Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Der sich den Wolf rechnet!

von Johansibär     Deutschland > Hessen > Fulda

N 50° 34.901' E 009° 39.388' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 10. Dezember 2009
 Gelistet seit: 10. Dezember 2009
 Letzte Änderung: 10. Dezember 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC9A3D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
193 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   




Der sich den Wolf rechnet! a Cache by John Dunbar

N= 5004420 + X / E= 908789 + X


Die Koordinaten haben nichts mit dem Cache zu tun, sind aber zum Parken geeignet!




Nicht alles, was der weiße Mann den Ureinwohnern Nordamerikas gebracht hat, ist tödlich. Das Glücksspiel beispielsweise hat ganze Indianerstämme in ihren trockenen Reservaten reich gemacht.
Und dann ist da ja noch der Gartenzaun...

Dan Jackniels hatte es geschafft. Dachte er. Ein abgeschlossenes Studium der Mathematik an der University of Middlesix in Ohio, eine erfolgreich absolvierte Lehre zum Gärtnergehilfen am Holländischen Institut für bruchfeste Tulpenstängel und einen echten Indianernamen von seinen Stammesgenossen: Der wie ein Wolf lacht. "Was kann sich ein roter Mann mehr wünschen?", fragte er sich, gemütlich am Lagerfeuer sitzend, mit Blick auf die untergehende Sonne.

Bereits am nächsten Tag bekam er seinen ersten Auftrag. Leuchtende Blume bestellte einen Gartenzaun für ihr Salatbeet, weil die Ziege von Duftender Wiese einen unzähmbaren Drang auf nachbarliche Weidegründe verspürte. Zugegebenermaßen ein kleiner Auftrag, maß das Salatbeet von Leuchtender Blume doch gerade sechs mal sechs Meter. Doch Job ist Job, und Salat ist Salat, besonders, wenn der Ziege von Duftender Wiese der Sinn nach einem leckerem Frühstück steht. Und so überschlug Dan im Kopf, welche Menge Latten und wie viele Pfosten er brauchte, warf das Material auf seinen Pickup und erledigte die Arbeit an einem Vormittag. Sehr zur Zufriedenheit von Leuchtender Blume.

Die Zufriedenheit war sogar so groß, dass Leuchtende Blume umgehend ihrer Freundin Kicherndes Präriehündchen den neuen Gartenzaun zeigte, woraufhin Kicherndes Präriehündchen beschloss, so etwas müsse sie auch haben, aber natürlich größer und schöner. Vermutlich kam bei ihr dem Salat ein höherer Stellenwert zu. Dan lachte wie ein Wolf, als ihn der Auftrag erreichte. Immerhin war die Fläche dieses Beetes so, dass jenes von Leuchtender Blume bequem in der Mitte Platz hätte, und dann wären es immer noch in jeder Richtung drei Meter von Zaun zu Zaun gewesen. Einen ganzen Tag benötigte er für diese Aufgabe. Kicherndes Präriehündchen war stolz auf ihren Zaun.

Stolz war genau der Gemütszustand, den Fiepende Weihe bei ihrer Cousine Kicherndes Präriehündchen nicht mochte. Was immer Kicherndes Präriehündchen stolz machte, wollte Fiepende Weihe ebenfalls haben - und zwar größer und schöner. Also bestellte sie einen Gartenzaun bei Dan, der locker das Beet von Kicherndem Präriehündchen umfassen könnte und an jeder Kante noch drei Meter zusätzlichen Platz hätte. Dans Wolfslachen fiel ein wenig trocken aus. Er überlegte, welche Mengen Salat im zugehörigen Beet unterkommen könnten und wie viel Meter Zaun er brauchen würde. Dann fuhr er los und schuftete eine Woche lang. Fiepende Weihe fiel ihm vor Freude um den verschwitzten Hals, als er fertig war.

Damit verließ Dan die Ebene der Salatbeete. Sein nächster Kunde war Blitzender Donner, der Kürbisse züchtete. Er vergab einen traditionell erweiterten Auftrag - Gartenzaun, so groß, dass er den Vorgänger umschließen könnte und an jeder Seite noch drei Meter Platz hätte. Dan ächzte wie ein Wolf, jonglierte mit Papier und Bleistift und gab telefonisch seine Bestellung beim Gartenzaungroßhändler in der nächstgelegenen Stadt auf.

Es folgten Wütendes Wiesel, Stachliger Kaktus und Der vom Gaul schnackt. Dan stellte drei Stammesbrüder ein für die Arbeit an den Zäunen. Er selbst grübelte nur noch über den Materialmengen und bemühte sich um Zulieferer aus dem Schwarzwald. Seinen Indianernamen hatte der Stamm inzwischen umgeändert in Der sich den Wolf rechnet. Die Kundschaft war zufrieden.

