Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
SteintribüneN 49° 25.902 E 011° 07.479

von dieSchbreits     Deutschland > Bayern > Nürnberg, Kreisfreie Stadt

N 49° 25.902' E 011° 07.479' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 05. Juli 2009
 Gelistet seit: 08. Juli 2009
 Letzte Änderung: 09. Juli 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC88E6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

136 gefunden
2 nicht gefunden
4 Bemerkungen
4 Beobachter
2 Ignorierer
775 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
6 Empfehlungen

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Die Steintribüne

   

als Nürnberger kennt man Sie sicher,    
vom Skaten,vom Norisring-Rennen,
auf dem Weg zum "Glubb",                                  

Rock im Park oder einfach nur vom 
Sonntagsspaziergang rund um den Dutzendteich!
Hier noch ein paar Informationen zum geschichtlichen Teil:

   

Zeppelinhaupttribüne

In den Jahren 1935 bis 1937 wurde die Zeppelinwiese nach einem Entwurf von Albert Speer zu einem Aufmarschgelände mit Tribünenanlagen umgestaltet, wobei die auf der nordöstlichen Seite des Feldes errichtete Zeppelinhaupttribüne als dominierende Kulisse entstand. 
Die gesamte Anlage hatte die Ausmaße von 362 mal 378 Metern, das eigentliche Zeppelinfeld maß 290 mal 312 Meter. 
Insgesamt bot das Areal Platz für bis zu 320.000 Menschen, von denen 70.000 als Zuschauer auf den Tribünenanlagen Platz fanden.

Die normalen Tribünen wurden durch 34 Türme, auf denen Fahnenmaste und Flakscheinwerfer standen, gegliedert. Auf der nordöstlichen Seite des Feldes entstand ab 1935 als Ersatz für eine provisorische Holztribüne die Zeppelinhaupttribüne mit einer Länge von 360 und einer Höhe von 20 Metern. Oberhalb der Sitzplätze lief eine doppelte Pfeilerreihe über die gesamte Breite, durch die die Tribüne ihre Gesamthöhe von 20 Metern erreichte. Sie birgt eine ca. 8 m hohe und mehr als 300 m² große Halle, die wegen der schmückenden Deckenmosaike auch „Goldener Saal“ genannt wird.

Dort befinden sich auch die zwei von innen zugänglichen Treppenhäuser. Auf den beiden einstigen Ecktürmen der Zeppelintribüne standen Feuerschalen, von denen sich heute eine im Goldenen Saal innerhalb der Tribüne befindet. Die andere wurde bis 2008 als Kinderplanschbecken im nahe gelegenen Stadion-Bad genutzt, steht jetzt aber vor dem Haupteingang der Tribüne.

Der in den Jahren 1935–1937 errichtete Bau besteht aus Beton, Ziegel und Muschelkalk.

Durch die teilweise Sprengung des Bauwerks 1967 (Kolonnaden und äußere Türme) und der vorgenommenen Bauschuttentsorgungen in den 8 von der Rückseite zugänglichen Treppenanlagen war die Standsicherheit des Bauwerks nicht mehr gegeben. Zusätzlich wird die Situation durch Undichtigkeiten verschärft, da durch die weggesprengte Überdeckung und durch Sprengschäden Wasser eindringt. 

Als Sofortmaßname wurden 2008 die Treppenhäuser geöffnet und vom Bauschutt befreit. Weitere Untersuchungen zeigten den inzwischen sehr schlechten baulichen Zustand der Anlage. Die Schäden sind durch Wasser entstanden, das über Jahrzehnte eingedrungen ist.  (Quelle Wikipedia)


Bei Großveranstaltungen an der Steintribüne,
werden wir unseren Cache für kurze Zeit beurlauben,
Urlaubsschein wird rechtzeitig eingereicht.

Bitte Cache wieder genauso verstauen,
wie er vorgefunden wurde,
denn auch hier sind jede Menge Muggel unterwegs!



Viel Spaß beim suchen wünschen dieSchbreits



Erstinhalt:

-FTF, STF, TTF Urkunden

-Autowaschmarke "Formel Plus" (Avia Essenweinstr.)
-Schüsselband
-2x Schlüsselanhänger
-2x Einkaufswagenchip


Logbuch, Stashnote, Bleistift und Kugelschreiber verbleiben im Cache!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Gib mir ein I von D72

Logeinträge für SteintribüneN 49° 25.902 E 011° 07.479    gefunden 136x nicht gefunden 2x Hinweis 4x

gefunden 18. März 2017, 10:16 schuj hat den Geocache gefunden

18.03.17 found.
In aller Frühe lange gesucht, GPS sprang hin und her.
Lustig versteckt.
TftC
schuj

gefunden 24. November 2016, 16:54 MikeBi hat den Geocache gefunden

Nach dem Messebesuch noch kurz einen Abstecher zu diesem Cache gemacht. Erst erfolglos gesucht. Dann die Dosengröße gesehen und gleich die richtige Idee gehabt. Echt gut gemachtes Versteck.

