Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
"Grind und Hexenwahn"

 kleiner Multicache auf dem Gipfel des Peterberges

von Edelweiss74     Deutschland > Saarland > St. Wendel

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 34.434' E 007° 00.506' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 13. August 2009
 Gelistet seit: 14. August 2009
 Letzte Änderung: 17. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC8D60
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
233 Aufrufe
11 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

"Grind und Hexenwahn" im Hochwald
 
 
 
 
 
 
Man nennt ihn den "Hexenberg" und "Broken" des Saarlandes, den Peterberg bei Nonnweiler-Braunshausen.
Einst galt er als der Berg des Donars der die flammenden Blitze schleuderte und den segenspendenden Regen sandte. Der Peterberg war von jeher als gefürchtete Wetterscheide bekannt.
Das Landvolk sah ihn aber als den Berg der Geister und Treffpunkt der Hexen die sich in der Walpurgisnacht auf dem Gipfel zu frevlerischem Gelage zusammenfanden.
In Christlicher Zeit wurde auf der Höhe eine Kapelle gebaut, die dem Wetterheilegen Petrus geweiht war.
1578 gab es vor der Kapelle einen Marktplatz., der "freie Petermarkt" genannt wurde. Auf ihm fanden bis 1826 öffentliche Hinrichtungen und Hexenverbrennungen statt. Erst 1838 wurde der Markt wieder abgeschafft da Spiel, Trank und Schlägereien überhand nahmen.
 
Parken könnt ihr an oben genannter Koordinate. Die Kapelle befindet sich in unmittelbarer Nähe. Von dort aus beginnt ihr Eure Cachesuche...

 


Kapelle: N 49°.34.419 E 007°00.503
 
 
Vor der Kapelle steht ein altes Steinkreuz.
Aus wieviel Steinblöcken ist es zusammen gesetzt = A
 
In der Kapelle befindet sich an der Wand eine Steintafel mit Römischen Ziffern: Anno MCMLXXXII
Übersetzt die Römischen Ziffern mit Hilfe des verschlüsselten Hinweises in Arabische Zahlen!
 
Die Reihenfolge der Zahlen von links = B, C, D, E
 
Etwa 300m unterhalb, inmitten einer Baumgruppe gelegen, sprudelt die "Grindborn", ein Quellgrund des Eifelbachs. Die Quelle liegt sehr Idyllisch. Das Wasser der Quelle heilte wenn man an der "Grind" erkrankt war, und so entwickelte sich um die Quelle ein regelrechter Kult, sie wurde zum Wallfahrtsort.
 
 
 
 
 
Grindborn: N 49°.34.328 E 007°00.506
 
 
Auf dem Quellstein befindet sich Rechts neben der Schrift ein Symbol.
der 2 Buchstabe des Symbols als Zahl = F
der 8 Buchstabe des Symbols als Zahl = G
 
 
 
 An der Quelle befindet sich eine Bank die Ihr zum Ausruhen und Ausrechnen der Final Koordinate nutzen könnt.
Genießt noch ein wenig die Ruhe an diesem schönen Ort, bevor ihr Euch auf die Suche zum Final begebt. Der Cache wird von Dornenhecken und dichtem Gestrüpp bewacht.
Beachtet den Hinweis damit die Suche nicht zu mühselig wird.
 
 
Der Cache befindet sich bei :
N: AC° F A. F G 6   E: 00 (D-1)° 00. G F A
 
 
Viel Spaß beim Suchen 
Team Edelweiss 74
 
 
 
 
 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1.Uvajrvf = Arhamruauhaqregmjrvhaqnpugmvt
2.Uvajrvf = Trug mheüpx nhs qra Sryqjrt jb vue uretrxbzzra frvg. Anpu rva cnne Zrgrea anpu Erpugf vaf Troüfpu. Sbytg qrz Jrt qre Gvrer.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet (Info), Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für "Grind und Hexenwahn"    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 17. September 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 16. September 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 01. Oktober 2011 Team JSA hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache. Hatten uns beim Rätsel an dem Symbol etwas aufgehangen aber trotzdem noch gefunden(Nach relaxem und Heilwirkung der Quelle gings gleich besser).

IN: Nashorn-plüsch-schlüsselanhänger

OUT: nix

TFTC RCSepp

gefunden 09. September 2011 torainspace hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für die kleine aber feine Runde. Mojoe, Mr. T und ich hatten viel Spaß und nebenbei noch etwas gelernt. Allerdings werden wir wohl noch lange überlegen, was der Hint bedeuten sollte. (?)
Zu Beginn kamen uns aus der Kapelle noch ein paar Muggel entgegen, aber dann war es auch schnell wieder ruhig und die beiden Jungs konnten noch ihre Kerzen anzünden, bevor es weiter zum Grindborn ging. Den hätte ich ogne Geocaching sonst wahrscheinlich nicht gesehen. Deshalb: TFTC!

gefunden 19. Juni 2011 DrAlzheimer hat den Geocache gefunden

Puh, was für eine Tour. Ich habe doch tatsächlich auf den Wetterbericht vertraut, der gegen Nachmittag nachlassenden Regen versprach - von wegen. Nachdem ich brim Haus aus Sand und Nebel kläglich bei der Suche nach Final gescheitert bin (lag wohl am dichten Wald und nassen Laub), habe ich mich auf den Weg hoch auf den Peterberg gemacht. Ich habe mich kurzzeitig in der Kapelle untergestellt, aber da es nicht aufhören wollte zu Regnen, hab ich mich auf die Suche nach dem Cache begeben. Der war auch erstaunlich schnell gefunden und ich war nass, dreckig, aber glücklich. :D

ein interessanter Cache mit vielen Hintergrundinformationen zur Geschichte dieses Ortes. Danke & viele Grüße an den Owner!

Bilder für diesen Logeintrag:
Lachender BaumLachender Baum
schiefer Baumschiefer Baum
X-BaumX-Baum
Korkenzieher-BaumKorkenzieher-Baum
Peterberger KohlelorePeterberger Kohlelore
GrindbornGrindborn
Es war etwas nassEs war etwas nass
KapelleKapelle
NebelschwadenNebelschwaden
WindräderWindräder
SteinStein