.

gefunden 14. August 2009 MayBe hat den Geocache gefunden

#1331 - 23.55 Uhr - 8/8

Beim Aktenordnen fiel mir wieder der ungeklärte Mord der alten Mrs. Witmore in die Hände. Noch immer lag die Leiche am Tatort und das bei dieser Hitze. Das stank ja zum Himmel! Warum nur hatte mein Telefon nicht geklingelt? Warum hatte der Täter Spuren hinterlassen und warum ist es Nachts immer so dunkel? Fragen über Fragen, die ich keinesfalls "Alone in the Dark" beantworten konnte. Zum Glück gelang es mir, The Foxes (jufu) auf dem kurzen Dienstweg für den Fall zu interessieren und so machten wir uns heute an die Arbeit. Die Aktenlage war eindeutig und so schärften wir bei Einbruch der Dunkelheit unsere Blicke. Wir schauten und schauten, doch was war das? Die Bernsteinstraße lag im Dunkeln. Plötzlich blitzte etwas in der Finsternis und wir entschlossen uns, dem nachzugehen. Ein Fehler! Und gleich darauf noch einer... Menno! Hatte hier der Täter heimtückisch falsche Fährten gelegt? Ich denke ja, denn jede unserer Ermittlungen führte ins dunkle Nichts. Erst nach stundenlanger, akribischer Feinarbeit stolperten wir plötzlich aus purem Zufall über Haus No. 8 und verfolgten nun den Weg zurück zum Anfang. Doch es gab keinen Anfang! Haus No. Uno lag im Dunkeln und auch zwei weitere Gebäude waren ihrer funkelnden Kleinodien beraubt. Ist das denn möglich oder hätten wir nur unsere coolen Sonnenbrillen absetzen sollen? Kann es sein, dass der Täter nicht nur ein feiger Mörder sondern auch ein gemeiner Bernsteindieb ist? Diese Frage konnten wir leider jetzt und hier nicht klären, denn Mrs. Witmores Überreste erwartete uns. Ein kurzer Blick am Tatort genügte, um die Hinweise des liderlichen Täters aufzuspüren. Wenige Minuten vor Mitternacht schlossen wir den ersten Teil der Akte und machten uns auf den unheimlich düsteren Rückweg. Feierabend! Dem Täter bleibt eine kleine Verschnaufspause, doch wir kommen wieder und dann... [:P]

Aktennotiz: Tolle Geschichte! Klasse Cache! Spaß pur! [:D]

Danke für das nächtliche Abenteuer! Und einen lieben Gruß an The Foxes (jufu) für die Begleitung.
LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Etwas kopflos, trotzdem erfolgreich!Etwas kopflos, trotzdem erfolgreich!

gefunden 04. Juli 2009 e_dan hat den Geocache gefunden

Du meine Güte, war die alte Frau vielleicht zugerichtet! Heute zusammen mit cacheGROSSmeister Falte xl mal in kleiner Runde unterwegs gewesen und auch so die kleine "2raumwohnung" der Dame gefunden, Spuren gesichert und die Jagd nach dem Täter aufgenommen. Vielen Dank für die spannende Story, das Verstecken und die Lust auf mehr davon sagt e_dan!