Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Montana Limon

von Määnzer     Spanien > canarias

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 28° 18.819' W 016° 30.072' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Versteckt am: 07. August 2009
 Gelistet seit: 15. August 2009
 Letzte Änderung: 03. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC8DA2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
1 Ignorierer
335 Aufrufe
20 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Directly situated at TF-24.
Direkt an der TF-24 gelegen.

 

English description

Volcanoes Typology

The shape of a volcano depends upon a variety of factors, such as the composition of the magma, its exit temperature and the slope that it flow down.

But perhaps the most decisive factor is the behaviour of the volcano when it is created.

Some volcanoes, are created by a single eruption; others are produced by various eruptive stages, like the impressive Teide strato-volcano.

The volcano cones are liend up along a fissure or crevice.

The magma reaches the surface through isolated points.

The pressure of the magma diminishes the higher it climbs, so the lower cones emits the most lava, the intermediate cones less and upper cones the least.

You can also see at this location multiple layers.

Each one of the layers originates from a different eruption and was deposited over a period of days and weeks. Hundreds, maybe even thousends of years can elapsed between single eruptions which the layers caused.

The black lava emitted by Teide during this prolonged eruption covered the whole of the northern slope and part of the southern one.

Although it is a different colour, the terminal cone is also composed of black lava, but it has been altered by the corrosive power of the emitted gases.

 

To log this cache as a found, you must

  1. upload a picture of you and your GPS, which confirms that you had been in person at this location
  2. Also a selfmade painting at the given coordinates
  3. please write an e-mail       

To claim credit send me an E-mail with the answers to the following questions:

  •         In the lower-left corner at the information board you will find 3 terms, which are these?
  •         And how are a single and several eruptions called (also at the information board)?
     

 

Logs without the two required uploads will be deleted after three weeks without comment.

 

Deutsche Beschreibung

Typologie der Vulkane

Die Form die ein Vulkan hat, hängt von einer Vielzahl von Faktoren, wie z. B. die Zusammensetzung der Magma, seine Ausfahrt, Temperatur und die Steigung, die es nach unten zu fließen, ab.


Aber der entscheidende Faktor ist vielleicht das Verhalten der Vulkane, wenn diese ausbrechen.
Einige Vulkane werden durch einen einzigen Ausbruch, andere sind durch mehrere Ausbrüche erschaffen, wie die eruptive Schrittweise beim beeindruckenden "El Teide" Schichtvulkan.

Die Vulkan-Kegel sind lienenförmig entlang einer Oberflächenkorrision bzw. Spalte. Die Magma erreicht die Oberfläche durch isolierte Punkte. Der Druck der Magma verringert sich, je höher es ansteigt, so strahlen die unteren Kegel die meiste Lava, die Mittleren weniger und oberen die Wenigste aus.

Auch hier an dieser Stelle sind mehrere Schichten zu sehen. Jede dieser Schichten entstand bei einem anderen Ausbruch, welche sich über Tage oder Wochen hinziehen konnten. Jahrhunderte, vielleicht sogar Jahrtausende können zwischen den einzelnen Eruptionen, die die Schichten verursacht haben, verstrichen sein.

Die schwarze Lava, die während dieser anhaltenden Eruption des Teide emittierte, behandelt den gesamten nördlichen Hang und Teil des südlichen.

Obwohl es sich hier um eine andere Farbe handelt, besteht der Kegel auch aus schwarzer Lava, aber durch die ätzenden Gase wurde die Lava "manipuliert"

 

Um diesen Cache als "found" loggen zu dürfen, musst du

  1. ein Foto von Dir und deinem GPS hochladen, welches beweist, dass du persönlich vor Ort gewesen bist, und
  2. selbst eine Zeichnung von dieser Stelle anfertigen, die du deinem Log zufügst.
  3. schreib bitte eine Mail mit

        - den drei Begriffen (in Englisch), die auf der Schautafel unten links zu sehen sind und

        - wie man eine einfache Eruption und mehrere Eruptionen nennt (siehe Schautafel)

Logs ohne die geforderten zwei Uploads werden drei Wochen später kommentarlos gelöscht.

 

HB vor der Location

 

Bitte den Cache auch bei Opencaching (OC8DA2) loggen - Danke

 

 

 

 

free counters

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Montana Limon    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gesperrt 02. Juli 2014 Määnzer hat den Geocache gesperrt

archiviert 02. Juli 2014 Määnzer hat den Geocache archiviert

gefunden 14. Februar 2014 SouthernLord hat den Geocache gefunden

Unser letzte Cache an diesem langen Valentinstag, den wir fast ausschliesslich auf dem Teide-Massiv verbracht haben... Lachend

Eine tolle Aussicht, die wir hier geniessen konnten und zudem wieder etwas gelernt haben.

Vielen Dank für den EC!

 

PS: dies ist unser erste Cache bei OC... Unschuldig

gefunden 13. Februar 2014 Lineflyer hat den Geocache gefunden

While driving down from the mountain top we stopped here for another photoshoot and for learning abour this earthcache.
Answers have been sent by mail.

Thanks for creating this cache!

TFTC!
#1628

Geloggt mit c:geo für Android - www.cgeo.org

gefunden 25. April 2013, 17:53 Ersatzrad hat den Geocache gefunden

Ein weiterer Earthcache mit beeindruckender Aussicht im Teide-Nationalpark.

Insgesamt war ein langer, schöner Tag, der beste dieses Urlaubs.

 

Gruß an den Owner