Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Geißriegel_(BW1000er)

von wil_     Deutschland > Bayern > Deggendorf

N 48° 54.195' E 013° 00.491' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 28. November 2009
 Gelistet seit: 30. November 2009
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC9922
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
107 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren

Beschreibung   

Ein Cache der Bayerwald Tausender Reihe

Geißriegel

(1042m)



Der Cache liegt in einer Ruhezone (Für Tiere - Nicht für Cacher).
Daher sollte er nur bei entsprechend hohen Temperaturen angegangen werden. Faustregel: Hast Du Schneeschuhe oder Ski an, ist die falsche Jahreszeit.
Ansonsten empfehle ich dem Wanderweg bis zu N48°54.303 E13°03.00.561 zu folgen.
Dort führt ein kleiner Pfad bis fast zum Cache.

Dieser Cache lässt sich gut mit den Caches Loderhart Aussicht und Hubertusbrunnen kombinieren.

Die BW1000er Reihe 

Arber, Lusen, Rachel, Osser oder auch den Hirschenstein… die kennt praktisch jeder…
Aber was ist mit den Anderen?

Gut, einige sind total unscheinbar, und bieten teilweise auch keine Aussicht. Sollte man sie trotzdem mal erwähnen? Ich finde ja! Anderswo wäre man stolz, wenn an einen halb so hohen Berg wie den Kopfriegel hätte. Aber auf dem Weg zum Arber wir er bei uns gerne komplett übersehen.

Diese Cache Reihe dient primär dazu, alle Berge und Erhebungen im Bayerwald zu erfassen, die höher als 1000m sind. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele bei dieser Reihe mitmachen, und einen eigen BW1000er Cache legen.

Beteiligen kann man sich aber auch, ohne einen Cache zu legen. Sendet mir Daten zu den Bergen zu. Der Name des Berges/Gipfels; seine Höhe; wenn möglich den Namen des Höhenzugs, auf dem er liegt interessieren mich. Auch Wanderempfehlungen und Quellenangaben wären nicht schlecht.

Allerdings werde ich nicht alle Angaben davon in die Seite mit aufnehmen, da dass bei über 140 Bergen ein wenig unübersichtlich würde.
Wer sicher gehen will, dass alle Informationen ankommen, muss daher einen Cache legen. :-)

Regeln:

1. Bitte verlinkt auf die Bayerwald Tausender Seite 
   (Am einfachsten erreicht Ihr das, in dem Ihr den Inhalt der "Short Description" eines BW1000er Caches kopiert)

2. Der Cache muss auf, oder bei einem Berg im Bayerwald platziert werden.

3. Der Cache sollte wenn möglich in über 1000m Höhe liegen.

4. Der Abstand zum Gipfel sollte nicht mehr als 160m betragen.

Diese Regeln gelten nicht für Bestandcaches.

Jeder der will, kann das BW1000er Logo verwenden.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Deggendorfer Vorwald (Info), Landschaftsschutzgebiet LSG "Bayerischer Wald" (Info), Naturpark Bayerischer Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geißriegel_(BW1000er)    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 31. August 2013 f.u.n. hat den Geocache gefunden

f.u.n. dankt fürs legen und pflegen

gefunden 10. März 2011 Deggendorfer hat den Geocache gefunden

Ich logge hier mal alles nach, was ich bereits in Geocaching.com geloggt habe

............... LOG!

gefunden 02. Juli 2010 waidlerfuchs hat den Geocache gefunden

Hallo,

heute mit Ferienhaus Bergwald auf grosser Cachingtour Rund um den Geißkopf und Breitenauer Riegel. Cache nach kurzer Suche gefunden.

 Geloggt: 15:30

gefunden 02. Juli 2010 Ferienhaus Bergwald hat den Geocache gefunden

Hallo

heute mit waidlerfuchs unterwegs, der Anstieg bei über 30°C hat es wirklich in sich!!

geloggt: 15:30 Uhr

Danke sagen Martin + Matthias

gefunden 02. Januar 2010 JohnDeg hat den Geocache gefunden

Und wieder mal ist von einem 1000er aus wil_´s Serie die "Erstbesteigung" zu vermelden

Nach den Feiertagen brauchte ich etwas Bewegung und so suchte ich mir diesmal diesen 1000er für eine Wanderung aus.
Bei -4°C und leichtem Schneefall machte ich mich von Rohrmünz aus auf den Weg. Der Referenzpunkt beim Pfad in Richtung Gipfel war bald erreicht. Also dann ab durchs Gelände! 150m vorm Ziel war dann auch dieser Pfad zu Ende und es ging durchs schneebeladene Gestrüpp. Schön wenn einem dabei der Schnee in den Kragen fällt .
Plötzlich lag die Felsformation vor mir und mein Empfänger wies genau auf das Versteck zu. Gleich der erste Griff paßte.
Da muß Helmhein wohl einen ganz üblen Satellitenempfang bei seinem Versuch gehabt haben...

Danke an wil_ auch für diese Dose und viele Grüße,

Reinhard

PS: Auch an dieser Stelle möchte ich allen Cacherinnen und Cachern ein gutes und erfolgreiches Jahr 2010 wünschen. Ein besonderer Gruß geht dabei an die Mitstreiter der 1000er-Serie!