Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Freiheit für den Rechenknecht

 "Freiheit für den Rechenknecht"

von 170613080911     Deutschland > Bayern > Augsburg, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 19.919' E 010° 49.415' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 8 km
 Versteckt am: 04. Oktober 2009
 Gelistet seit: 04. Oktober 2009
 Letzte Änderung: 07. August 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC93DC

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
1 Ignorierer
220 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

 

Der Cache-Name kommt von der Bestrebung, unseren Rechenknecht – andere bezeichnen ihn als Computer – von proprietären (nicht freien) Betriebssystemen zu befreien. Eine andere, mündlich überlieferte aber nicht bestätigte These lautet andersherum: den Rechenknecht vom Mensch zu befreien (na ja, die erstere These klingt mir sympathischer ;-) ).

 

Dieser Cache geht über 6 Stationen, teils virtuell, teils zu Fuß zu erledigen. Aber auch Radfahren ist möglich, wobei dabei meiner Meinung nach der Genuß etwas leidet. Man sollte für den Hin- und Rückweg ca. 2 Stunden (zu Fuß) einkalkulieren (Länge ca. 8 km). Es geht über gute Wanderwege, das letzte Stück (und nur das!) ist abseits der Wege.

 

Bitte gebt Acht auf unsere Natur – Müll sollte selbstverständlich wieder mitgenommen werden (vielleicht auch das Eine oder Andere, was Unverbesserliche hinterlassen haben). Meinen Dank schon im voraus an alle hierfür!

 

Folgendes sollte man am „Rechenknecht“ erledigen:

 

GNU/Linux, die freie Betriebssystemvariante, um die es bei diesem Cache gehen soll, wurde 1991 vom finnischen Studenten Linus Torvalds aus der Taufe gehoben. Genauer gesagt, das universitäre Betriebssystem war ihm nicht frei genug, er programmierte daraufhin seinen eigenen Kernel (quasi das Betriebssystemherz). Der Kernel allein ist aber nichts ohne weitere Software. Diese wurde vom GNU (GNU is Not Unix)-Projekt von vielen Leuten, die unentgeltlich daran arbeiten, beigesteuert.

 

Frage 1: In welchem Jahr wurde Linus Torvalds geboren? Hieraus die Quersumme:

D = __

 

Hilfe hierzu: Suchmaschine http://www.metager2.de/

 

Freie Software – der Kernel gehört dazu – unterliegt einer eigenen Philosophie. Prominente Vertreter sind z.B. Mozilla Firefox (Webbrowser unter Knoppix Iceweasel), OpenOffice.org (Bürosoftware), GIMP (Grafikprogramm) und viele mehr.

 

Frage 2: Wieviele Arten von Freiheit hat ein Benutzer freier Software?

E= _

 

Hilfe hierzu: http://www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html oder man bemüht eine Suchmaschine wie z.B. http://www.metager2.de/

 

Frage 3: Wie heißt das Maskottchen von GNU/Linux? Anzahl der Buchstaben:

F= _

 

Hilfe hierzu: http://de.wikipedia.org/wiki/Linux oder Suchmaschine http://www.metager2.de/

 

Bei der Wikipedia Seite findet man einen kompletten Überblick über GNU/Linux. Lesefaule (zu denen Cacher ja nicht zählen) können sich den Artikel auch vorlesen lassen, ganz unten auf der Seite von Wikipedia.

 

Doch nun zur körperlichen Betätigung! Die folgenden Stationen und letztendlich auch den Final gilt es nun draußen (outdoor) zu erledigen. Bitte diesen Text nicht vergessen!

 

Ihr könnt bei folgenden Koordinaten (und Umgebung) parken und später je nach Öffnungszeiten auch einkehren.

N 48° 20.048 E 010° 49.585

 

Los geht’s an Station 1 N 48° 19.919 E 010° 49.415

Hier sieht man rot umrandete Schilder. Wie weit ist es nach Oberschönenfeld und Burgwalden zusammen?

