Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Potsdams Gärten und Parks: Neuer Garten

 Dieser Multi führt Euch über 6 Stationen zum Final zu sehenswerten Plätzen durch den südlichen Teil des Neuen Gartens

von Okeanos     Deutschland > Brandenburg > Potsdam, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 24.561' E 013° 03.979' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 14. Juni 2009
 Gelistet seit: 16. Juni 2009
 Letzte Änderung: 15. Februar 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC862A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
2 nicht gefunden
4 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
61 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Potsdams Gärten und Parks
Neuer Garten

English version of this listing on request. Please allow min. three days to send you the e-mail.

Der zweite in der Reihe von Caches in und um Potsdams Gärten und Parks.
In dieser Serie gibt es bereits den Cache zum Karl-Foerster-Garten.
Eingang Grünen Tor
(c) Okeanos

Der Neue Garten wurde 1787 auf Veranlassung Friedrich Wilhelms II. durch den Gärtner Eyserbeck angelegt und 1816 durch Peter Lenné umgestaltet. Der 102,5 Hektar große Park liegt direkt am Heiligen See, wo auch das frühklassizistische Marmorpalais gebaut worden ist.
Nehmt den Eingang durch das Grüne Tor bei N 52° 24.568' E 13° 3.799' und ihr befindet Euch auf der mit Säuleneichen verzierten Allee zum Marmorpalais. Dort wird Euch das holländische Etablissement, eine Ansammlung von Portierhäusern mit Torpavillons, Beamtenhäusern mit Ställen und Remisen sowie dem Kavalierhaus, dem späteren Damenhaus auffallen. Die Häuser im holländischen Stil erinnern an die enge verwandschaftlichen Bindung Preußens zum Hause von Oranien der Niederlande.
Nehmt Euch Zeit, auch das Marmopalais zu besichtigen und die Aus- und Ansichten im Park zu genießen!

Die erste Station führt Euch zunächst zu einem sehr schönen Ausblick über den Heiligen See mit dem Marmorpalais im Norden und der gotischen Bilbiothek im Süden.

Blick auf den Heiligen See
(c) Okeanos


Öffnungszeiten:
Die meisten Parkeingänge sind bis Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Wer im Dunkeln suchen möchte, muß den Park durch das Tor bei N 52° 25.165' E 13° 4.087' betreten (bis zur Station 1 sind es dann knapp 1,5 km).
Marmorpalais, Di-So: 25. März bis Oktober, 10:00 Uhr -17:00 Uhr, November bis März nur Samstag und Sonntag, 10:00 Uhr -16:00 Uhr

Quellen:
Eigene Anschauung
Morgenstern u.a. (Hrsg.), Potsdamer Ge(h)schichte – Gärten und Parklandschaften, 2006,
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten


Wer die Runde durch den südlichen Teil des Park nach Norden "erweitern" möchte, kann zwischen den Stationen noch einen "Abstecher" zum Cache Auf dem Weg zum Hellen unternehmen.
Blick auf den Heiligen See
(c) Okeanos

Einige Hinweise:
  • Soweit möglich und sinnvoll sind die Stationen etwas "abseits" bzw. "rückseits" versteckt, damit ihr einigermaßen muggelfrei suchen könnt.
  • Ihr müßt Wege trotzdem maximal vier Schritte verlassen, also nie soweit vom Weg weggehen, daß es auffällig sein muß. Manchmal ist ein Weg nicht auf den ersten Blick zu sehen - aber es gibt ihn.
  • Beim Final müßt ihr jedoch in jedem Fall "die Tarnkappe aufsetzen" und stets vorsichtig sein. Wenn ihr vor Ort seid, werdet ihr verstehen, weshalb ich nicht wiederstehen konnte, trotz Muggelgefahr das Final dorthin zu legen.
  • Seid bitte sehr vorsichtig beim Heben des Caches, er ist empfindlich! Bitte erst gucken, verstehen und dann handeln- nicht einfach gedankenlos irgendetwas ausprobieren! Das ist nichts für Hektiker oder Grobmotoriker.
  • Im Park darf man nur auf einem kleinen Teilstück mit dem Rad fahren. Auf wenigen Strecken darf man das Rad schieben. Im übrigen darf ein Rad nicht einmal mitgeführt werden. Wer erwischt wird muß mit einem "belehrenden Gespräch" und "finanziellen Einbußen" rechnen. Für diesen Cache könnt ihr das Rad daher nicht nutzen - bzw. nur auf eigenes Risiko!


Zum Inhalt des Caches: Nach meiner Erfahrung haben Kinder und Erwachsene gleichermaßen kein Interesse daran, Ü-Ei-Spielzeug oder „Hamburger“-Zugaben zu tauschen, zumal wenn es auch noch –wie häufig in Caches- „zerspielt“ oder/und schmutzig ist. Letztlich ist dies aber –leider- nach relativ kurzer Zeit das Schicksal jedes Cacheinhalts. Hinzukommen dann noch klebrige Lutscher, Bonbons oder gar Feuerzeuge und andere Dinge, die niemals in einen Cache gehören.

