Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Kajak cache

 Dieser cache ist nur mit einem Kajak oder Kanu erreichbar

von Coude     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Recklinghausen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 45.037' E 007° 13.374' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 23. November 2009
 Gelistet seit: 23. November 2009
 Letzte Änderung: 30. Juni 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC9885
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
282 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dies ist ein Kajakcache, er kann nur mit einem Kajak - Kanu oder Ruderboot geloggt werden.Zum log müßt ihr ein foto von euch im Boot ( nur mit Schwimmweste gültig ) schießen und es mit hochladen.


Für die befahrung des Halterner Stausee braucht man eine Paddelmarke für 2,04 €, die bekommt man am Schwimmbad N 51° 44.495 E 007°11.949

Parken und das Boot zu Wasser lassen könnt ihr hier N 51° 44.407 E 007° 13.380

ZUM LOGGEN MUß DAS BOOT NICHT VERLASSEN WERDEN !!!!!!

Bitte Schreibgerät mitbringen.

Halterner Stausee

Der Halterner Stausee (offiziell: Stevertalsperre Haltern oder Talsperre Haltern) ist eine Talsperre bei Haltern am See. Er wurde 1930 erbaut, fasst 20,5 Millionen Kubikmeter Wasser und gehört der Gelsenwasser AG. Gestaut werden die Stever und der Halterner Mühlenbach.

Die Kronenlänge des Staudamms beträgt 1300 Meter, die Höhe 8,9 Meter. Das Überlaufbauwerk ist ein Wehr. Ursprünglich war der Stausee mit Viermillionen Kubikmeter Inhalt viel kleiner; er wurde bis 1972 auf 20,5 Millionen Kubikmeter erweitert. Der Stausee besteht aus zwei Teilbecken, dem Nord- und dem Südbecken. Im Nordbecken gibt es eine Insel mit einer Größe von ca. 30 Hektar.

In der Nähe, etwa zwei Kilometer oberhalb am Fluss Stever, befindet sich die Talsperre Hullern.

Die Talsperre ist eine Trinkwassertalsperre und versorgt durch das Wasserwerk Haltern mehr als eine Million Menschen im Bereich des westlichen Münsterlandes sowie des nördlichen Ruhrgebietes mit Trinkwasser. Das Wasser wird aber nicht direkt, sondern als versickertes und gefiltertes Grundwasser entnommen. Deshalb sind Freizeitaktivitäten auf dem Stausee erlaubt.

Wassersport ist lediglich im Nordbecken erlaubt. Neben dem Seebad Haltern mit einem einen Kilometer langen Sandstrand für Badegäste ist auch das Segeln und Surfen möglich. Es gibt dort mehrere Segelvereine. Mit einem Ausflugsschiff namens Möwe finden Fahrten über den See statt. Ferner existiert ein Bootsverleih für Tret- und Ruderboote. Im unmittelbaren Umkreis des Haltener Stausees sind diverse Campingplätze und Gastronomiebetriebe zu finden.

Motorbetriebene Boote dürfen auf dem Halterner Stausee nicht betrieben werden. Ausnahmen sind das erwähnte Fahrgastschiff Möwe, Boote des Betreibers Gelsenwasser AG sowie die Motorboote der DLRG.

-- -- Viel spaß beim Paddeln

Coude

Bilder

Coude im Kajak
Coude im Kajak

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Stausee Haltern_ Stever (Info), Naturpark Hohe Mark (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kajak cache    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 30. Juni 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch auf "Archiviert".

mic@ (OC-Support)

gefunden 02. Juni 2011 h-caching hat den Geocache gefunden

Diesen Cache wollte ich schon ein paar mal mit meinem Bruder hunting-wolf angehen, leider hat uns immer das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Bei stahlendem Vatertagswetter ein Anruf, auf zum Bootverleih und mit 2,8Kn über Grund mit dem Tretboot zum Cache gestramelt.
Am Cache lag ein Schubleichter vertaut, so das wir doch den Steg entern mußten um das Döschen zu bergen.
Die ganze Aktion hat super Spaß gemacht, und wir hatten sogar noch 15Min. Zeit, mit dem Tretboot auf dem See runzudümpeln.
Dies war unser erster T5er.

DFDC h-caching

gefunden 14. August 2010 Lupia hat den Geocache gefunden

Hallo Coude,

 

als Angehörige des nahegelegenen Kanuclubs konnten wir es uns natürlich nicht nehmen lassen unseren ersten Cache auf dem Stausee zu suchen. Der Wasserstand war etwas ungünstig, aber es ist dann doch gegangen.

 

gefunden 04. Juli 2010 risto79 hat den Geocache gefunden

Moin,

diesen Cache habe ich zwar schon vor längerer Zeit gehoben, wie das Datum verrät, aber da ich jetzt erst ein wenig aktiver bei oc.de bin logge ich jetzt leider erst nach ;)

Diesen Cache habe ich zusammen mit den Dosendetektiven besucht. Da wir zu dritt waren haben wir uns für ein Oldschoolruderboot entschieden, wobei Frau Dosendetektiv den Kurs angegeben hat und Herr Dosendetektiv zusammen mit mir für den nötigen Vortrieb gesorgt hat.

Zuerst sind wir zielstrebig auf das metallische Ungeheuer zugeschippert, bis wir dann beschlossen haben, dass wir es vielleicht doch lieber umfahren sollten.

Im Anschluss haben wir das Dösken schnell gefunden und ihm, wenn ich mich recht entsinne, auch einen Bleistift spendiert.

Es war auf jeden Fall eine sehr schöne Runde, auch wenn ich nachher noch einige Zeit mit Blasen auf den Händen zu kämpfen hatte ;)

Machts gut und danke für den Cache

risto 

gefunden 13. Juni 2010 joedadue hat den Geocache gefunden

Der Weg ist das Ziel und der Weg hatte es ganz schön in sich. Wir wählten heute die Tretbootvariante und konnten uns nach einer knappen halben Stunde ins fast volle Logbuch eintragen. Leider hatten wir kein neues dabei für ein Behältnis dieser Größe.
Auch wir mußten wegen der dort "lebenden" Seeschlange einen kleinen Umweg in Kauf nehmen.
Danke für den schönen Cache und Gruß aus Dülmen
Team joedadue