Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Wer rechnet denn damit? (Nachtcache)

 Nachtcache im Staatsforst Trittau

von Banjo HH     Deutschland > Schleswig-Holstein > Stormarn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 36.730' E 010° 27.183' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Strecke: 4.5 km
 Versteckt am: 07. September 2009
 Gelistet seit: 10. September 2009
 Letzte Änderung: 11. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC90F5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
181 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dieser kleine Nachtcache führt euch in ein schönes Wäldchen (dem Staatsforst Trittau) zwischen Hamfelde und Hohenfelde. Es erwarten euch 9 Stationen + Final, und wenn alles gut läuft, beträgt die Wegstrecke (Rundkurs) ca. 4,5 km. An einigen Stationen müssen Aufgaben gelöst werden, um die Koordinaten der nächsten Station errechnen zu können. Ein (einfacher) Taschenrechner kann hier hilfreich sein. Es geht aber auf jeden Fall auch ohne! Die Hinweise sind max. 5 m vom Reflektor entfernt.

Alle Stationen sind über Wege erreichbar! Nur an den Stationen selbst müsst ihr ein paar Meter in den Wald.

Ich empfehle eine gute Taschenlampe und
wünsche euch viel Spaß!


Startinhalt:

Musik - CD
Hörspiel - CD
"Kniffel" - Spiel
3 Spielzeugautos
Taschenrechner
Taschenventilator
Hüfttasche
2 Leuchtfüße

Für den Erstfinder:

Urkunde,
unaktivierte "Goldmedaille"

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 3: Aronetzh Arqboqynj armant arq gupva Rggvo

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Hahnheide (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet NSG Hahnheide (Info), Vogelschutzgebiet NSG Hahnheide (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wer rechnet denn damit? (Nachtcache)    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 18. Januar 2014, 21:00 LadySaratius hat den Geocache gefunden

Heute siollte es mal wieder ein Nachtcache sein.
Gemeinsam mti mumpitz, Jash_HU, hareb, meinem Agenten und mir ging es hier auf Zahlenjagd.
Lustige kleine - von vielen gehasste - Aufgaben gab es zu lösen und wir trabten durch den Wald.
Die viel umschriebene Station 3 kostete am meisten Zeit, aber letzenldich wurden wir hier auch fündig.
Und so ging es mit jeder Menge
TIMIMG!
und vielen lockeren Sprüchen durch den Wald und zum Final.

Danke für die nette Runde :-)

gefunden 28. Januar 2011, 21:00 Sueffel hat den Geocache gefunden

Ein Nachtcache der uns, Die_Brumsel, Hamburger77 und mich, erst mam für 3 Stunden beschäftigen sollte. Der Tag bzw. die Nacht war gut gewählt, es war trocken, kalt und klar. Schon als wir am Parkplatz ausstiegen hörten wir Geräusche aus dem Dickicht... "Wildschweine?!?"
Auf ging es die einzelnen Stationen zu suchen. Kurz stockte es an Station 3. Während ich den Hint entschlüsselte kam von Brumsel ein: "Gehört das zum Cache?" Ja es gehörte;-)
Wo es dann extrem hakte, war an Station 6. Da half alles nix. Hier sollte unbedingt ein Hint hin. Sind ja auch nicht die ersten die hier Probleme hatten. Verdirbt einen etwas den Spaß.
Aufgemuntert von anderen Log sind wir erstmal weiter gegangen. Die Station 7 dann zum Glück auch entdeckt. Wir waren also wieder im Rennen.
Die Finalkoords waren zwar jetzt durch die fehlende Zahl etwas unscharf, aber ein schnelles: "Hier ist er!" hallte doch bald durch den Wald.
War ein schöner Nachtcache und hat Spaß gemacht. Aber mobiles Internet ist doch manchmal hilfreich;-)

Danke, Gruß Süffel

gefunden 25. September 2010 mathewHH hat den Geocache gefunden

Heute im zweiten Angriff mit "Sachär" und "Schlinzig" das Finale geknackt !!!.
Nachdem wir beim ersten Anlauf zu später Stunde an der Frage von Station 8 etwas verzweifelten,
haben wir es heute nach längerem suchen trotz Regen und schlechtem GPS-Empfang gefunden.
Obwohl wir an Station 9 keinen Lichtblitz hatten, zeigte uns der Kompass unseren Weg.