TFTC

gefunden 16. April 2016 GaswerkAugsburg hat den Geocache gefunden

Die Dose haben wir auch ein bischen suchen müssen, bis einer vom Team heute mal nicht übers Wasser gelaufen ist, sondern diesmal DIE Idee hatte, wo die Dose ist. Dann konnten wir loggen und die Dose wieder verstecken.

Für das Cacheversteck lasse ich hier einen FP da.


----------------------

Die Art, wie die Katze geht, ist nicht die Art, wie sie zuschlägt

Senegal

Museum für Kommunikation Nürnberg

Wieso steht das jetzt da oben?

Beginnen wir mal so:

Vor einiger Zeit kam ein Event in Schrobenhausen, bei welchem eine Bunkerführung in Nürnberg auf der Optional Liste stand.
Natürlich war sofort klar, von dem Bunker hatte ich schon mal gelesen und gehört, da wollte ich sowieso schon lange mal hin.

Also ging es heute zusammen mit TeamAlFaKe, Patta eTrex, Nado + Ado und mir nach Nürnberg um dort an dem Event und vor allem an der Führung teilzunehmen.

Nach der tollen Führung durch den DB Bunker und auch zu den dortigen Dieselmotoren (ach, wie gerne hätte ich den Start Knopf gedrückt um den Motor zu starten, so wie früher im Gaswerk).....

Danach ging es zusammen mit lupo6 noch durch das Museum für Kommunikation (und dort habe ich dann den Spruch aus einem Kasten erhalten und gesagt, mit dem logge ich - siehe oben) und durch das DB Museum. Auch das war sehr sehenswert.

Der Hunger trieb uns dann am Nachmittag in die Nürnberger Altstadt um dort Nürnberger Bratwürste zu essen.

Danach haben wir natürlich noch ein paar Dosen gesucht.

-----------

Und hier meine April Signatur:

Das schöne am Geocachen ist, man kann es so machen, wie man möchte.

* Alleine, zu zweit, in der Gruppe, im Team
* morgens, mittags, abends, nachts
* leicht, mittel, schwer, extrem
* wenig Zeit, etwas Zeit, mehr Zeit, viel Zeit oder gleich den ganzen Tag
* Manche legen lieber Dosen aus, andere suchen lieber
* Die einen schreiben gerne längere Logs und berichten ihr erlebtes, die anderen nicht
* Die einen Rätseln gerne, die anderen machen lieber Tradis
* Natürlich ist für die Statistiker auch immer was dabei ;-)
* Man trifft auch immer wieder neue Leute
* Man kommt in Ecken, die man ohne Cachen sicher nie gefunden hätte

* Aber das wichtigste: Man bewegt seinen Hintern vom Sofa [:D]

ABER:
Es ginge nicht, wenn keiner eine Dose legen würde, daher danke ich allen, die ihre Freizeit dafür opfern, für die anderen auch (neue) Dosen zu legen und zu warten.

----------

Vielen Dank an dieSchbreits fürs Legen und Pflegen des Caches.

Dies war mein 4825. Geocache, den ich gefunden habe.

Schöne Grüße aus Augsburg und auch vom 1913-15 erbauten Industriedenkmal Gaswerk Augsburg
näheres auch auf meiner Webseite unter [http://www.gaswerk-augsburg.de](http://www.gaswerk-augsburg.de)


Bis bald im Wald / Happy Hunting
GaswerkAugsburg
Oli

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. März 2016, 15:05 Kathard hat den Geocache gefunden

Nach einigem Suchen entdeckten wir den Cache schließlich doch! Die Koordinaten führten uns zuvor einige Meter abseits in die Irre. Da das Wetter heute recht feucht von oben war, war die Gegend auch relativ leer, so dass wir gut suchen konnten. Besten Dank!

gefunden 27. Februar 2016 Line6 hat den Geocache gefunden

Im Rahmen unseres spontanen Nürnberg-Wochenendes musst natürlich auch der ein oder andere Cache mitgemacht werden. Da ich das Reichsparteitagsgelände immer schon mal gesehen haben wollte bot sich der Cache an. Die recht dünn vorkommenden Muggels waren ein wahrer Segen. Im Sommer ist da bestimmt mehr Gemuggel unterwegs und da kann ich mir die Bergung recht schwierig vorstellen.

Eigentlich wollten wir in der Ecke noch ein paar Chaches mitmachen, aber das Garmin lag leider im Hotel. Die Steintribüne haben wir auch ohne geschafft.

Vielen Dank fürs Legen sagt

Line6