Wegpunkt-Suche: 
 
Quer durch mehr als 1200 Jahre

 Kleiner Multi, angegebener Zeitaufwand und Wegstrecke für Hin- und Rückweg

von Bubu     Deutschland > Baden-Württemberg > Rhein-Neckar-Kreis

N 49° 14.487' E 008° 41.718' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:50 h   Strecke: 2.2 km
 Versteckt am: 19. Oktober 2009
 Gelistet seit: 19. Oktober 2009
 Letzte Änderung: 05. Januar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC9558

22 gefunden
2 nicht gefunden
3 Bemerkungen
6 Beobachter
0 Ignorierer
446 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Anlässlich des 100. gefundenen Caches nun endlich unser 1. eigener:

 

Dieser Cache führt Euch in ein unscheinbares Dorf im Kraichgau, das erstmals

urkundlich 788 als Dorf Radinc-heim erwähnt wurde (zur Zeit Karls des Großen, der 12 Jahre

später zum Kaiser gekrönt wurde). Es kann davon ausgegangen werden, dass die Gründung

dieser Ansiedlung nochmals einige Jahrzehnte, wenn nicht sogar mehr als 100 Jahre früher

erfolgte. Heute ist der Ort Teil der Gemeinde Mühlhausen.

Start ist bei N 49°14.487  E 008°41.718 mit Parkmöglichkeit. 
Hier steht ein Gebäude, welches früher der Tabakwarenproduktion diente und heute in
mehrere Wohneinheiten aufgeteilt ist. Zählt die kl. Dachgauben (Update: 1 kl. Dachgaube 
ist durch Umbau entfallen, d.h. addiert zu den gezählten 1 dazu) und erhaltet
damit A = . . . 

und los geht es zu

Station 1:      N 49°14.493 - (A - 2) * 6          E 008°41.712 + 10 * A

Die Grundsteinlegung des heutigen Gebäudes erfolgte . . . . . , also vor 100 - 200 Jahren. 
Das Wappen über dem Portal mit der Jahreszahl 1598 stammt noch aus der Zeit des ersten,
sehr viel kleineren Gebäudes.

Die 1. Hälfte der Jahreszahl sei B = . . . ,


die 2. Hälfte sei C = . . .

Damit vorbei an Fachwerkhäusern und einem nach historischem Vorbild in der Ortsmitte
auf Initiative des Heimatvereins wieder hergestellten Brunnen weiter zu

Station 2:      N 49°14.450 - 3 * B              E 008°41.890 + 3 * C

Folgt nun dem Schild, ganz in der Nähe, das auf ein Rettungsgefährt bei einer großen
Flut hinweist.

Station 3:      Nach etwa 70 m seht Ihr Tiere am Zaun. Das Wort für das langsamste Tier


davon ( . . . . . . . . . . . . ) besteht aus D = . . . Buchstaben.

Station 4:      N 49°14.503 - 5 * D              E 008°42.197 + 2 * D

(Ihr befindet Euch übrigens hier auf dem im September 2009 neu eingeweihten Jakobsweg

von Prag über Speyer nach Santiago de Compostela)


      Obwohl hier kein Mensch wohnt, hat das Gebäude eine Hausnummer E = . . .

Station 5:      liegt etwa in Richtung 360 - (20 * (E - 3,3))°, Entfernung 100 m.

Welche Jahreszahl (. . . . . ) ist hier zu finden? Außerdem gibt es noch

2 Buchstaben (. . . & . . . ).

                    Die Quersumme der Jahreszahl sei F = . . .

                    Addiert die Stellen der Buchstaben im Alphabet und erhaltet so G = . . .


Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum

Finale:          N 49°14.468 - 5 * F                E 008°42.230 - 2 * G

Bisher ging es auf bequemen Wegen. Kurz vor dem Ziel müsst Ihr nun etwas vom rechten 
Weg abkommen.

Zum Abschluss schaut Euch noch ein bisschen um, es lohnt sich (zumindest bei schönem Wetter) ! 
Viel Spass beim Suchen wünschen Euch
Nanni + Bubu


(Dies ist der 1. Streich, der 2. folgt bestimmt, aber nicht gleich)

 
Auch bei Geocaching.com gelistet unter GC201NP. 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Quer durch mehr als 1200 Jahre    gefunden 22x nicht gefunden 2x Hinweis 3x

gefunden 27. März 2016, 20:59 Knocky737 hat den Geocache gefunden

Heute morgen beschloss ich meine Datenbank mit Challenge caches auf Vordermann zu bringen und bei einigen Challenges zu prüfen, ob sie denn mittlerweile erfüllt sind. Darunter war auch eine Dose, für deren Logbedingung mir noch ein Multi mit dem Anfangsbuchstaben "Q" fehlt. Ein Blick in die erweiterte Homezone ergab, dass der Cache "Quer durch mehr als 1200 Jahre" der Nächstgelegene von zuhause ist. Leider klang er vom Listing her nicht besonders Geogassi-tauglich für meinen Cachedog "Mondi" ... innerorts an der Leine laufen ist ja auch doof!

Somit ging es vorher in den Wald - Ziel "Hochholz" und die dort versteckten Dosen. Auf dem Weg legte ich noch einen kurzen Stop beim Tradi "This is the hotel, motel" ein. Vom "Hochholz 1" aus ging es dann noch auf einen Abstecher zum Seeblick, wo ich bei der Suche nach der Dose zwei Kröten beim "Ostereier"-Verstecken gestört habe [:o)]. Vom Hochholz-Bonus steuerten Mondi und ich dann noch die drei Tradis "Bank #1", "Hoch hinaus" und "Hügelgräber Walldorf" an, bevor es mit dem Cachemobil weiter in Richtung Tagesziel, dem Q-Multi, ging. Auf dem Weg dorthin statteten wir auch noch der Dose am Tierpark Malsch einen Besuch ab.

Der Multi war schön gestaltet, alle Stationen gut zu finden und am Ende durfte der Cachedog dann auch wieder frei springen [:D]. Den Abschluss auf dem Heimweg bildete das leider leere TB-Hotel "Charlie Brown".

Eine schöne Runde bei sehr angenehmen Wetter!
TFTC und damit für Deinen Beitrag zu unserer heutigen Tour, Bubu De!

gefunden 11. Oktober 2015 mart-k hat den Geocache gefunden

Danke an den Verstecker :-)
War ein schöner Spaziergang...

gefunden 21. Juni 2015, 11:21 Waldmensch57 hat den Geocache gefunden

Eine schöne Runde. Vielen Dank.

gefunden 27. Juli 2014, 18:00 KaffeeKiffer hat den Geocache gefunden

Schöner Cache - Stationen waren unterhaltsam, nur gerade beim Finale braucht man gute Augen ;-).

gefunden 09. Mai 2014 Lady April hat den Geocache gefunden

Am Nachmittag cachen gehen- das war der Wunsch der beiden Neffen. So mal geschaut was so passen würde. Und so wurde dieser Multi abgelaufen. Bei der ersten Station waren wir unsicher, dann aber geahnt was die zweite Stage sein könnte und siehe da wir lagen wichtig. So ging es von einer Stage zur anderen und zum Schluss kamen wir zum Final. Da haben die zwei dann gesucht und glücklich strahlen konnten wir uns dann mit dem Teamnamen LA eintragen.

Danke sagen LA und ihre beiden Neffen.