Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Scroufi Hexenhaus

 Auch wenn das Rating kleine Kinder ausschließt, ich hatte eines dabei (um es im Notfall gegen Lebkuchen oder Leben einzu

von Admiral Future     Deutschland > Hessen > Waldeck-Frankenberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 04.390' E 008° 47.091' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 11. April 2009
 Gelistet seit: 01. September 2009
 Letzte Änderung: 20. Juli 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC8FE2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
123 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Scroufi Hexenhaus

Vor Jahren trieb hier eine alte Hexe Ihr Unwesen, bis ein gewisser Hänsel sie beseitigte. Da Hänsel nicht der schlaueste war, zumindest wenn man seiner Schwester Gretel so zuhört, verwundert es nicht, dass er nicht den Talismanbehälter der Hexe gefunden hat. Man muss Hänsel allerdings zugestehen, dass er relativ schnell von der grünen Minna mitgenommen wurde. Totschlag – auch der von Hexen – ist ja nicht eben ein Kavaliersdelikt. Er hatte nicht eben viel Zeit zu suchen.

Soweit ich von Gretel, welche mittlerweile im Rentenalter ist, gehört habe hat der gute Hänsel aber auch alles falsch gemacht: Zum einen hat er eine Kiste gesucht, Hexen bewahren jedoch Ihre Talismane in Behältern ohne Ecken auf. Dann hat der Kerl auch noch in der Hütte gesucht, dabei weis doch jeder, das Hexen Ihre Talismane grundsätzlich neben dem Hütteneingang verstecken.
Naja, das man Hexenhütten nicht betritt, weil das Unglück bringt hat er ja dann später mitbekommen, als er von den Herren in Grün abgeholt wurde. Also betretet auf keinen Fall die Hütte.

Ich hatte die Hexe selber zuletzt gesehen, als sie auf ihrem Besen heimwärts ritt. Wir hatten abends beim Schwedenstein einen gezecht und daher kann ich mich nicht mehr genau dran erinnern, wohin sie eigentlich flog. Ich hatte mir da eine Eselsbrücke mit Hilfe des Steins zurechtgelegt:
Auf dem Stein steht ja ein Datum AB.CD.EFGH.
Die Richtung ergibt sich aus: Fette Geifernde Hexe /(Besen/über) 2 Campende Darunter
Die zugehörige Entfernung in welcher die Hexe in den Bäumen verschwand aus ABPA.
Wie gesagt ich hatte einen gezecht und war noch jung, daher möchte ich Euch nicht mit der Auflösung dieser Frage quälen und übersetze Euch das zu:
Richtung: x = FGH/2-CD
Entfernung: y = AB^A

Viel Glück beim Suchen. Nehmt Euch vorsichtshalber eine Hasenpfote mit! Wer weiss, wozu es gut ist!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Scroufi Hexenhaus    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 3x

OC-Team archiviert 20. Juli 2016 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als 12 Monaten „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

momentan nicht verfügbar 19. Juli 2015 Admiral Future hat den Geocache deaktiviert

Hier scheint was nicht zu stimmen, daher bitte nicht vorbei schauen.

kann gesucht werden 03. Juli 2015 Admiral Future hat den Geocache gewartet

Testweise dearchiviert

Hinweis 28. August 2010 Admiral Future hat eine Bemerkung geschrieben

Ab heute auschliesslich bei geocaching.com. Und Tschüss!

gefunden 14. August 2010 Schrottie hat den Geocache gefunden

Okay, jetzt waren wir nach dem Wildpark schonmal hier, da konnte die morgendliche Runde auch gleich noch ein Stück weiter ausgedehnt und mal im Hexenhäuschen nach dem Rechten gesehen werden. Die Finalkoordinaten waren ganz fix im Sack, schnell noch den Nachbarmulti mitgenommen und los ging es. Nach einem recht abenteuerlich gewählten Anmarsch standen wir nun am Hexenhaus und suchten. Also so richtig. Und ausgiebig. Und lange. Ich wollte schon mit dicken Krokodilstränen im Gesicht aufgeben wollte sah ich dann glücklicherweise doch noch das, was ich bis dahin schlicht und ergreifend einfach nur ignoriert hatte: Die Dose! [}:)]