Wegpunkt-Suche: 
 
Sagen im Weißeritzkreis - Die kopflose Gestalt

 Eine kleine unheimliche Sagenrundreise durch den Weißeritzkreis

von Tharandter     Deutschland > Sachsen > Weißeritzkreis

N 50° 47.318' E 013° 42.601' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:25 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 31. Oktober 2009
 Gelistet seit: 10. November 2009
 Letzte Änderung: 20. Mai 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC9779
Auch gelistet auf: geocaching.com 

16 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
306 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   


Herzlich Willkommen auf einer kleinen unheimlichen Tour durch den Weißeritzkreis und seinen Sagen.

 

Die kopflose Gestalt zwischen Bärenburg und Altenberg
 

Dem oft einsam fahrenden Postillion der Nachtpost muss wohl ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen sein, als er des Nachts die Chausee vom Gasthofe zu Bärenburg aufwärts nach Altenberg ritt. Da wo die Straße der Steigung halber die großen Krümmungen macht, erblickt der nächtliche Postkutscher plötzlich eine Gestalt ohne Kopf neben dem Gespann seiner Kutsche. Er traut seinen Augen kaum, als er den Spuk neben den Pferden hergehend sieht. Schon viele Personen berichten davon, dass eine kopflose Erscheinung auf der anderen Seite der Straße erscheint und auf gleicher Höhe des Wanderers fortschreitet. Bei der letzten "Drehe" pflegt die Gestalt plötzlich zu verschwinden.

Der Cache
 

Es handelt sich um einen kleinen Multi, welcher bequem mit dem Auto abgefahren werden kann (bis auf den Final). Je nach Verkehr und Möglichkeit, könnt ihr wahlweise an Station 1 oder Station 2 die benötigte Zahl AB finden. Sollte Euch die kopflose Gestalt verfolgen, könnt ihr euch zum Cacheversteck retten. Bitte lasst die Cachedose an ihrem Platz hängen, da ihr sonst Probleme haben werdet sie wieder zu platzieren.

Station 1 - Die erste Kehre: N 50° 47.318 E 013° 42.601

Hier beginnt die erste Kehre nach Altenberg! In einer kleinen Waldeinfahrt auf der, von Waldbärenburg kommend, linken Seite findet ihr eine Zahl (AB). Im Winter ist die Einfahrt nicht erreichbar! Hier könnt ihr Euer Cachemobil abstellen und nach der Zahl AB suchen.

 

Opt. Station 2 - Die Kreuzung: N 50° 47.250 E 013° 42.733

Hier müsst ihr die Zahlen AB aus dem Auto raus ablesen. Konntet ihr an Station 1 nicht halten, achtet in der großen Kehre auf das Verkehrsschild! A = km nach Altenberg, B = km nach Oberbärenburg. Biegt an der Kreuzung nach Oberbärenburg ab.
Bitte riskiert keine riskanten Fahrmanöver!

Final: Hier findet ihr den Cache! Ihr könnt direkt vor Ort parken.

N 50° 47.(A-B-B) (2*A-B) A
E 013° 42.(4*B+A) (2*B) (A+B)


Viel Spaß beim Cache wünscht Euch
Euer Tharandter

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

qre Pnpur orsvaqrg fvpu va pn. 4z Uöur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Oberes Osterzgebirge (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sagen im Weißeritzkreis - Die kopflose Gestalt    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 22. April 2017, 15:25 wienja hat den Geocache gefunden

Nach dem CITO wurde die Gelegenheit genutzt um ein paar Caches in Schmiedeberg und Umgebung zu besuchen.
Die benötigten Zahlen waren schnell ermittelt und es ging zum Finale.
Mit der silbernen ECA war der Cache erreichbar und dem Loggbucheintrag stand nichts mehr im Wege.
Danke fürs legen und pflegen sagt wienja

gefunden 21. Oktober 2016 Proton26 hat den Geocache gefunden

Die Zahlen waren fix ermittelt, und so konnte es das kurze Stück in den Wald gehen. Hier passte nur die T-Wertung nicht so ganz, denn ohne Hilfsmittel schaffen es wohl nur die Eichhörnchen, an die Dose zu kommen. Dnake für den Cache und die Geschichte!

TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC!TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC! TF TC!

gefunden 15. Juni 2015, 10:54 Waldstreife hat den Geocache gefunden

Gefunden - also, zumindest gesehen. Leider nicht in der Hand gehalten und einen Eintrag machen können. Die Gegebenheiten der Lage waren für uns leider zu schwierig. Keine Möglichkeit, ranzukommen. Schade.

Aber dennoch: Danke für den Multi.

gefunden 27. September 2013, 11:11 Schrottie hat den Geocache gefunden

Dieser Multi tauchte das erste Mal vor einer Woche in meinem Blickfeld auf, als ich auf dem Weg nach Berlin hier vorbeikam. heute war ich noch einmal ganz kruz in der Gegend und hatte dabei genug Zeit noch ein paar kleine Dosen zu sammeln. Also nahm ich auch diesen in Angriff und da ich aus Richtung Altenberg kam, nahm ich Variante zwei die mich dann im Handumdrehen zur Dose führte. Zwar war ich nicht ganz so outdoor- und somit auch klettertauglich gekleidet, aber es klappte trotzdem hervorragend und ohne Schäden am feinen Zwirn konnte die Dose geloggt werden. Lachend 

gefunden 20. Mai 2012 Die Dachse hat den Geocache gefunden

Schon lange waren die Koordinaten ermittelt und bei unserer heutigen Runde bot sich die Gelegenheit den Corpus delicti zu heben oder besser gesagt herunterzuholen.
Danke für den Cache.