Mit Ausnahme des Häuptlings Düstere Wolke. Als fortschrittliches Stammesoberhaupt war Düstere Wolke überhaupt nicht einverstanden damit, wenn jemand anderes als er den nutzlosen Trend des Jahres vorgibt, und außerdem eckte er beim Kickboardfahren stets an diesem oder jenen Gartenzaun an. Infolgedessen begab er sich zornigen Hauptes (nicht zu verwechseln mit Medizinmann Zorniger Kopf) zu Dan und erkundigte sich nach dem Stand der Gartenzaunverkäufe. 294 Meter Kantenlänge hatte die letzte Anlage gehabt, die Zorniger Kopf (diesmal ist der Medizinmann gemeint) um seinen privaten Minigolfplatz hatte aufstellen lassen. Im Angesicht dieser Auskunft verdüsterte Düstere Wolke sich heftigst und bestellte seinerseits einen Gartenzaun mit der stammesüblichen Steigerung. Außerdem verfügte er, dass Der sich den Wolf rechnet nach diesem finalen Häuptlingszaun unverzüglich das Gewerbe zu wechseln habe.

So geschah es. Seitdem fährt Häuptling Düstere Wolke in seiner eingezäunten Fun-Zone ungestört auf dem Kickboard, und Dan Jackniels verdient sein Geld mit selbstgezogenem Salat. Er hatte es wahrlich geschafft. Nur eine Frage bereitete ihm immer wieder schlaflose Nächte: Wie viele Meter Gartenzaun hatte er insgesamt auf dem Stammesgelände verbaut und verbauen lassen? =X

Bitte keine Lösungshinweise in den Logs!!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der sich den Wolf rechnet!    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. Dezember 2014 2himmelsberger hat den Geocache gefunden

Den Wolf gerechnet..... Nein, das haben wir uns eigentlich nicht. Mit etwas Überlegung war schnell eine Formel gefunden und ausgerechnet. Also ab mit dem Ergebnis in den Geochecker... Äääähm.... Moment, Geochecker gibt es nicht, F**k. Netterweise waren die zu diesem Zeitpunkt beiden letzten Finder, Mainfuchs und dm8656m, die ja auch diesen Cache reanimiert haben, bereit, uns unsere richtigen Koordinaten zu bestätigen. Vielen Dank an dieser Stelle für beides.
Heute kam es dann endlich mal zum Outdoorteil der Aufgabe. Der Weg dorthin war eine Mischung aus verschneit und schlammig, aber was solls, Outdoor halt. Irgendwie hatte wir vor Ort Wanderkoordinaten, aber das Versteck konnte mit ein wenig Intuition (Was macht ein xxx in einem yyy?) dann doch recht fix ausgemacht und die Dose geborgen werden.
Wir waren mal so frei und haben den gesamten Inhalt entfernt, die Dose getrocknet und einen neuen Logstreifen inkl. Verpackung reingelegt (hatten nix besseres dabei, sorry). Denn so lange die nassen und gammeligen Überreste des alten Inhalts drin liegen, werden die Dose und Ersatzlogbücher niemals trocken sein, da hilft auch keine Ü-Ei-Kapsel. Wäre schade um den Cache, bei der netten Rätselgeschichte... Das Logbuch und die Ersatzzettel haben wir mitgenommen. Falls der Owner Interesse daran hat, möge er sich bitte melden. Vielleicht kann einer der nachfolgenden Cacher ein "richtiges" Logbuch spendieren.

Danke für das nette Rätsel und den Cache,
auch an die, die ihn am Leben erhalten haben,
🐾 2himmelsberger 🐾

gefunden 30. November 2014 storc hat den Geocache gefunden

Heute konnte ich meine Kleine zu einem Ausflug überreden. Ziel war der Aschenberg, wo zwei gelösten Mysteries und ein großer Spielplatz auf dem Programm standen.
Beim Rätsel habe ich mir ganz schön den Wolf gerechnet icon_smile.gif , dafür ging es mit dem Outdoorpart richtig fix.
In meinen Jugendtagen war ich zwar öfter am Aschenberg, aber diese Ecke kannte ich bisher noch nicht.
Danke fürs Herlocken und Zeigen.

gefunden 20. Februar 2011 lillyfelix hat den Geocache gefunden

Den Wolf hatten wir uns schon vor längerer Zeit gerechnet. Heute war er abgeheilt ;-) und wir konnten loggen. TFTC

gefunden 20. September 2010 TaDaRhön hat den Geocache gefunden

Nach der großen Rechnerei haben wir die Dose schnell gefunden.

Der Bonus war sehr vermuggelt. Aber wir kommen wieder!

Danke sagen, TaDaRhön

gefunden 11. April 2010 Anonyme_Laeufer hat den Geocache gefunden

Da sind wir ja froh, dass das rechnen noch klappt und wir, nachdem die Lösung schon länger zu Hause auf dem Tisch lag, die richtigen Koordinaten ermittelt hatten. Leider ist uns keiner der Stammesmitglieder über den Weg gelaufen.


Danke