Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Bad Oldesloe - Beste Trave-Stadt

 Entdecke Bad Oldesloe!

von Robin888     Deutschland > Schleswig-Holstein > Stormarn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 48.480' E 010° 22.400' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 24. Juli 2009
 Gelistet seit: 22. Juli 2009
 Letzte Änderung: 25. November 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC8A8D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
2 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
415 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Allgemein
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Hallo Freunde des Geocaching!

Ich finde, es ist an der Zeit euch Bad Oldesloe ein bißchen näher zu bringen. Und wie löst man das besser als mit einem (hoffentlich) lehrreichen und interessanten Ablese-Multi! :-)

Dieser Cache ist ein Ableger meines ersten Caches "Blaues Haus" und wird euch auch an dessen Namensgeber führen.

Desweiteren lohnt es sich gleich mehrfach die Augen aufzuhalten:

  1. Kommt ihr an schönen oder interessanten Dingen oder Plätzen vorbei, die nicht Bestandteil des Caches sind und
  2. Kommt ihr an diversen anderen Caches vorbei. (Tipp: Mysteries lösen!) ;-)

Aber zurück zu diesem Cache:

Er wird euch etwa 1,5 Stunden lang auf einen ca. 3 km lange Rundkurs schicken. Nehmt euch ruhig Zeit die Umgebung zu erkunden. Ich versuche euch auf dem jeweils schönsten Weg zur nächsten Station zu schicken. Leider ist der Weg nicht rollstuhlgeeignet!
Euer Cachemobil könnt ihr in der Königsstraße oder im Parkhaus abstellen. (Parkschein!)

Achtet in den Aufgaben auf den Unterschiede zwischen (einfacher) Quersumme und einstelliger Quersumme!
(Beispiel: die (einfache) Quersumme von 2009 ist 2+0+0+9=11. Die einstellige Quersumme von 2009 ist 1+1=2!)
Alle Aufgaben sind vor Ort lösbar.

Und dann geht's los!



STATION 1 - START
N 53° 48.480 E 010° 22.400

Im spätklassizistischen Dreiflügelbau vor euch sind die Stadtbibliothek sowie das Heimatkundemuseum untergebracht.
Beides lohnt einen Besuch, auch wenn die Öffnungszeiten des Heimatmuseums begrenzt sind:

Fr 14-16 Uhr
Sa 10-12 Uhr

Aufgabe A:
Wann wurde die alte Stadtschule erbaut?
Gesucht ist die (einfache) Quersumme der Jahreszahl.

A=


STATION 2 - PETER-PAUL-KIRCHE
N 53° 48.5A E 010° 22.547

Bereits 1150 wurde die erste feldsteinerne Missionskirche auf diesem Hügel errichtet.
Dreimal wurde sie zerstört (1415 im Krieg, 1537 durch Blitzschlag und 1757 Abriss wg. Einsturzgefahr).
Den großen Stadtbrand 1798 überstand sie jedoch und ist somit das zweit(!)älteste Gebäude Bad Oldesloes.
Ihren Turm (60m hoch) erhielt die Peter-Paul-Kirche allerdings erst 1886.
Die bisher letzte Renovierung erfolgte 2005 im Zuge der Anschaffung eine neuen Orgel, der Mühleisen-Orgel.
Öffnungszeiten der Kirche:

Mo-Fr 8-15 Uhr

Aufgabe B:
An den Koordinaten findest Du eine Gedenktafel für den Oldesloer Sohn Diedrich Buxtehude mit seinen Lebensdaten.
Aber wann wurde die Tafel (ganz offensichtlich) angebracht?
Gesucht ist die einstellige Quersumme der Jahreszahl.

B=


STATION 3 - BLAUES HAUS
N 53° 48.560 E 010° 22.621

An diesen Koordinaten stand seinerzeit das sogenannte "Lübsche Haus". Ein Lagerhaus an der Hude, das 1347 erbaut und 1415 von Herzog Erich V. von Sachsen-Lauenburg in Asche gelegt wurde. (Wie damals die gesamte Stadt, incl. der Kirche.)
Vor ca. 500 Jahren, um das Jahr 1500 a.D. herum, wurde als Nachfolge das Gebäude errichtet, das noch heute dort steht.
In seinen 500 Jahren hat dieses "blaue Haus" viel gesehen und erlebt. Es wurde u.a. benutzt als:
Warenlager, Museum, Wohn-, Gottes- und Feuerwehrhaus, gleich zweimal als Gefängnis und zuletzt als Fastfoodrestaurant.
Im dritten Reich wurden hier unter anderem Menschen gefoltert und getötet. Eine entsprechende Gedenktafel findet ihr an der Gebäudefront.

Der Höhepunkt seiner Geschichte war sicher der Stadtbrand von 1798, den das Blaue Haus als einziges Gebäude neben der Peter-Paul-Kirche überstanden hat.

