Wegpunkt-Suche: 
 
Ruinencache zu Mühlacker

 Der Ruinencache zu Mühlacker

von BRavenfire     Deutschland > Baden-Württemberg > Enzkreis

N 48° 56.463' E 008° 50.789' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 07. September 2009
 Gelistet seit: 07. September 2009
 Letzte Änderung: 26. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC909F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
2 nicht gefunden
6 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
790 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Für einen schönen Wandertag oder Kurzbesuch, für Letzteres sollte man ca. 1-2 Stunden einberechnen. Auch für Unerfahrene zeitnah lösbar. Vorsicht am Ort, wo der Cache versteckt liegt; ich sehe zwar keine wirkliche Gefahr, aber man weiß ja nie. Kinder natürlich nur in Begleitung eines Erwachsenen, damit wirklich nichts passiert.

Hoch oben thronen sie, unumstößlich und doch dem Verfall Preis gegeben. Auch dort, wo Ihr nach dem Schatze suchen wollet, wenn Ihr denn wollet.

Seyd Ihr gut zu Fuße, so sollt Ihr dieses neuzeitlich Zahlenwerk erhalten:
N 48° 55.857
E 008° 50.766

Dort findet Ihr ein Zentrum für Berittene, und welche es werden wollen, und gar eine Schenke vor, vor welcher sich kein Tier fürchten muss, da alles vegan serviert. Kein Pferd, kein Hammel, kein Rindvieh und kein Schwein, denn nur ohne Fleisch darf das Mahl angerichtet sein. Von oben durch Glas blickt man zum Amüsement in den Reitstall gar hinein. Dort, nach Speiß und Trunk, könnt Ihr eurer Stahlross parken und am Nahen Schützenhaus die Treppen hinab zur Enz gar traben, wandern ohne Ross, so eine halb bis Stund Ihr berauchen werdet, je nach Bauch und Schritt, bis Ihr erklimmt das von weither sichtbar ruinierte Gemäuer, wie es heißet, verrat ich aber nit.

Seyd Ihr schlecht zu Fuß, habt kleinste Kegel an der Hand, oder aber ein anderes Erschwernis, das euch hemmt, so fahrt an den Ort, ich nun benenn:
N 48° 56.463
E 008° 50.789

Dort parkt euer Stahlross oder euren Drahtesel ab und beginnt nah der Schenke, wo man auch Spezialitäten aus fernem Lande Thüringen zwar nicht verschenke, aber zum Rasten einlädt und man die Geschicke im Hirne zunächst mal lenke. Bevor Ihr geht voran, zu suchen den begehrten Kuchen – der kein Kuchen ist, sondern ein Kästlein fein … was mag wohl in dem Kästlein sein? Seyd Ihr schon gespannt? Keine Furcht, das macht Ihr mit der linken Hand!


Gebt doch Mal die Koordinaten ein: XXXXXXX
Nein ! Das wäre nicht gar fein, nur ein Hinweis soll es sein:

Setz dich gar nieder auf den Stein der Rast, wo den besten Blick Du hast – auf das Tal zur Linken, das alt Gemäuer nicht von hinten, sondern auf den alten großen Baum, zwischen Tor und altem Fenstersaum. Hast Du genug geruht, blick von dort direkt nach Norden in die Ferne, wo gar weißes Holz ich nun erkenne.

Dort begib dich hin in Windeseile, und hoffe, dass der Erste Hinweis ist noch heile. Vergiss nicht: Muggels sind in der Nähe! Seyd nicht laut, wie eine Krähe! Packt alles wieder sauber ein, damit es fällt keinem Muggel ein, aus Zufall zu finden diesen kleinen Schrein.

Okay, ein Hinweis darf es weiter sein: Es gibt von dort, dem Stein der Rast, nur ein weiß Objekt zu sehn, genau dort wirst Du gleichfalls mehr am Boden sehn.

Nun folg dem hint, renn weiter ganz geschwind!
Ah! Noch ein hint, dass ich den nächsten Hinweis auch gewiss gar find:
Nehmt was gar Kleines zum Schaufeln mit, dann bleiben auch Eure Krallen fit.
(ein klein Löffelchen fein darf es sein?)

Den Rest Ihr könnt erfahren, in der Dos’ nach dem gar leicht anmutenden Graben.

ACHTUNG NEU !!!

