Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Sodenacht

 another Krass-D Cache

von Krass-D     Deutschland > Hessen > Main-Kinzig-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 17.619' E 009° 22.037' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.3 km
 Versteckt am: 12. Juli 2009
 Gelistet seit: 12. Juli 2009
 Letzte Änderung: 17. August 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC897B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
9 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

another Krass-D Cache

Sodenacht

Nachtcache, ca 3,3 km ca 1 Stunde

Stift und Handy mitbringen.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sodenacht    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 15. Mai 2011 Aldokyl hat den Geocache gefunden

Auch in Liebe,
Aldokyl

gefunden 20. Mai 2010 pac-man1 hat den Geocache gefunden

nachgeloggt.

gefunden 30. November 2009 Pipowitsch hat den Geocache gefunden

Wie Rick schon geschrieben hat. Bei dem Cache sind wieder super Ideen an den Stages umgesetzt. Hier lohnt sich auch die mehrmalige Anfahrt, zumal es ja rundherum noch weitere sehr gute Caches gibt, die man dann gleich mitmachen kann  ;)

Die Prefinal-Stage fand ich am besten, obwohl wir da auch erstmal Tomaten auf den Augen hatten  :,-(

Vielen Dank für den Cache,
Pipowitsch

#531 um 23:30

gefunden 19. Juli 2009 3m1tmag hat den Geocache gefunden

Endlich am Ziel unserer Reise angekommen, aber erst zweimal gedreht um einen Parkplatz zu finden . Dann mal zu den Startkoordinaten die Treppe mit Geländer war noch da doch Dornröschen war hier auch schon ganz schön am Arbeiten . Bei der Marderfalle haben wir dann umgedreht, nachdem wir den ersten Kameraden verloren hatten . Zweiter Versuch über die Treppe, na ja das MTB hatten wir sowieso auf dem Cachemobil gelassen. Im Anmarsch auf S1 blitzten von der anderen Seite ebenfalls Taschenlampen, bekannte Gesichter ricewind mit Freund hatten ebenfalls die heutige Nachttour gebucht. Kein Wunder denn Krass-D hat sogar für Musik und mehr gesorgt , das fing ja gut an . Dann erst mal den Reflektoren gefolgt zu einer sehr schön gemachten Stage, hat bestimmt lange gedauert die so herzurichten . Hiernach waren wir bei der Wegwahl erst mal ein wenig verwirrt, haben uns dann doch für die kürzere Variante entschieden. Doch dann an den Kords angekommen erst mal nichts gefunden, oder doch ein paar Reflektoren. Wir waren noch nicht am Ziel da hat uns jemand die Musik ausgemacht, und dafür schon das Feuerwerk gezündet. Bei der Vielzahl der Reflektoren waren wir dann wohl so verwirrt dass, wir nach der dritten Runde im Kreis doch mal das Telefon gezückt haben . Danke für den Tipp vom Owner hier hatten wir wohl alle Tomaten auf den Augen. Dann ging die Runde jedoch Krass und Quer sehr schön durch die Prärie mit teils herrlichen Aussichten auf Ort und Sterne. Die Stages waren alle sehr schön gemacht, wenn und auch ab und an wieder Reflektoren (auch bewegliche) uns verwirrt haben. Verwirrt hatten wir offenbar auch ein paar Pärchen in Ihren mobilen Hotels, die seitlich der Cacherstrecke lagen . Kurz vor dem Final noch mal Arbeiten und dann ah… hierfür das Telefon , wir waren der Erleuchtung nahe. Die Wege zum Final waren wieder mal vielfältig, doch wir wurden fündig. Nachdem wir unsere Arbeit erledigt hatten sahen wir noch ein Fahrzeug mit Reflektoren an uns vorbeifahren, habe Fertig oder . Nach dem Final trennten sich unsere Wege, denn ricewind mit Freund wehte in die andere Richtung zum Cachemobil und wir nahmen die richtige Treppe . Auf der Hauptstraße dann fuhren die Reflektoren schon wieder an uns vorbei, um nach einer Kehrtwende bei uns zu halten . Habt Ihr Taschenlampen dabei , das auf der hell erleuchteten Straße. Nach einem kleinem Plausch konnten wir die Situation aufklären, offenbar waren die Hotelbesitzer über die nächtliche Störung sehr erregt . Wie auch ein Paar Schnecken an dem Baum bei einer Stage .
Alles in allem eine sehr schöne Runde mit super gemachten Stages und einem Krasse Final.
No Trade.
Danke für den Cache.

gefunden 18. Juli 2009 rincewind_d hat den Geocache gefunden

Gleich am Start kamen komische Gestallten aus dem Wald, aber so komisch waren sie dann bei genauem Hinsehen doch nicht, also haben wir sie mit auf die Runde genommen. Eigentlich war es eine recht schöne runde nur brachten uns ein bisserl die reflektoren durcheinander, so das wir 3 mal an Stage 3 waren und dann nur dank Owner tel hilfe die Stage lösen konnten. Ich hoffe nur wir haben dich auf dem Fest nicht zu dollgestört haben  ;-) oder warst du dann der im roten golf auf dem Acker? Naja den rest haben wir dann recht zügig gefunden. Wirklich schönes prefinal.

T4TC