Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Sonate für Clara

 Ein Mystery-Multi mit einer Station + Final um ein historisches Stelldichein.

von usoSera     Deutschland > Sachsen > Chemnitzer Land

N 50° 49.054' E 012° 32.485' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 11. Oktober 2009
 Gelistet seit: 11. Oktober 2009
 Letzte Änderung: 26. Mai 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC9478
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
308 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Wer kennt es nicht, das wohl berühmteste Künstlerpaar des 19. Jahrhunderts: Robert und Clara Schumann geb. Wieck - sie ein musikalisches Wunderkind und später die beste Pianistin ihrer Zeit, er der neun Jahre ältere in Zwickau geborene phantasiereiche Komponist, durch ihre tatkräftige Mithilfe heute berühmt für seine leidenschaftlichen und bildreichen Tonschöpfungen und darüberhinaus noch literarisch sehr bewandert.

Wir schreiben das Jahr 1835. Clara ist 16 Jahre alt, das junge Paar frisch verliebt, doch Vater Wieck wacht streng über seine Tochter, für die er hochfliegende Pläne hegt. So streng, dass das Paar seine Eheschließung einige Jahre später wird vor Gericht erstreiten müssen. So streng, dass beide wissen, dass er ihre Briefe – in jener Zeit ohne Internet und Handy das einzige Kommunikationsmittel - kontrolliert und sie niemandem mehr vertrauen können.

Im Dezember befindet sich Clara auf einer Konzertreise durch Sachsen ( mehr Informationen hier). Sie konzertiert in Zwickau, Plauen, Glauchau und Chemnitz, wünscht sich allerdings neben ihrem musikalischen Erfolg nichts sehnlicher, als Robert möglichst oft – und allein – sehen zu können, nur wie?

In diese Zeit fällt ein anscheinend von Robert an Clara adressierter Brief, der erst kürzlich auf einem alten Glauchauer Dachboden gefunden und uns zugänglich gemacht wurde. Falls er sich als authentisch erweisen sollte, könnte er die Sensation des Schumann-Jahres 2010 werden. Für alle Fälle haben wir schon einmal einen Cache gelegt, um den Fund zu würdigen. Das Schreiben lautet wie folgt:

Meine liebe, verehrte, beste Clara!

Wieviele Tage mögen uns zugesagt sein ohne derart großen Kummer wie in den letzten Wochen? Glauben möchte ich daran, glauben! Fürchten thue ich jedoch anderes. Thränen haben wir fürwahr vergossen genug, weinend oder sinnierend. Ihr Vater jedoch wird es uns nicht gestatten, derart anderer Gesinnung, hart und scheinbar unbarmherzig ist er. Zukunft, wie herrlich könntest Du sein! Doch er lacht – wahrhaftig, er lacht, und in Verzweiflung wir fallen. Bitte, beten Sie mit mir, daß alles möge ein gutes, schönes Ende nehmen. Seine wahrhaft schrecklichen Attitüden sind mir ein einziges Leid. Wenn ich ihn doch umstimmte in solch entscheidender Frage! Unser gemeinsames Schicksal hängt von seinem Wohlwollen ab. Darob gewidmet soll Ihnen meine Sehnsucht sein.

Meine liebe Clara, wir wollen lieber kämpfen als in Schwäche verlieren.

Robert, dies gelobend, grüsst Sie.

P.S. Bitte erweisen Sie mir doch die Ehre, uns nach Ihrem officiellen Concert noch mit den ersten Takten meiner Sonate in fis-moll zu erfreuen.

Der etwas eigenartige Inhalt ließ uns zuerst an eine plumpe Fälschung oder an das Geschreibsel eines Geistesgestörten denken, was genau genommen gar nicht so abwegig ist, wenn man an Schumanns Ende denkt. Das Post Scriptum allerdings machte uns hellhörig. Was wäre, wenn Robert Clara hier einen Hinweis zur Entschlüsselung der eigentlichen Botschaft seines Schreibens gegeben und Vater Wieck auf diesem Wege überlistet hätte? Der Gedanke ließ uns nicht los; die fis-moll-Sonate (die übrigens Clara gewidmet ist) wurde aus dem Notenschrank geholt und alles Mögliche ausprobiert, bis, ja bis...