Vergesst das anmutend graben an besagtem Orte; aber nehmt zur Kenntnis:

Das Döslein fein, das geschwind entschwand, kann da jetzt nimmer rein - in zuvor genanntes Örtilein.. Hab gar allseits überrascht gestutzt ... das Versteck wird ja noch benutzt! Lest dies nun, so dass ihr sagen könnt: Das Alte musste weichen, so ich ein Neues kann erreichen:

Lest! Jetzt! Hurz! 15 Zentimeter rundherum an des alten Versteckes Grund, sucht das Neue nun. Schaut in jede Ritze, so schreit ihr gar euphorisch bald: Ich hab's gefunden, das ist Spitze!

Folgt dem Weg, der euch wird beschrieben, ein letzter Hinweis soll euch aber gegeben sein:
Es ist kein heißes Eisen, doch trotzdem ist es grün, folget ihm mutig und kühn.

Das Ziel ist Nah! Ihr habt’s geschafft, es kostete Eure ganze Kraft (?), nehmt eins heraus und legt eins rein, versteckt alles wieder fein, damit der Muggel es nicht steckt gar ein.

Was ist zu Beginn drin in der Kist? 6 Sachen leg ich rein:
1 kleines Büchelein, da drin loggt ihr euch wahrlich gerne ein, 1 Schreiberling zum Kritzeln, 1 nagelneuer 10-Dollar-Schein (legt bitte was vom gleichen Wert hinein), 1 lustig Taschendrachen, getarnt als Kuh (es darf kein Gas im Kessel sein), 1 von mir selbst aus Ton gemachter magischer Runenstein, und zum Schluss leg ich noch 1 Musik-CD hinein.

Nun habt Spaß am Suchen! Holt euch was vom Kuchen!

Sendet mir doch bitte auch ein nettes Bild aus eurem Seelenfänger mit dem gefundenen Cache zu - habt Dank hierfür!

ACHTUNG! UNBEDINGT MEINE NOTIZ - unten - vom 11.10.2009 LESEN ! Danke hierfür!

Was sein muss, das muss sein:

Allgemeiner Haftungsausschluss:Es wird weder von Seiten des Owner noch von sonst jemand die Haftung für irgendwelche Schäden an Personen oder Sachgegenständen übernommen die im Rahmen der Cache-Suche entstehen. Jeder haftet für sich selbst. Eltern haften für ihre Kinder. Es gilt in jedem Falle zu jeder Zeit und allerorts das deutsche Recht. Übertretungen desselben jeglicher Art hat jeder selbst zu verantworten. Jeder ist sich bewusst, dass das Gelände ungesichert und unabgesperrt vorliegen kann. Jeder ist sich der Gefahren in freier Natur voll bewusst und verhält sich dementsprechend.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ruinencache zu Mühlacker    gefunden 15x nicht gefunden 2x Hinweis 6x

gefunden 03. August 2016 Biffi hat den Geocache gefunden

Könnte mir jemand sagen welches Weißes Objekt gemeind ist? Es gibt so viele Weiße Objekte! Und die alte Sprache bringt einen auch föllig aus der Sache!

Danke! Euer Biff

gefunden 03. Oktober 2012 turbotobi hat den Geocache gefunden

gefunden 28. April 2012 xtqx1 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Lettertrolline dieser netten kleinen Ruine einen Besuch abgestattet.

Zu Anfang lief alles wie am Schnürchen, erst als wir dem Eisen folgten enstand ein wenig Verwirrung, boten sich doch mehrere passende Orte an. Schließlich wurden wir nach mehreren Hins und Hers doch noch fündig und konnten dann auch das finale Versteck recht schnell entdecken.

 

Habt dank für den amüsanten Cache mit gar köstlich geschriebener Aufgabenstellung,

xtqx1

gefunden 28. April 2012 Lettertrolline hat den Geocache gefunden

Heute mit xtqx1 mal wieder auf der Burg gewesen und diesen Cache gemacht.

Der Anfang war ein wenig verwirrend, weil ich ihn wohl nicht soooo wörtlich nahm und ich noch 2 andere Stellen kannte, wo man doch zumindest Wildschweinferkelchen grillen könnte. ;-)

Aber nach ein wenig überlegen und denken dann doch noch die richtige Ecke gefunden und dann klappte es auch wie am Schnürchen.

Mir hat der Cache total viel Spaß gemacht, allein schon das Listing war sowas von lustig!

Vielen Dank und gehabt euch wohl,

Lettertrolline

gefunden 26. Dezember 2011 cachekings hat den Geocache gefunden

Hi, nach etwas Verwirrung am Anfang war das gute Versteck dann doch bald gefunden.
Gruss Cachekings  :D  8)