Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Wandsbeker Enklave

 Eine Wandsbeker Enklave in Schleswig-Holstein

von W.Tell     Deutschland > Schleswig-Holstein > Stormarn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 40.542' E 010° 12.292' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 28. Mai 2009
 Gelistet seit: 28. Mai 2009
 Letzte Änderung: 14. Februar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC8406

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
38 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Saisonbedingt

Beschreibung   

Dieser Geocache, in Form einer Filmdose, lag auf Schleswig-Holsteiner Gebiet. Schaut man aber über das nahe gelegene Tor, erblickt man ein in S.-H. liegendes ca. 8000 m2 großes Gelände, welches zum Hamburger Stadtteil Wandsbek gehört.
Das Tor liegt in ca. 251° von den gegebenen Koordinaten und ca. 30,85° vom Haupteingang des Bezirksamtes Hamburg Wandsbek.

Weiter war hilfreich, neben der PeilungSmile, ein älterer Stadtplan Hamburgs. Onlinestadtpläne oder Googleearth waren als Kartenersatz wenig hilfreich.
Weitere Enklaven und Exklaven findet man hier: (visit link)

Der bleibt weg. Schade.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wandsbeker Enklave    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 11. Oktober 2009 W.Tell hat eine Bemerkung geschrieben

Der ist wohl gemuggelt Yell Kontrolle erst in 7 Tagen möglich.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 15. Juni 2009 janrb hat den Geocache gefunden

Ich wohne noch nicht lange genug in Hamburg, um alte Stadtpläne zu besitzen (es sind erst 15 Jahre). Also musste die  Peilung herhalten. Das Ergebnis sah nicht sehr wahrscheinlich aus, also versuchte ich es auch noch einmal in UTM - das lag dann 350 Meter daneben.  In meiner Verweiflung wandte ich mich an den Owner, der mir dann sagte, dass sein Bezirksamt in Wandsbek woanders liegt als meines. Mit den neuen Koordinaten war das Finden kein Problem. Ich habe den vom Owner empfohlenen Weg gewählt, der durch die unter Denkmalschutz stehende Siedlung geht, auf die ich bei meiner Recherche schon gestoßen war.

Fazit: Eine interessante Besonderheit, eine sehenswerte Siedlung und mein erster FTF bei opencaching,de

 

Gruß und Dank

Jan