Seinen Spitznamen trägt das blaue Haus übrigens seit 1832, als es mit den blauen Schindeln gedeckt wurde.

Aufgabe C:
Wann wurde das Lübsche Haus zum Feuerwehrgerätehaus umgebaut?
Gesucht ist die einstellige Quersumme der Jahreszahl.

C=

(Tagsüber könnt ihr die Brücke hinter dem Blauen Haus überqueren und die Steinstufe bewundern. Nach 22 Uhr müsst ihr den Umweg durch die Mühlenstraße gehen.)


STATION 4 - HEILIGENGEISTSTRASSE
N 53° 48.585 E 010° 22.C35

Ihr steht nun mitten in der idyllischen (wenn auch nicht sehr großen) Oldesloer Altstadt. Seht euch ein bißchen um und macht ein paar Fotos. :-)

Aufgabe D:
Ein Haus in der Heiligengeiststraße wurde 1983 instandgesetzt. Woher stammte die Tür?
Gesucht ist die (einfache) Quersumme der Hausnummer.

D=

(Ich empfehle euch nicht zurückzugehen, sondern weiter und den Weg an der Trave entlang zu gehen. Es ist eine der schönsten Gassen der Stadt!)


STATION 5 - HAUSFASSADE
N 53° 48.6D E 010° 22.530

An den Koordinaten findet ihr folgenden Text:

"Eine für Oldesloe typische Hausform. Eingeschossiges, verputztes Giebelhaus mit konkav angesetzendem flachdreieckigen oberen Giebelabschluß. An der linken Seite lag die Tordurchfahrt zu den hofseitigen Scheunn und Stallgebäuden. Rechts neben der Eingangsdiele befand sich eine Wohnstube."

Aufgabe E:
Welches Haus wird hier beschrieben?
Gesucht ist die Quersumme der Hausnummer.

E=

(Auch das Nachbargebäude hat eine abwechslungsreiche Geschichte die an einer entsprechenden Tafel niedergeschrieben ist.)


STATION 6 - HALBMEILENSTEIN
N 53° 48.C50 E 010° 22.50E

An den Koordinaten findet ihr einen Halbmeilenstein, der auf Oldesloes dänische Vergangenheit hindeutet.
Er steht offenbar nicht an seiner ursprünglichen Position, da die bezüge zu anderen Steinen nicht stimmen.

Aufgabe F:
Welche Jahreszahl steht auf diesem dänischen Halbmeilenstein?
Gesucht ist die einstellige Quersumme der Jahreszahl.

F=

(Folgt dem Weg Richtung Norden.)


STATION 7 - ALTE MÜHLE
N 53° 48.702 E 010° 22.433

Diese Mühle kennt manch einer noch von dem einen oder anderen geselligen Beisammensein. Unter Cachern als auch mit der Familie.
Dabei wude diese Mühle 1895 zur Lederproduktion gebaut! Im Moment steht sie wieder leer.

Aufgabe G:
Wieviele Mahlstühle befanden sich zuletzt in der Mühle?
Gesucht ist die Quersumme der Anzahl.

G=

(Ihr könnt einfach weiter geradeaus gehen. Ihr kommt am Wehr der Mühle vorbei und über eine schöne Brücke, die im Jahr 2002 erbaut wurde.)


STATION 8 - GROSSE EICHE
N 53° 48.680 E 010° 22.2G8

An dieser Stelle hat man einen guten Blick über den Exer der noch heute Austragungsort für Jahrmärkte und natürlich das Vogelschießen ist!
Das Vogelschießen ist einer der wichtigsten und bekanntesten Tradionen der Stadt.
Aber an den Koordinaten geht's um etwas anderes:

Aufgabe H:
Wann empfing unter diese Eiche ein magdeburgisches Bataillon das heilige Abendmahl?
Gesucht ist die (einfache) Quersumme der Jahreszahl.

H=

(Umrundet ruhig einmal die sog. Bürgermeisterinsel (dort hielt der Bürgermeister traditionellerweise sein Vieh).)


STATION 9 - VERSCHOBENE KUNST?
N 53° 48.6(30+H) E 010° 22.2(50-H)

Richtig. An dieser Stelle steht bloß eine Infotafel. Viele Zahlen drauf, hm? Was ist an ihr so interessant?
Nun, erstens ist hier der Startpunkt für unregelmäßig stattfindende (kostenlose) Stadtführungen.
(Infos: http://www.badoldesloe.de/Homepage_Stadt_OD/HPContent_Kultur_Freizeit/Stadtfuehrung.php)
Und zweitens: Wenn man sich den Stadtplan mal genauer betrachtet, dann fällt auf, daß er gemalt und nicht gedruckt ist und außerdem eine "bewegte" Geschichte zu haben scheint. Offenbar stand der Stadtplan nicht immer hier.

Aufgabe I:
Wo stand der Stadtplan ursprünglich?
Gesucht ist die Ziffer des Planquadrates.