#101   Danke für unseren ersten genialen Nachtcache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wer rechnet denn damit ?Wer rechnet denn damit ?

gefunden 19. September 2009 Robin888 hat den Geocache gefunden

Nach der Veröffentlichung schlug Anja29 vor diesen Cache heute zu machen und so sind wir heute hergekommen um mal wieder einen Nachtcache zu machen. (Die sterben in letzter Zeit ja wie die Fliegen. :-()

Die <b>Reflektoren</b> konnten wir eigentlich alle gut finden. Auch, wenn ich das Gefühl hatte, sie würden zum Ende hin schwieriger!?

Die <b>Stationen</b> zu finden war teilweise schon schwieriger. :-)
Bei Station 3 waren wir erst völlig auf dem Holzweg. }:-) Und das, obwohl *direkt* an der Station ein Stock lehnte, was meine Aufmerksamkeit zwar erregte, uns aber dennoch zunächst nicht weiterhalf. ;-)
Bei Station 8 hätten wir beinahe abgebrochen. Ein Meter vom Reflektor entdeckten wir seltsam versteckt eingeschlagene Nägel, die offenbar mal etwas hielten, dies aber nicht mehr taten. Mit einem gaaanz mulmigen Gefühl im Bauch haben wir dann erfolglos weitergesucht und dabei diskutiert, ob diese Nägel nun mal der Hinweis waren oder nicht. Das Ergebnis, eigentlich hätte es die Nägel gar nicht geben dürfen, half uns auch nicht viel. Aber immerhin konnten wir noch soviel Motivation aufraffen, daß wir noch ein letztes Mal auf die Suche gingen. Und plötzlich *klick* standen sie vor mir. <b>Ich habe die ganze Zeit immer wieder dran vorbeigeguckt!</b> :-O
Und obwohl ich Anja29 schon gezeigt hatte *wo* der Hinweis steht hat sie auch nochmal 'ne ganze Weile gebraucht bis sie ihn entdeckt hatte. Dabei *ist* der doch eigentlich ganz einfach. 0:-)

Die <b>Aufgaben</b> waren im großen und ganzen auch ohne kein Problem. Erstens wäre das teilweise auch peinlich gewesen ($me=Mathematikstudent) und zweitens kannte ich das Prinzip der meisten Aufgaben schon. 0:-)
Aber ohne diese Vorteile kann es schon etwas knifflig werden. Das hat mir Anjas Gesicht bei der ein oder anderen Aufgabe verraten. ;-)

Der <b>Weg</b> war eigentlich gut zu bewältigen. Teilweise ging es zwar nach einer Station unerwarteterweise auf einem anderen Weg weiter als dem, den wir gekommen sind, aber die beiden Querfeldeinläufe, die wir bewältigt haben haben wir uns wohl selbst zuzuschreiben.
Besonders den Weg zum Final haben wir (ok, ich) uns wohl unnötig schwer gemacht. :-/
Insgesamt haben wir 7,5 km in 4 Stunden zurückgelegt.
Zum Glück haben wir Station 9 nicht versucht auf gut Glück am Weg zu finden. }:-)

Der <b>Final</b> war eine schöne große Kiste. Und wenn ich gewusst hätte, daß dort eine PC-Spiel drinlag, daß mich interessierte, hätte ich was zum Tauschen mitgenommen. :-)

<b>Fazit</b>
Die Runde hat uns viel Spaß gemacht und es hätten ruhig mehr Aufgaben sein dürfen. %-) Ich freu' mich schon auf den nächsten!

gefunden 11. September 2009 auf-und-davon hat den Geocache gefunden

Als janrb mich anrief und fragte, ob ich Zeit und Lust hätte, einen neuen Nachtcache zu suchen, habe ich spontan zugesagt, war doch gerade durch Ausfall eines anderen wichtigen Termins der Abend frei geworden.

So haben wir uns gemeinsam mit Palmiga (danke für's Chauffieren!) auf den Weg gemacht und waren kurz vor 21 Uhr am Parkplatz im Wald.

Was an Station 1 passierte und wie wir aus dieser Misere herausgekommen sind, haben meine Mitcacher ja schon ausführlich beschrieben. Aufgrund des von mir produzierten Rechenfehlers haben wir dann die zweite Station erstmal einige Zeit knapp 200 Meter vom richtigen Ort entfernt gesucht. Da waren wir schon einen Moment der Überzeugung, der Cache sei komplett zerstört ...

Nachdem wir den Irrtum bemerkt hatten, lief es dann gut (bis auf Station 4, da gab es noch einen Tipp vom Owner).

Insgesamt freuten wir uns an guten Reflektoren, interessanten Aufgaben und unterschiedlichen Verstecken bei den Stationen und fanden als Final eine tolle Dose mit reichlich Inhalt.

Viele Grüße an den Owner und meine Mitcacher und vielen Dank für den netten Abend im Wald.

In: Rettungsdecke, Coin
Out: nix