Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Jäger & Sammler

 Auf den Spuren unserer Vorfahren könnt ihr hier zum Jäger und Sammler werden.

von DieIgel     Deutschland > Niedersachsen > Rotenburg (Wümme)

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 13.696' E 009° 12.686' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 11. Oktober 2009
 Gelistet seit: 20. Oktober 2009
 Letzte Änderung: 05. Januar 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC9586
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
172 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   


Jäger & Sammler


Die Altsteinzeit, wissenschaftlich das Paläolithikum, ist die älteste und längste Periode der Vorgeschichte. Sie bezeichnet den ältesten von drei Abschnitten der Vor-Metallzeiten, als Werkzeuge aus Steinen, Holz und (in den späten Phasen) aus Knochen von Beutetieren hergestellt wurden. Vor-Menschen und frühe Menschen lebten als Jäger und Sammler. Die Altsteinzeit beginnt mit den ersten hergestellten Steinwerkzeugen des homo habilis und homo ergaster vor über 2,4 Millionen Jahren in Afrika. Sie endet mit der Entwicklung von Bodenbau und Tierhaltung, was den Beginn der Jungsteinzeit, des Neolithikums, markiert.
© Wikipedia


An den oben angegebenen Koordinaten findet ihr ein gut erhaltenes Großsteingrab aus der jüngeren Steinzeit. Die Aufschrift der Tafel lautet:

„In der Zeit von 2700 – 2000 v. Chr. errichtete die Bevölkerung der sogenannten Trichterbecherkultur steinerne Gruften aus gewaltigen Findlingen, daneben aber auch Erdgräber und Holzkammergräber. Südlich der Niederelbe entstanden Steingräber nicht früher als 2500 v. Chr.

Aus der Grabkammer führt ein überdeckter Gang durch den Hügel nach außen. Hier sind Gebeine und Grabbeigaben nicht erhalten. Vermutlich enthielt jede Grabkammer mehrere aufeinanderfolgende Beisetzungen. In anderen Landschaften zeigen die Steingräber deutlich unterschiedliche Bestattungssitten. Funde aus dem Steinfelder Grab sind nicht mehr vorhanden. Die Form der Grabkammer deutet auf eine späte Anlage.

Durch Wiederaufrichten der verstürzten Steine und Rekonstruktion des Zwischenmauerwerks wurde die Anlage so wieder hergerichtet, dass sie dem ursprünglichen Zustand näherkommt. Nur drei fehlende Umfassungssteine sind ersetzt worden.“


Ackerbau wurde in der Steinzeit zwar schon seit ca. 8000 v. Chr. im Orient betrieben, die Trichterbecherkultur war aber die erste bäuerlich geprägte – also von Ackerbau lebende – Kultur im nördlichen Mitteleuropa. Die Vorfahren dieser Menschen könnten durchaus noch Jäger und Sammler gewesen sein.

Begeben wir uns mit diesem kleinen Cache auf ihre Spuren…


Die Schautafel vor dem Steingrab dient als Ausgangspunkt für eure Suche. Ihr findet dort allerdings keinen Hinweis auf den Cache! Der Cache ist dennoch als Multi gelistet, weil man alles vor Ort erledigen kann und somit keinerlei Rätsel der direkten Cachesuche im Wege steht!

Seht euch um… betrachtet die Welt mit den Augen eines Jägers und Sammlers. Mit dem einzigen Unterschied, dass ihr das Versteck der Dose sucht.

Als Begrenzung eures Jagdgebietes dient das kleine Waldstück.

Es ist relativ übersichtlich und ihr werden hoffentlich nur eine gute halbe Stunde brauchen, bis ihr das Versteck ausfindig gemacht habt.


Achtet bei der Suche bitte unbedingt auf folgende Dinge:

• In der Nähe könnt ihr parken. Achtet aber bitte auf Muggel, in der Nähe befindet sich eine Verladestelle für Torf. Sollte dort „Hochbetrieb“ sein, verzichtet bitte auf die Suche. Andernfalls sucht bitte trotzdem unauffällig!

• Verzichtet in der Nacht bitte auf die Suche und kommt am Tag wieder. Taschenlampen erregen viel zu viel Aufsehen für Mensch und Tier.

• Das Steingrab und die nähere Umgebung (ca. 1-2m) um dieses archäologische Denkmal sind tabu – dort ist von uns nichts versteckt, was zum Cache gehört!

• Man braucht die Natur nicht zu beschädigen, also nichts umgraben oder abbrechen – das Versteck ist nach Geocaching-Maßstäben relativ offensichtlich.

• Ihr sucht nach einem Micro!

• Etwas gefunden, aber das bringt euch nicht weiter? Nicht aufgeben!




Wir hoffen ihr habt Spaß bei der Suche und erlebt ein bisschen, was es hieß ein „Jäger & Sammler“ zu sein ;-)

Gute Jagd wünschen euch „DieIgel“


p.s. Ein pinkes Holzdreieck am Straßenrand? Auf dieser Strecke leider besonders häufig – und jedes dieser Dreiecke steht für einen Wildunfall. Also: Fahrt vorsichtig!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

fhpura, fhpura, fhpura...
riraghryy oenhpug vue zruerer Irefhpur!
orv Sentra bqre Ceboyrzra: rvasnpu fpuaryy rvar Znvy na haf fpuvpxra :-)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Jäger & Sammler    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 05. Januar 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden 17. Mai 2013 Technologist3 hat den Geocache gefunden

Tja...hier habe ich schon einen Augenblick gesucht, auch mit Hint.
Ich kann nur raten unbedingt mal die Station zu erneuern, die Informationen waren nass und
kaum noch zu lesen, die Dose hatte auch einen Sprung.
Am Final dann schnell fündig geworden.

gefunden 11. Juli 2010 Moorteufel hat den Geocache gefunden

Das war ein anstrengender Tag. Zuerst ging's bei noch kühlen Temperaturen zur "Trecker-Ausstellung".[;)]
Nachdem dass abgehakt war, habe ich mein Fahrrad in Richtung Cache bewegt, da war es schon ganz schön heiß, also nicht zu lange mit dem Suchen aufhalten und weiter zum Final. Auch hier habe ich nicht viel Zeit verbracht, und schnell wieder Richtung Heimat.
Ja, manchmal bin ich echt bekloppt, 61 km mit dem Fahrrad, bei einer Affenhitze nur für einen Cache.[:P]

No Trade

Danke für den Cache.
[}:)] [b][red]Moorteufel[/red][/b] [}:)]
[i][blue]Allns wat vom Moor kummt, dat supp, dat supp, dat supp.[/blue][/i]

gefunden 04. Juli 2010 daRAMA hat den Geocache gefunden

Beim ersten Besuch war Hochbetrieb an der Verladestation, beim zweiten Versuch wohnte ein Rucksacktourist im Grab, heute konnte dann gejagt und gesammelt werden. So im Kontext des Listings fand ich das 'mal ganz amüsant.

Der Final ist ürbigens ein Small, man könnte hier also auch regen Tauschhandel betreiben :-)

DfdC daRAMA