I=
(Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber nur eine ist eindeutig richtig!)


STATION 10 - MARKTPLATZ
N 53° 48.594 E 010° 22.387

Hier gibt es wieder jede Menge zu entdecken, erfahren und abzulesen.
Hier steht das historische Rathaus von 1804 im klassizistischen Stil dessen Geschichte man neben dem großen Portal ablesen kann.
Hier steht das Stadthaus, daß ebenfall eine interessante Geschichte offeriert. Ebenfalls links neben dem Haupteingang.
Hier steht der Gänselieselbrunnen 1926 von Friedrich Bölck gestiftet.
Und natürlich der Marktplatz selbst, dessen geschichtlicher Höhepunkt es auch nicht sein wird, daß "Denk Mal" hier seine (Fake-)Koordinaten hat. ;-)
Aber worauf ich eure Aufmerksamkeit lenken will ist die sogenannte "Bad Oldesloer Hochzeitskette":

Hochzeiten sind seit jeher mit vielen Riten und Traditionen verbunden ("Was Altes, was Blaues, ..."). Eingeführt von Bodo und Karin R. gibt es in Bad Oldesloe seit September 2008 die Tradition, daß frischgebackene Eheleute gemeinsam ein Schloß an diese Kette hängen, in dem die Namen und das Datum eingraviert sind. Anschließend schmeißen sie den Schlüssel weg um eine lange Ehe zu führen.

Aufgabe J:
Untersucht die Schlösser. Wann hat sich das erste Ehepaar hier verewigt?
Gesucht ist der Tag.

J=



Nun habt ihr alles zusammen, was ihr braucht um die Finalkoordinaten zu bestimmen:

FINAL - ???

N 53° 48.J (B+G) E 010° 22.(F/2) E (C-I)

Wenn ihr ein Dach über dem Kopf habt seid ihr falsch.

Geht bitte vorsichtig mit dem Cache um, damit er möglichst lange hält!

Für Interessierte liegen noch ein paar Mini-Stadtführer mit weiteren Infomationen im Cache.



So. Ich hoffe euch hat dieser kleine Stadtrundgang gefallen. Es gibt noch sooo viel mehr zu zeigen, aber dafür gibt es ja noch andere Caches. :-)

Es wäre nett, wenn ihr in euren Logs die Koordinaten von anderen Orten in Bad Oldesloe veröffentlichen würdet, die euch gefallen. :-)

Für Kritik (positiv und negativ) stehe ich per E-Mail zu Verfügung.
Ansonsten freue ich mich auf eure Logs. :-)

Euer Robin(888)

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bad Oldesloe - Beste Trave-Stadt    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 2x

OC-Team archiviert 25. November 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Falls Hilfestellung gewünscht ist, dann einfach mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 25. Oktober 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider das Listing nicht mit geocaching.com (GC1W7W1) überein, denn die Station 9 gibt es nur hier, die Finalformel ist unterschiedlich und die Hints fehlen. Der Owner sollte hier dringend das Listing aktualisieren, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (25.11.2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 26. Juli 2015 Fledermaus99 hat den Geocache gefunden

gefunden 28. Mai 2015 schwarzer Kater hat den Geocache gefunden

Heute durch Bad Oldesloe gebummelt, leider bei Regen. Schon vor dem Start Regenpause unter Bäumen und dann immer wieder Schirm auf Schirm zu und tapfer den Zettel mit der verlaufenden Tinte bis zum Schluss gegen das miese Wetter verteidigt.
Aber auch bei schlechtem Wetter konnten wir die wirklich schönen Seiten der Stadt entdecken, kleine Wege, alte Häuser und viele Brücken an Beste und Trave, sehr schön.
am Ende war das finden der Dose kein Problem.
miau

gefunden 26. Oktober 2013 3Stubenhocker hat den Geocache gefunden

Heute war so schönes Wetter und das mit dem Moor hat überhaupt nicht funktioniert, deshalb dachte ich, ich probiere das hier mal aus. Obwohl ich den eigentlich für einen Nachmittag mit Kindern aufheben wollte, aber es war einfach zu verlockend draußen. Ich habe zwar nicht ganz die korrekte Reihenfolge eingehalten, aber mittlerweile bin ich ja ortskundig genug, um es auch punktuell ohne Koords zu schaffen und die benötigten Zahlen dann halt rückwärts zu finden - Autoparkplatz bedingt. Es war eine sehr nette Runde und ich habe viel gelernt. Hat wirklich Spaß gemacht, danke! Den Final habe ich dann in Ruhe berechnet und nach dem Rinder-Mahl als Verdauungsgang als Nacht-Cache zusammen mit wenigstens einem Team-Mitglied gehoben. Eine überraschende Dose an überraschender Stelle! Großartig! Ich hatte sogar was dabei, was im ganz losen Zusammenhang auch gut zur Platzierung passt... Vielen Dank von 1-2/3Stubenhockern.