Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Mit Hertz und Verstand

 Ein Cache aus meinem Job-Leben... Richtfunk-Planung

von Lapu-Lapu     Deutschland > Baden-Württemberg > Hohenlohekreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 11.080' E 009° 39.930' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 15. Juli 2009
 Gelistet seit: 25. Juli 2009
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC8AED
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
306 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Richtfunk-AntennenAuch wenn inzwischen so mancher beim Wort Funkwellen Kopfweh bekommt, ich arbeite täglich damit. Das Planen von Richtfunkverbindungen hat viel mit GPS und Karten-Navigation zu tun, also warum nicht mal beides für einen Cache miteinander verbinden.

Kurzer Exkurs - Was ist Richtfunk?

Es werden Antennen mit starker Richtwirkung eingesetzt, um Funkwellen Punkt-zu-Punkt zu senden. Als Antennen werden Parabolspiegel-Antennen eingesetzt, die extrem genau ausgerichtet werden müssen. (Es handelt sich nicht um Mobilfunk für's Handy.) Es werden Distanzen bis zu 140km überbrückt. Richtfunk ist prinzipiell ungefährlich für die Menschen, solange man sich nicht im Richtfunkstrahl befindet. Dafür zu sorgen, dass dies nicht passieren kann, ist unter anderem der Job des Richtfunk-Planers.

Der Cache

Die o.g. Koordinaten haben mit dem Cache nur soviel zu tun, dass sie ebenfalls auf einen imposanten Funkturm zeigen. Die Dose ist an einem zentralen Richtfunkstandort versteckt, von dem aus verschiedene andere Standorte "angefunkt" werden (die  so genannten Gegenstellen).  Ich gebe Dir die Koordinaten von zwei dieser Gegenstellen. Dort stehen Funkmasten, mit mehreren Richtfunkantennen. Die jeweils größten dieser Antennen sind die entscheidenden. Am Funkmast Rosengarten ist es die große Parabolantenne auf der oberen Plattform, die zum gesuchten Punkt ausgerichtet ist. Am Standort Zweiflingen gibt es zwei große Antennen , aber nur eine davon kommt in Frage. Die andere hat keinen Kreuzungspunkt mit der Antenne des Standortes Rosengarten. Beide Richtfunkverbindungen sind zwischen 12 und 20km lang.

Der in meinem GPS eingebaute Magnetkompass ist nicht sehr genau. Es sollte aber mit einem guten Kompass mit ausreichender Genauigkeit möglich sein, die Richtung der Antennen zu bestimmen und zu ermitteln, auf welchen gemeinsamen Punkt sie zeigen, da dieser relativ frei und einsam rumsteht. Eine Abweichung von +/- 5° wird kein Problem sein, sollte es mehr sein, brauchst Du sicher ein gutes Auge und ein wenig Gefühl für die geografischen Gegebenheiten. Am Zielort angekommen, wirst Du die Dose leicht finden, wenn Du den Spoiler und den Hint benutzt. Bitte nicht unnötig alles umzuwälzen, die Dose ist etwa in Brusthöhe untergebracht. Bitte geh vorsichtig zu werke udn verstecke die Dose wieder sorgsam, es handelt sich um einen Standort von öffentlichem Interesse.

Alles ist per Auto legal zu erreichen und man kann direkt anbei das Auto abstellen.

Viel Spass beim Wandeln auf Richtfunkers Pfaden.
Lapu-Lapu

Geochecker mit 30m fuzzy lock



    Prefix Lookup Name Coordinate
  R1 REFP01 RefPoint1 (Reference Point) N 49° 14.833 E 009° 31.794
Note: Funkmast Zweiflingen
  R2 REFP02 RefPoint2 (Reference Point) N 49° 03.112 E 009° 44.911
Note: Funkmast Rosengarten

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

uvagre qre yvaxra iba orvqra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler (bitte nutzen)
Spoiler (bitte nutzen)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mit Hertz und Verstand    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 27. April 2011 Lapu-Lapu hat eine Bemerkung geschrieben

Listing wird nicht mehr aktualisiert.
Aktuelle Daten bei geocaching.com

gefunden 20. November 2009 Mausemaus hat den Geocache gefunden

Nach diesem Coin-Hilferuf hab ich mich auf den Weg gemacht, die Reisenden zu befreien und mit Lapu-Lapu den Cache zu kontrollieren. Alles OK hier... leider wird er sehr selten angegangen.
<font color="blue"># 384</font>
<b>TFTC
Mausemaus</b>
In: -
Out: GC, TB

gefunden 30. August 2009 SIXPACKer hat den Geocache gefunden

Gleich nach der Veröffentlichung und Kartenstudium hatte ich einen Funkturm in Verdacht. Der Geochecker hat aber seine Zustimmung verweigert. Dann sind wir erstmal in Urlaub gefahren.
Am Montag - nach dem Fund des Caches Klingenbach - ein "verdächtiges" Bauwerk in der Ferne entdeckt. Nochmal in die Karte geschaut, Geochecker befragt und "Whoohoo! Yipee! uh-huh, uh-huh! w00t! Yeah, baby!".
Mein erster Verdacht lag übrigends knapp 4 km südwestlich.
Heute war SIXPACK_! in kompletter Stärke auf Cachetour, auch um diesen zu heben.
IN: GC, TB, Figur
OUT: 2 x GC, Figur
SIXPACK_! dankt von "Hertzen" für den toll gemachten Cache

gefunden 25. Juli 2009 Windego hat den Geocache gefunden

Tja, ich hatte es schon befürchtet, das da jemand mit Heimvorteil schneller sein könnte ... wiedermal die Chance auf eine schöne und leider nochimmer nicht käuflich erhältliche Hala Suevorum Geocoin nur knapp verpasst. Knorri war um 18.11 dort ich um 19.35. Knapp daneben ist auch vorbei. Ich hab quasi den halben Heimvorteil genutzt und nur von Rosengarten aus gepeilt ... ging auch mit Nachdenken und Augen offen halten ... außerdem spart es eine Menge Benzin. Schöne Idee und den gut getarnten Funkturm kannte ich auch noch nicht.

Danke für zweigen sagt Windego

IN: Finnish Tram GC
Out: TB

Nachtrag 19.08.09: Inzwischen gibt es die Hala Suevorum Geocoin im Geocoinshop zu kaufen. Es fragt sich aber wie lange noch, die Coin ist wohl sehr gefragt.

gefunden 25. Juli 2009 Fliegenpilz hat den Geocache gefunden

Nachdem ich mir gestern Abend die Final-Koordinaten am PC erarbeitet habe, heute kurz den Logeintrag erledigt. Ein Rätsel-Cache mit Herz und sehr viel Verstand. Zuerst dachte ich auch, das ist mir zuviel Fahrerei, aber der Cache ist wirklich als Drive-In zu machen. Das Rätsel hat aber das gewisse Extra. Eine super Idee und prima umgesetzt. Soviel sei verraten: vom Cache hat man einen guten Fernblick

Die Erstfinderurkunde habe ich mit, die unaktivierte Hala Suevorum Geocoin habe ich für den Zweitfinder gelassen, da ich schon 3 dieser Coins auf Reisen geschickt habe.

Vielen Dank an Lapu-Lapu und viele Grüße vom Fliegenpilz