Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Käpt'n Blaubär #10: Tornadostadt (adoptiert von schaude)

 Wie kommst du bloß aus dem verflixten Tornado wieder raus?

von luxo81     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 46.322' E 006° 39.328' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 17. April 2009
 Gelistet seit: 20. Juli 2009
 Letzte Änderung: 17. April 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC8A52
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
183 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Mein Leben in der Tornadostadt.

Den 13½ Leben des Käpt'n Blaubär nachspürend, gelangst du heute in den Tornado, entdeckst die Tornadostadt und ihre interessanten Bewohner. Du sammelst unnötige Schätze an, die dir der Tornado zugeführt hat und zerbrichst dir den Kopf darüber, wie du den Tornado wieder verlassen kannst. Das funktioniert nur innerhalb eines kurzen Moments, nämlich wenn der Tornado seine Richtung ändert - was alle sieben Jahre vorkommt.

Um durch die Außenhülle des Tornados zu gelangen, ist es notwendig, seinen Richtungswechsel abzuwarten, weil nur dann der fliegende Unrat für einen Moment an seiner Position verharrt und dich nicht erschlagen kann. Du tastest schon einmal vor, wie man die Wand durchstoßen könnte...

Für diese Mission benötigst du ein passendes Hilfsmittel, das du normalerweise nicht bei dir trägst. Die Schwierigkeit besteht darin, die Dose zu erreichen und nach verrichtetem Werk wieder dort zu positionieren. Zumindest dann, wenn du die Mission auf legalem Wege vollenden willst, was ich dir sehr empfehle.

Achte bei diesem Cache – wie immer – auf zamonische Muggels sowie die Attribute!

---

Bisher erschienen:

Käpt'n Blaubär #1: Zwergpiraten - zur Adoption freigegeben!
Käpt'n Blaubär #3: Tratschwellen
Käpt'n Blaubär #4: Gourmetica insularis
Käpt'n Blaubär #8: Dimensionsloch - zur Adoption freigegeben!
Käpt'n Blaubär #10: Tornadostadt - zur Adoption freigegeben!
Käpt'n Blaubär #12: Atlantis - zur Adoption freigegeben!

---

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 25. Juni 2010 Senfgurke hat den Geocache gefunden

Nachdem der Cache kurzfristig weggewirbelt wurde ,konnte er jetzt eingefangen werden Laughing

gefunden 18. Januar 2010 Jagdtiger hat den Geocache gefunden

DFDV Nachtrag vom 16.1. 18:33 Jagdtiger

Hier. Genau hier ist die Stelle wo ich vor 7 Jahren durch den Tornado hindurch gesprungen bin. Kann mich noch genau erinnern. Man wußte wirklich genau die paar Sekunden abwarten bevor man es wagen konnte. Doch vor lauter Aufregung und der unmittelbaren Todesgefahr vergaß ich meinen Schatz. Das macht mir nun nichts mehr aus, weil von den vielen Kaperfahrten, die meine Mannschaft und ich unternahmen, ich ein Vermögen anhäufen konnte das das doppelte und dreifache Wert war. Aber den Menschen dort aus der Tornadostadt wollte ich unbedingt eine Botschaft hinterlassen. Eine Botschaft und den Schatz der hoffentlich immer noch an derselben Stelle lag. Ein Dank an die Bewohner die mich 7 Jahre lang in Ihrer Mitte herzlichst aufgenommen haben.

Die Wand aus Wind verminderte unablässig seine Geschwindigkeit und es war der Zeitpunkt
abzusehen wann er gänzlich stehen blieb. Jeden Moment war es soweit. Durch den Unrat hin-
durch konnte ich den Schatz bereits sehen. Ein kleiner Behälter mit wertvollen Diamanten. Noch ein kleiner Moment.... Jetzt! Sekundenschnell muss nun alles gehen! Die Hand schießt nach vorne, greift den Behälter und zieht ihn heran. Den Behälter aufgemacht, die Botschaft hineingeworfen, den Behälter wieder geschlossen, schnellt der Arm zurück durch die Wand.
Einfach hindurchwerfen wollte ich nicht riskieren. Die Edelsteine mit der Botschaft sollten sicher auf dem Boden landen. Und wie ich den Arme durchstrecke merke ich wie der Wind wieder an Stärke zunahm. Ich muss mich noch weiter strecken. Noch ein Stück. Meine Arme werden so lang wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Bevor der Wind zu stark war ließ ich den Behälter fallen. Er landete unversehrt auf dem Boden und wurde nicht vom Tornado erfasst. Gott sei dank. Ein kurzer Blick noch auf die Stadt, dann wurde bereits wieder alles vom Unrat verdeckt.
Smile

Hinweis 31. Oktober 2009 schaude hat eine Bemerkung geschrieben

wegen bauarbeiten ist der cache momentan leider nicht verfügbar.

gefunden 18. September 2009 etaigel hat den Geocache gefunden

... und wieder einen Baustein zur Blaubärsammlung hinzugefügt, wobei es heute vor Ort wesentlich ruhiger war als beim ersten Versuch.
Es wurden alle Anstrengungen unternommen, das Ding wieder so zu platzieren, wie es vorgefunden werden soll.

TFTC, LG ETAIGEL

gefunden 16. September 2009 luxo81 hat den Geocache gefunden

Puhh ! dieser Sandsturm ! Er wollte einfach nicht enden so verharrte ich in meinem Versteck, während draußen der Sturm tobte.
Doch dann eines Tages flaute der Wind ab ...

Zweimal habe ich hier versucht die Arme mal ganz lang zu machen. Vergebens.
Doch heute lief alles perfekt.
Cool

Danke für den tollen Cache.Smile