Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
2. Advent: Spay

 Diese Cacheserie zeigt Euch jeweils eine der Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Rhens.

von having-fun     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mayen-Koblenz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 15.004' E 007° 38.663' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 03. Dezember 2009
 Gelistet seit: 03. Dezember 2009
 Letzte Änderung: 14. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC9957
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
72 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Spay wurde erstmals 816 urkundlich erwähnt. 821 wurden Ober- und Niederspay zusammen mit Brey in einer Schenkungsurkunde erwähnt. 1794 zogen die französischen Revolutionstruppen ein und 1795 wurden die linksrheinischen Gebiete französisch. Spay wurde von seinen Verbindungen mit Boppard gelöst und erstmals Rhens zugeschlagen. Nach dem Wiener Kongress 1815 wird das Rheinland preußisch. Im Jahre 1921 gründete Josef Becker in einer alten Scheune die Schottel-Werft. Die Ortsgemeinde Spay wurde am 7. Juni 1969 aus den zuvor selbständigen Gemeinden Oberspay (1.079 Einwohner) und Niederspay (941) neu gebildet. Am 7. November 1970 wurde die Gemeinde der Verbandsgemeinde Rhens und dem Landkreises Mayen-Koblenz zugeordnet. (Quelle: wikipedia)

Spay ist einer der an Fachwerkhäusern reichsten Orte im ganzen Mittelrheintal und besitzt eine ausgedehnte Fachwerkfront am Rheinufer. Viele der dazugehörigen Häuser stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Der frühere Zehnthof des Klosters St. Martin in Worms aus dem frühen 19. Jahrhundert (Gebäudekern spätmittelalterlich) ist ein massives Herrschaftsgebäude am Rheinufer. Der Bau diente der Aufnahme der Abgaben (Zehnt) der ortsansässigen Bauern. (Quelle: wikipedia)
Desweiteren sollen hier die alte Kirche, in der regelmäßig klassische Konzerte stattfinden, die Peterskapelle und die Pfarrkirche St. Lambertus erwähnt werden.

Dieser Cache führt Euch auf einem ca. 4 km langen Rundweg durch Spay und zeigt Euch einige der schönen Ecken, die die Gemeinde zu bieten hat.
Du startest an dem Grillplatz, der von der Nachbarschaft hergerichtet wurde und wendest Dich in nordöstliche Richtung.
Dem Weg folgst Du bis zu der Straße, die nach dem ehemaligen "Finanzamt" benannt ist.
Dort wendest Du Dich nach links bis Du auf ein Heiligenhäuschen triffst.
Hier geht's mehr oder weniger gerade aus (halbrechts) bis Du die Sängerlinde siehst, die Du links liegen lässt, um Dich an den Mühlsteinen erneut nach rechts zu wenden.
Am Ende dieser Straße befindet sich ein langes Zierobjekt, vor dem Du nach links gehst.
Merke Dir das Objekt, denn Du läufst nun so lange geradeaus, bis Du an ein sehr ähnliches gelangst.
Hier nimmst Du den linken Weg um dann an der nächsten Kreuzung wieder in nördliche Richtung zu gehen.
Nun bist Du, nennen wir's mal so, in der Brunnenstraße, merke Dir die Bauart des ersten, gehe am grünen vorbei bis Du den insgesamt dritten findest, der dem ersten gleicht.
Auf dem Weg hierher wäre übrigens noch auf Maria und Josef hinzuweisen.
Folge der Straße zu Deiner Rechten, bis Du links ein Tor siehst, auf dem Siegfried seiner Arbeit nachgeht. Gehe dann wieder rechts.
Den nun folgenden Weg solltest Du zum Teil schon kennen, daher ist es Zeit, zum Ziel zu gelangen.
Wenn sich das "S" bedankt, kannst Du nach ca. 35 m fröhlich nach dem Cache suchen.

Bitte Stempel, Stempelkissen und Logbuch im Cache lassen. Es wäre schön, wenn Ihr einen Stempel (zur Not Fingerabdruck) oder zumindest einen Aufkleber im Logbuch hinterlasst. Nimm Dir einen Stempelabdruck mit, Du wirst ihn zu einem späteren Zeitpunkt evtl. benötigen.

Viel Spaß beim Suchen wünschen:

  • Der Einsatzleiter
  • diezweifragezeichen
  • Holzwurm1

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rheingebiet von Bingen bis Koblenz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 2. Advent: Spay    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 14. September 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 09. September 2012 Danlex hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

Danlex (OC-Support)

gefunden 13. März 2011 flyingducks hat den Geocache gefunden

schöne Tour, danke! Leider kein Stempel mehr da.

gefunden 06. April 2010 Fliecher hat den Geocache gefunden

gefunden 06. Dezember 2009 Mapau hat den Geocache gefunden

Die Dose zusammen mit Dave von der Bücklerbande schon vor einiger Zeit an dieser Stelle entdeckt. Heute in einer gemütlichen Runde mit den von Frilani genannten Mitstreitern abgelaufen. Der Weg war gut beschrieben, wenn auch die Weihnachtsdekoration die Sache etwas erschwert. Eine schöne Idee mit einem tollen Final.
Danke für den Cache
In: Magnet
Out: Aufkleber
Mapau