Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Rätselcache
Von Erthal-Bonus

von sr0907     Deutschland > Bayern > Schweinfurt, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 56.671' E 010° 08.496' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Versteckt am: 15. August 2009
 Gelistet seit: 15. August 2009
 Letzte Änderung: 28. Oktober 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC8DAB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
62 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Die angegebenen Koordinaten sind die des Ortseingangs. Die wirklichen Koordinaten ergeben sich wie folgt aus den vorhergehenden Caches: N: 49° 56' AB.CD" E: 10° 8' EF.GH" Wenn ihr nach der Reihe noch Lust habt, und eine schöne Aussicht haben wollt, könnt ihr noch in der Nähe "Bellvue" finden. Weitere Caches in der Nähe: "Hirschbrünnlein" und "Das versunkende Dorf"(beide von BBMLB56)

>Im Jahre 1741 kaufte Karl Heinrich Freiherr von und zu Erthal verschiedene Grundstücke in Theilheim und baute darauf in den folgenden Jahren aus eigenen Mitteln ein ansehnliches Haus (zweigeschossiger Bau mit gebrochenem Dach) mit Stallung und anderen Gebäuden, das heute noch „das Schloss“ genannt wird. Über dem Portal sieht man ein Wappen der Familie Erthal, das neben vier Ahnenwappen und der Inschrift „Karl Heinrich von und zu Erthal“ die Jahreszahl 1743 zeigt. Am Hoftor ist die Zahl 1750 eingemeißelt. Auch legte er in der Nähe des Hauses einen Garten an. Sein Wappen mit den Namensinitialen und der Jahreszahl 1746 ziert den Eckstein an der Gartenmauer. Die Freiherren ließen sich im Schloss öfter für ihre notwendigen Besuche in Theilheim, denn mit der Oblei war auch die Dorfherrschaft verbunden, nieder. Gestorben ist Karl von und zu Erthal am 9. Oktober 1755. Danach war Franz Ludwig Karl Philipp Anton von Erthal, der Erbauer der Kirche, Schlossherr. Bereits 16 Tage nach Abbruch der alten Kirche wurde der Grundstein für die neue Kirche gelegt. Im Laufe des Jahres 1759 unter Franz Ludwig Karl Philipp Anton von Erthal wurden die Maurer – und ´Zimmermannsarbeiten fertig gestellt und ein Jahr später war der Neubau vollendet. Die Pläne dazu lieferte der Neumannschüler Hauptmann Johann Michel Fischer aus Würzburg…..Die Gesamtkosten betrugen 5000 fl , wozu der Obleiherr Franz Ludwig von Erthal 2000 fl beisteuerte. Die Kirche ist dem damaligen Zeitgeschmack entsprechend im Rokokostil ausgeführt…..Das große Gemälde das den Engelsturz darstellt, ist eine Stiftung des Karl Friedrich von und zu Erthal. …..In Theilheim sind Juden seit 1490 nachgewiesen…Im 16. und 17. Jahrhundert blieb die Zahl der Schutzjuden in Theilheim niedrig….Karl Friedrich Wilhelm von Erthal bestimmte in einem Nachtrag zu seinem Testament vom 1.9.1780, dass sein Nachfolger die Zahl der jüdischen Haushalte in Theilheim nicht über 16 anwachsen lassen dürfe. Diese Anordnung wurde aber scheinbar nicht sehr ernst genommen…..Im 18. Jahrhundert kaum weniger als 25 in Theilheim, denn der Obleiherr ließ sich den Schutz gut bezahlen……..1872 wurde an die gleiche Stelle der alten Synagoge mit einem Kostenaufwand von 12 000 fl. die Synagoge gebaut….. ( Quellenangabe: 900 Jahre Theilheim, Arbeitskreis Heimatgeschichte in der Festgemeinschaft ´ 900 Jahre Theilheim, 1994 Echter Verlag Würzburg )

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Von Erthal-Bonus    gefunden 2x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 28. Oktober 2013 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 24. Juli 2010 ocard hat den Geocache gefunden

Nachdem der Cache am 24.07.2010 ersetzt wurde auch gleich noch geloggd... (wo er sein musste, wusste ich ja schon...)

Danke für die von Erthal Serie! Hat echt Spaß gemacht!

nicht gefunden 21. Juli 2010 ocard hat den Geocache nicht gefunden

Heute versucht, den Bonus-Cache zu heben, aber leider nicht gefunden. Ich habe schließlich den Hinweis gelesen, aber trotzdem nur einen leeren Haken gefunden...
@OWNER: Bitte mal nachsehen, ob die Finalbox noch da ist, wo sie hingehört!!

gefunden 24. Februar 2009 libby.de hat den Geocache gefunden

found 24.02.2009 um 15:57 Uhr
Und als Krönung der 47 Minuten Serie schnell eingegeben und sofort gefunden.
TFTC
libby.de Stefan
und FTF