Wegpunkt-Suche: 
 
Sykrems

 Wunderschöner Wandercache, von dessen Wegen man eine sehr schöne Aussicht ins mittlere Burgenland hat.

von eisenstädter     Österreich > Ostösterreich > Nordburgenland

N 47° 39.531' E 016° 22.754' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 07. Dezember 2006
 Gelistet seit: 06. Juli 2009
 Letzte Änderung: 25. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC8880
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
66 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Wunderschöner Wandercache, von dessen Wegen man eine sehr schöne Aussicht ins mittlere Burgenland, zum Günser Gebirge mit dem Geschriebenstein, zum ehemaligen Vulkan Pauliberg und zur Ruine Landsee, der größten in Österreichs jüngstem Bundesland, genießen kann.

Geschichtliches:
Urkundlich erstmals 1302 als „Sykrems“, 1589 „Siggrabm“ genannt; „Szikra“ offizieller ungarischer Ortsname bis 1921.
Sieggraben gehörte den Grafen von Mattersdorf, kam später zur Herrschaft Forchtenstein, dann zur Herrschaft Kobersdorf und schließlich 1622 in den Besitz der Freiherren Esterházy von Galantha. In dieser Zeit dürfte die Holzfäller- und Köhlersiedlung wieder entstanden sein.

f7212112-32e9-487f-95ba-b06b5a04aaeb.jpg

1675  blieb die Ortsstruktur von Kleinbauern, Köhler und Holzhacker unverändert. Die Zahl der Häuser stieg durch Zusiedlung an, durch die Erbauung von zwei Mühlen und eines Schulhauses.
Die 1603 erwähnte Kirche dürfte mit der an der Grenze nach Schwarzenbach stehenden, vor 1636 als Pfarrkirche von Schwarzenbach verwendeten Kirche identisch sein.
1641 wurden die Ortsbewohner als teil evangelisch und teils katholisch bezeichnet.
1736 wurde Sieggraben eine eigene Pfarre.
1738 wurde der Ort im Zuge der Neueinteilung der Esterhazyschen Grundherrschaften der Herrschaft Kobersdorf angeschlossen, bei der Sieggraben bis 1848 blieb.
Nach Einteilung der Komitate in Stuhlbezirke wurde Sieggraben jedoch Ödenburg zugeteilt. Durch die neue Bezirkseinteilung 1870/71 entstand der Bezirk Mattersburg, zu dem Sieggraben bis heute gehört.


Aber nun zum Cache:

Parkplatz
An den oben genannten Koords kannst Du Dein Cachemobil abstellen. Weglänge ca. 7km. Alle Wege sind im guten Zustand

Station 1:
N 47° 39.412   E 016° 22.842

Welcher Teil von Burgenland wird hier mit Wasser versorgt.
Zähle die Buchstaben . Die Antwort = A

Gehe weiter bis N 47° 39.231   E 016° 23.164 und folge den linken Weg mit rot-weiß-roter Markierung.

Station 2:
N 47° 39.375   E 016° 23.216

Hier findest Du 3 Tafeln auf einer darfst Du zwei Freizeitaktivitäten nicht machen.
Wandle von dieser Tafel das erste Verbot in Zahlen um (A=1,  B=2.... Z=26) und addiere diese. Das Resultat =B

Vom zweiten Verbot Zähle die Buchstaben. Ergebnis = C

Station 3:
N 47° 39.425   E 016° 23.457

Auf diesen Parabolspiegel findest Du drei Buchstaben wandle sie mittels Telefoncodes um (abc =2, def =3 usw.) und zähle sie zusammen. Das Resultat = D
(Der Parabolspiegel wurde zerstört, die 3 Buchstaben lauten: "RFS".) (edit. 19.06.2011)

Station 4:
N 47° 39.598 E 016° 23.836

Nachdem die Minikaserne, die früher hier gestanden ist, abtransportiert wurde, eine andere Frage: Wie viele Farben hat der hier befindliche Schranken? Ergebnis = E

Station 5:
N 47° 39.389   E 016° 24.324

Wie viele Farben siehst Du hier ?; Nimm die Anzahl als F

Station 6:
N 47° 39.215   E 016° 24.506

Welche Hutfarbe bevorzugt dieses eiserne "Männchen" ?  Zähle die Buchstaben für G

Station 7:
N 47° 39.175   E 016° 24.766

Nachdem die Holzhütte, die früher hier stand, abtransportiert wurde, eine neue Frage: Wie viele Geweihe hängen an der Eingangsseite der Forsthütte ? Ziehe eines ab und nimm dann diese Zahl für H

Station 8:
N 47° 39.281   E 016° 25.020

Damit Dir nicht langweilig wird, suche Dir hier (aber nicht am Boden) die Koords für die nächste Station selbst.

Station 9:
Du kannst es Dir hier richtig gemütlich machen Du befindest Dich hier ganz nahe an der Ungarischen Grenze, stellenweise nur ca. 2m entfernt.

Und wenn Du schon mal da bist kannst Du mir ja sicher sagen für wie viele Herren dieser Platz reserviert war.
Antwort = i


Jetzt kannst Du dich auf den Rückweg zu Deinem Cachemobile machen. Den Cache findest Du bei:

N 47° 39.000+(A*5)+(B*3)+(C*23)-(E*28)+(G*15)-1
E 016° 23.000+(D*24)-(F*29)+(H*10)+(i*10)

EDIT: 23.3.2014

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf GeoChecker.com überprüfen.



Dieser wunderschöne Wander-Cache mit tollem Fernblick und geschichtlichem Hintergrund ist gut mit meinen Caches "Grüne Lacke" - OC8883, "Herrentisch" - OC8882 und "Dreimarkstein" - OC887E kombinierbar.


An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an "Werwolfi", den früheren Owner, für die Idee und erste Umsetzung dieses wunderschönen Caches!



Profile of eisenstädter

Opencaching.de-Statistik von eisenstädter
Aktuelles Wetter im Cachegebiet

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

N,O,P,Q,S,U fvaq hatrenqr Mnuyra
R,T,V fvaq trenqr Mnuyra
Orv Fgntr 1 fvaq rf 2 Jbegr.
Onhzfghzcs va qre Aäur qrf Jnyqenaqrf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sykrems    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Oktober 2010 Fresenius hat den Geocache gefunden

Endlich geloggt! War beschwerlich zu finden, viele Dornen im Suchgebiet. Danke für den schönen Ausblick, den wir nach kleinem Hinweis des Cachbesizers genießen durften.

gefunden 09. Mai 2009 karcsi9641 hat den Geocache gefunden

gefunden 19. April 2009 sterau hat den Geocache gefunden

Schöne Wanderung, die man problemlos bis zum Dreimarkstein verlängern kann. Ging auch gut mit dem Fahrrad, wenn man bereit ist, das Fahrverbot zu missachten. THX, Sterau

gefunden 16. Dezember 2006 Gavriel hat den Geocache gefunden

Totally unexpected we started with sunshine. The plateau was a fantastic hoarfrost-wonderland today. One of today's photographs will become my christmas card [:)].
We were not sure about the number of windows (the most likely overlooked one has no glass, so it probably isn't a window anyhow), but in the end this did not matter. Mr. Schröll was also a hard one [;)].
Out : Sack of Pearls
In: Penguin
thx for the nice hike, Gavriel & mike

Bilder für diesen Logeintrag:
a happy tree (too large to be a christmas tree)a happy tree (too large to be a christmas tree)
Orchard (no longer there when we returned)Orchard (no longer there when we returned)
Frosted TreesFrosted Trees