A = __

 

Man erreicht Station 2 über N 48° 19.(794+A) E 010° 49.054

Am Baum befindet sich ein Schild. Wie viele gleichgroße quadratische Symbole befinden sich darauf?

Da Holzfäller am Werke waren und der Baum samt Schild den Weg ins Sägewerk angetreten ist, hier der Wert für B = 3

 

Station 3 erreicht man über N 48° 19.(327+D) E 010° (44+E).(380+F)

Dort befindet sich ein blau umrandetes Schild. Zähle alle Buchstaben (Bindestrich zählt nicht!).

C= __

 

Die Finalposition errechnet sich wie folgt:

N 48° (A+2).(341+C) E 010° (44+B).0(40+A+B+C)

 

Für die ersten vier Finder lockt je eine CD mit dem freien Betriebssystem Knoppix zum Ausprobieren, was GNU/Linux alles leistet. Man kann sich gerne unter http://www.knoppix.org/ näher darüber informieren (Fragen, Tipps, Hilfe, Download).

 

Die CD läuft als sogenanntes Live-System, d.h. Daten auf der Festplatte werden nicht angerührt, es ist daher völlig ungefährlich zu probieren. Die CD darf frei kopiert oder weitergegeben werden. Sie ist absolut virenfrei, ein netter Nebeneffekt von GNU/Linux daß es bisher keine Viren für dieses Betriebssystem gibt. ;-)

 

Weiterer Inhalt: [Kuli, Logbuch, Silicabeutel, Informationsblatt] bitte im Cache belassen!

 

Tauschgegenstände: Geocachingaufkleber, Schlüsselanhänger, Kompasszipper, Knoppix CD (4x)

 

Ü-Ei Kram hat hier Hausverbot!

 

Viel Spaß wünscht euch allen, Mike von M+M (170613080911)

 


Letzte Wartung 29.05.2011   Einträge im Logbuch: 4


Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Augsburg - Westliche Wälder (Info), Naturpark Augsburg-Westliche Wälder (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Freiheit für den Rechenknecht    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 16. Juni 2011 170613080911 hat eine Bemerkung geschrieben

Achtung wer den Cache noch machen möchte, sollte dies bald tun, da ich vor habe den Cache zum 8.8.2011 zu archivieren.

 

PS. Momentan finden Baumaßnahmen für einen Radweg an der Nähe zu Station 1 statt, daher empfehle ich die Wochenenden zum cachen. Zwinkernd

gefunden 12. Oktober 2009 SaFran94 hat den Geocache gefunden

Erbse Nr. 365

SmileFSmileTSmileF

Wer unbedingt mal einen (Multi-)Cache im strömenden regen heben will, der sollte sich in die Nähe von Wellenburg/Bergheim begeben. Hier hatten wir bisher eine nahezu 100% Regenwahrscheinlichkeit. Cry

 

Bei leicht bedecktem Himmel habe ich mich auf mein Fahrrad geschwungen, da ich schon immer mal ein bischen mehr über Knoppix erfahren wollte. Da kam mir die Erstausstattung genau richtig. 

Kurz vor Wellenburg ging es dann schon wieder los - es fing an zu regnen. Die einzelnen Stationen habe ich dann im strömenden Regen abgefahren und auch gut das Final gefunden. Jedoch ließ es sich dann nicht vermeiden, dass auch ein paar Tropfen in den Cachebehälter gefallen sind. Aber die "Trockentüte" im Behälter sollte das bewältigen können.

Auf dem Rückweg habe ich dann gemerkt, dass ich ganz vergessen hatte, auch etwas in den Behälter reinzulegen. Da ich jedoch total durchweicht und leicht ausgekühlt an den Händen war, entschloss ich mich nicht noch einmal umzudrehen. Falls wir mal bei einem sonnigen Spaziergang wieder in die Nähe des Finals kommen sollten, werde ich das aber nachhholen.

TFTC

Out: Knoppix-CD

IN: Nix

P.S.: Als ich auf dem Rückweg das Ortsschild von Wellenburg passiert hatte, hörte es schlagartig auf zu regnen. Cool