Viel Spaß bei der Suche! Seid bitte vorsichtig beim Heben des Finals und tarnt es wieder sorgfältig.

Erstausstattung

  • Geschenk für Erstfinder zur freien Auswahl
  • Goldener Kalender 2010
  • 2 Edelsteinherzen
  • Armband
  • Herz-Radiergummi
  • Logbuch, Bleistift, Spitzer (bitte drin lassen)
  • 2 Glassterne

Ergänzung (06.04.2010):

Da der allseits beliebte Geochecker für dieses Rätsel nicht geeignet ist, könnt ihr die mit Hilfe der Noten gefundene Ziffernfolge wie folgt prüfen:
Nehmt jeweils eine Gruppe von 10 Ziffern und bildet daraus die Quersumme Q. Stimmt die Quersumme, zieht anschließend auch noch die hinteren 5 Ziffern von den vorderen 5 ab (=D). Dadurch könnt ihr Zahlen- bzw. Notendreher ausschließen. Beispiel: Prüfe 1234554321 zu Q=30, D=12345-54321=-41976.

Es müssen sich folgende Werte ergeben:

  • Gruppe 1 (Ziffern 1 bis 10): Q=34, D=-2500
  • Gruppe 2 (Ziffern 11 bis 20): Q=37, D=29750
  • Gruppe 3: Q=35, D=-60015
  • Gruppe 4: Q=39, D=3497
  • Gruppe 5: Q=35, D=-3070
  • Gruppe 6: Q=31, D=-50
  • Gruppe 7: Q=43, D=-10013

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va pn fvromvt pz Ubrur
[Immer wenn du denkst, es geht nicht mehr, bringt vielleicht ein Hint ein kleines Lichtchen her... Die nachfolgenden Hints zur Lösung des Rätsels sind Vigenère-verschlüsselt (Schlüssel = Clara), damit ihr sie nicht versehentlich alle auf einmal entschlüsseln könnt.
Hint 1: E ijt rlvies vipd
Hint 2: Pfr kntnxepoe Nqeee
Hint 3: Xzrqeknhvn tgeotteiep
Hint 4: Bhez Pztvn arf Dfcysvlbv fpr Lqpslni
Hint 5: kx Qwgtfvl goe qmee plcy wytvn wejep
Hint 6: Ntej 12 rlu “vipd, zypi”, yithv acs kwfenq
Hint 7: Fpr Knlvzetweyrgc jptlcy: “Dl ofsjt ruk bleylgy!”
...]

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sonate für Clara    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 26. Mai 2010 usoSera hat eine Bemerkung geschrieben

Es ist soweit. Ab sofort kann Clara wieder aufgesucht werden, ca. 20m vom ursprünglichen Final entfernt. Der Hinweis an Station 1 wurde entsprechend angepasst. Wir wünschen viel Erfolg und Happy Caching!

Hinweis 30. April 2010 usoSera hat eine Bemerkung geschrieben

Leider, leider ist "unsere Clara" abhanden gekommen. Wir vermuten städtische Wartungs-/Reparaturarbeiten, die offensichtlich in unmittelbarer Nähe stattgefunden haben, als Ursache oder natürlich Muggels... Selbstverständlich werden wir uns alsbald nach einem neuen Versteck umsehen und die Cachebeschreibung oder Station 1 entsprechend anpassen.

Hinweis 06. April 2010 usoSera hat eine Bemerkung geschrieben

Nach dem Erfahrungs- und Informationsaustausch der vergangenen Wochen haben wir die Cachebeschreibung um zwei Hints und ein Prüfverfahren für den "Notenschlüssel" ergänzt. Die Difficulty-Wertung wurde außerdem auf 5 angehoben. Viel Erfolg!