Viel mehr freuen sich doch immer alle Cacher -Kinder und Erwachsene- wenn schöne Coins, TBs oder/und GKs im Cache gefunden werden können. Daher tauscht hier bitte nur Coins, TBs oder GKs.


Los geht's: Einen kostenlosen, aber kleinen Parkplatz findet ihr bei N 52° 24.588 E 013° 03.731 (am Wochenende ist hier jedoch selten ein Parkplatz zu bekommen).

Station 1: N 52° 24.561 E 013° 03.979


Bewertung bei cachejudge

    Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

    Fgngvba 4: Rvasnpu zny nouäatra!

    A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
    N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

    Hilfreiches

    Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
    Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
    Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

    Logeinträge für Potsdams Gärten und Parks: Neuer Garten    gefunden 5x nicht gefunden 2x Hinweis 4x

    gefunden 16. Februar 2010 Schrottie hat den Geocache gefunden

    So denn, es ist vollbracht. Im dritten Anlauf hat es endlich zum Fund gereicht! Cool

    Nachdem wir ja nun schon etliche Stunden an der vierten Stage zugebracht haben und sich niemand erbarmte, uns einen kleinen Hint zu geben, haben wir es heute erneut in Angriff genommen, nachdem mir im Listing aufgefallen war, das es eine Änderung gegeben hat. Also zogen wir los.

    Station 3 war ja nun schon bekannt und so konnte dort ohne Probleme kurz nachgeschaut werden, wie es nun weitergehen soll. Und wieder machten wir einen fatalen Fehler: Wie schon bei der "alten" Station 4 haben wir ganz genau berechnet wohin es gehen muss. Das brachte uns dann zu einem wirklich passend erscheinenden Ort, der jedoch keinerlei Hinweise enthielt. Nach längerer Suche machten wir Kaffeepause und überlegten, wo noch gesucht werden kann.

    Irgendwann fiel mein Blick dann auf eine Stelle, die möglicherweise in Frage kommen könnte. Tatsächlich, endlich war Station 4 gefunden. Alles weitere war dann quasi eine Rundwanderung, alles bis hin zum wirklich toll gemachten Fionale war im Handumdrehen gefunden. Selbst auf Muggel mussten wir kaum achten - es waren schlicht keine in der Nähe, Wochentag und Vormittagszeit sei Dank!

    Alles in allem also ein wirklich schöner Spaziergang durch den Neuen Garten, der jedoch einen kleinen Wermutstropfen hat, das werde ich aber in einem seperaten Log erwähnen, da es einfach zu wichtig ist...

    BTW: Sowohl hier als auch bei Schloß Lidstedt habe ich Hinweise "eingesammelt". Gibt es da irgendwo einen Bonus?

    Hinweis 15. Februar 2010 Okeanos hat eine Bemerkung geschrieben

    Mir ist es doch zu viel Aufwand, meine Caches sowohl hier als auch bei GC zu "pflegen". Ich archiviere das Listing deswegen hier, aber der Cache ist immer noch zu finden. Das aktuelle Listing gibt es weiterhin bei GC.

    Hinweis 29. Dezember 2009 Euni hat eine Bemerkung geschrieben

    Heute habe ich den TB Jo'Burg Bound zurückgelegt. Der Anhänger mit der Trackingnummer fehlte, daher konnte ich ihn nicht ausloggen. Ich hatte beim Owner wegen der Nummer per Email angefragt, es gab aber keine Antwort. Außerdem habe ich dem Cache einen Bleistift spendiert.
    Einen guten Rutsch wünscht Euni

    nicht gefunden 13. Dezember 2009 garminrouter hat den Geocache nicht gefunden

    Obwohl ich nun Station 4 gefunden habe und weiß, wie es weiter geht, muss ich der Ehrlichkeit halber erst einmal ein DNF loggen. Denn ohne Telefonjoker (vielen Dank, Axel!) hätte ich Station 4 NIE gefunden [xx(] ! Aus Zeitmangel konnte ich aber nicht weitermachen, die Holde wartete schon mit dem Essen [^] .

    gefunden 13. Dezember 2009 garminrouter hat den Geocache gefunden

    Jaaahhh, endlich, heute um 14:50 das traditionelle Finale gefunden [:D][B)][:D]! Dieser Cache hat mich genau 3624 Stunden beschäftigt. Und ist noch nicht zu Ende, denn nun bin ich neugierig, das Finale lässt mich einiges vermuten, aber die Konstruktion möchte ich mir schon ansehen, wenn sie wieder geht. Ich weiß ja jetzt, wo es ist [^] !!! Vielen Dank für die Mail, da war ich aber schon unterwegs.
    Nach dem ich ?wieder mal? bei Station 4 absolut nicht weiter kam und mir einen Telefonjoker einlöste, war der Rest ein schöner kalter Spaziergang. Im Zielgebiet erfreulich wenige Muggel, vielen Dank für diesen sehr interessant und abwechslungsreich gestalteten Cache!
    In: Coin (nicht trackable, 25 kanadische Cent, sind aus einem Cache in Italien)
    Out: nix, war nichts drin