Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Achtung, Klassik!

 Bei der oben angegebenen Koordinate findet Ihr an einer Zaunecke hinter Steinen versteckt eine Box mit 2 CDs als Inhalt.

von cachediscoverer_Konz     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 43.078' E 006° 35.492' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:50 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 23. September 2009
 Gelistet seit: 22. September 2009
 Letzte Änderung: 15. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC9266

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
193 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Auf jeder der beiden CDs befinden sich Ausschnitte von 5 Sinfonien von 5 verschiedenen Komponisten der Klassik.  

Da es zu Beginn wohl Probleme mit der CD gab, habe ich nun 2 CDs in der Box platziert! Die eine CD muß immer in der Box bleiben und darf nur zum Anhören vor Ort benutzt werden. Die zweite CD mit der Aufschrift KOPIE darf für einige Zeit (max. 1 Tag) ausgeliehen werden, muß aber natürlich wieder zurückgebracht werden!
Also noch einmal als Zusammenfassung: Wenn Ihr zwei CDs in der Box vorfindet, dürft Ihr die CD mit der Aufschrift "Kopie" kurz ausleihen!
Wenn Ihr nur noch eine CD findet, dann nur vor Ort die CD anhören (am besten im Auto oder mit Kopfhörern!) Alles klar?
Nun zur Aufgabenstellung:  

Hört Euch die 5 Anfänge von Sinfonie-Sätzen von ca. 30 Sekunden Länge an. Gesucht ist dann der Nachname des Komponisten, die Nr. der Sinfonie und die Nr. des Satzes der Sinfonie.
Es ist nicht erlaubt, die CD für längere Zeit vom Ort zu entfernen, aber Ihr könnt Euch eine Kopie machen.
1. Ausschnitt: A= Position des 6. Buchstabe des Nachnamens des Komponisten im Alphabet ; B= Nr. der Sinfonie ; C= Nr. des Satzes der Sinfonie
2. Ausschnitt: D= Position des 3. Buchstabe des Nachnamens des Komponisten im Alphabet ; E= Nr. der Sinfonie ; F= Nr. des Satzes der Sinfonie
3. Ausschnitt: G= Position des 4. Buchstabe des Nachnamens des Komponisten im Alphabet ; H= Nr. der Sinfonie ; I= Nr. des Satzes der Sinfonie
4. Ausschnitt: J= Position des 2. Buchstabe des Nachnamens des Komponisten im Alphabet ; K= Nr. der Sinfonie ; L= Nr. des Satzes der Sinfonie
5. Ausschnitt: M= Position des 5. Buchstabe des Nachnamens des Komponisten im Alphabet ; N= Nr. der Sinfonie ; O= Nr. des Satzes der Sinfonie


Den Cache findet Ihr bei 49°4(C).(G-D-B-H+I)(K)(E)';6°3(D).(A-F)(J-L-N-C)(M-O)'

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

va 1.8z Ubrur na rvarz Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Achtung, Klassik!    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 15. Juli 2014 cachediscoverer_Konz hat den Geocache archiviert

Archiviert!

gefunden 30. Mai 2013 DrHool hat den Geocache gefunden

Das schwierigste am Rätselteil war es, an die Musikstücke zu kommen. Immer war irgendwie dann, wenn ich die erste Station angehen wollte, beim Cache der Wurm drin. Hier geht mein Dank an Bocacanosa, der mir die Dateien dann zur Verfügung stellte. Klassische Musik ist nicht so wirklich meine Welt - und so bediente ich mich zur Lösung der Aufgaben des Wissens eines 'Telefonjokers': meines smarten Phones [:). Mit den ermittelten Koordinaten begab ich mich dann heute auf den Outdoorteil. Auf dem Weg zum Ziel fand ich einen doch recht stabilen Stock, den ich spontan an mich nahm - irgendwie hatte ich so eine Ahnung, dass ich ihn brauchen könnte. Und dann stand ich da und dachte: Da rauf? Na ja, muss ich ja wohl. Immerhin hat es seit einem Tag nicht mehr geregnet, so dass der Boden wenigstens wieder ein wenig feste Konsistenz haben dürfte. Also machte ich mich an den Aufstieg, unterstützt von meinen hölzernen Begleiter. Als ich die Dose ausmachte, überlegte ich kurz, ob ich den direkten Weg wählen soll, entschied mich aber dann für eine Schleife, um das Ganze von oben anzugehen. War eine gute Idee, so konnte ich während des Loggens der Schwerkraft als Baumumarmer trotzen :-) Der Abstieg ging dann recht flüssig von statten, trotzdem war ich froh, als ich wieder unten war. Geschafft!!

Danke fürs Rätsel und den Cache.

This entry was edited by DrHool on Thursday, 30 May 2013 at 21:23:06 UTC.

gefunden 04. Februar 2011 SaarFuchs hat den Geocache gefunden

Ja und ich war auch dabei Zusammen mit tower27 und 2cachefinder im T5-Team-Saar diesen Cache gesucht, gefunden und geloggt... Dank des feuchten Wetters war das ganze eine echte Herausforderung, da der steile Hang doch sehr rutschig war! Danke noch an tower für das Lösen des Rätsels!!! [8D] TFTC, Joerg D5 #46 / T5 #190 This entry was edited by SaarFuchs on Saturday, 05 February 2011 at 06:01:21.

gefunden 01. November 2009 etaigel hat den Geocache gefunden

PS. kein Erstfund !

 

Hier kommt es, mein persönliches "TaTaTaTaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!".

Das ist der am höchsten bewertete Cache, den ich in meiner bisherigen Laufbahn gehoben habe. Eine Aufgabe, die wirklich herausfordernd ist, und bei der man einige Zeit braucht, um einen Joker zu ziehen, der nicht aus dem WWW kommt, und genau so wollte ich es machen und genau so habe ich es gemacht. Es gibt sie noch, die Spezialisten, die man mit Hörproben um Unterstützung angehen darf, einen habe ich in Trier gefunden, bei dem ich mich auch herzlich und mit einer Flasche Igeler Rotwein für seine Hilfe bedankt habe.

Mit meiner bzw.seiner Lösung war ich schon einmal vor Ort, und habe Stellen untersucht, die etwa der Terrainwertung entsprechen könnten, wurde aber nicht fündig. Daher habe ich mir von einer Vorfinderin mal die Lösung checken lassen, worauf ich einen Hinweis bekam, dass meine Infos in Ordnung sind, meine Rechenkünste scheinbar nicht.

Und so erfolgte heute der Eintrag ins Logbuch, nachdem ich die Box dann nicht sehr weit von meiner ersten Besuchsstelle entdeckt hatte.

Wegen der spärlichen Besuche habe ich einen TB mitgenommen, um ihn in einer ebenfalls ansprechenden Aufgabe bzw. Box wieder unter zu bringen, dafür habe ich einen kleinen Glückskäfer dort platziert, und Glück kann man immer brauchen.

TFTC, war eine richtige Herausforderung - ETAIGEL