Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Hexenstein

 Hexenstein

von Migu1006     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Olpe

N 51° 12.392' E 008° 05.945' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:50 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 12. Dezember 2009
 Gelistet seit: 12. Dezember 2009
 Letzte Änderung: 13. Dezember 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC9A61

14 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
193 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Parkmöglichkeit: Wanderparkplatz „Zum Buchhagen“, N51°12.073 E008°06.886 von dort noch ca. 1,5 km, mit Bike und Kinderwagen kein Problem.

 

Ich habe heute meinen ersten Cache „in die Freiheit“ entlassen, und hoffe, die Koordinaten stimmen. Falls nicht, gebt mir bitte Bescheid, ich ändere sie dann (habe erst seit ein paar Tagen einen GPS-Empfänger) Der Cache befindet sich zwischen Obermarke (HSK) und Serkenrode (OE). Hier findet Ihr mitten im Wald einen im Volksmund „Hexenstein“ genannten Stein.

 

Die Sage erzählt hierzu Folgendes:

Der Predigtstein bei Serkenrode
(Quelle: Sagen des Sauerlandes, Grobbel-Verlag, Fredeburg, Herausgegeben von Dr. Magdalene Padberg)

Steigt man von Serkenrode zur Höhe empor, um über Ramscheid nach Obermarpe zu gelangen oder auch um nach Dormecke zu gehen, so sieht man inmitten einer Tannenpflanzung eine einsame Buche ihre weittragenden Äste schirmend über einen mächtigen Stein ausbreiten. Er misst bei eineinhalb Meter Länge fast eine gleiche Breite und eine Dicke von einem Viertelmeter.
Ehedem zog die Prozession von Serkenrode hier hinauf und machte unter der einsamen Buche halt. Über dem "Priärgestein" ward ein kleiner Altar zum Segen errichtet, und da hier auch die Predigt gehalten wurde, steig der Geistliche auf den Stein, während das lauschende Volk sich rings im Schatten der Buche niederließ. So erhielt der Stein im Volksmund den Namen "Priärgestein".

Als die Prozession nicht mehr hier hinaufzog, vereinsamte der altersgraue Stein immer mehr, bis ein Bauer aus Dormecke ihn zu praktischen Zwecken ausersah. Er packte ihn hinter ein Pferdegespann, schleifte ihn hinunter nach Dormecke und brachte ihn als Schwellenstein vor seinen Kuhstall.

Doch diese Entweihung sollte schlimme Folgen für den sparsamen Bauern zeigen. Als sein Kind hinüberschritt, sank es mit dem Fuß ein und brach sich ein Bein. Dasselbe geschah mit einer Kuh und einem Kalb. Sogar einen stolzen Gockel ereilte dieses Schicksal.

Der erschrockene Bauer aber spannte alsbald - bei kluger Erkenntnis der Strafe für seinen Frevel - ein Pferd vor den entweihten Stein und schleifte ihn wieder an seine alte Stelle. Heute noch liegt er dort und trägt sichtbar die Spuren des eingedrückten Hufes der Kuh, des Kalbes, den Abdruck des Kinderschuhs und dem des Hahnes.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Suchen!

P.S.: Noch ein wichtiger Nachtrag: Die letzten knapp 2 km. vor dem Parkplatz werden von keinem Winterdienst geräumt, wenn also viel Schnee liegt, braucht Ihr entweder Ketten oder ein Allradfahrzeug, um nach oben zu kommen - fahrt auf jeden Fall auch bei wenig Schnee vorsichtig rauf und noch vorsichtiger wieder runter. Auf dem Weg zum Cache seht Ihr einen ehemaligen BW-Standort. Wer sich dort im Gelände mal umsehen möchte, kann mir mailen - bitte nicht einfach irgendwie durch den Zaun krabbeln. Dort halten sich des Öfteren Hunde auf, u.A. zwei riesige Doggen. Und die will niemand gern an der Hose hängen haben! ;o) Dann noch ein Hinweis: Das Gebiet dort oben wird von einer reichlich verpeilten Jagdpächterin genutzt (Geländewagen mit Kennzeichen MK). Wenn die Euch mal anlabert, einfach ignorieren - die hat sie nicht alle. So, das wär's dann - wenn Ihr wandern möchtet, könnt ihr nach dem Cache-Loggen zurück bis zur Teerstraße (da, wo die Siloballen liegen), dann haltet Euch rechts, Berg runter in ein kleines Örtchen namens Schöndelt. Direkt am ersten Bauernhof links, den Berg wieder rauf und schon seid Ihr wieder am Parkplatz! Liebe Grüße und danke für die tollen Fotos!!!!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Kreis Olpe (Info), Naturpark Homert (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hexenstein    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. März 2017, 11:20 Christoph3 hat den Geocache gefunden

VielenDank für's Verstecken!

gefunden 12. Oktober 2014 naneline hat den Geocache gefunden

Gefunden! Haben mehrere Kleinigkeiten für die Nächsten hinein getan. Zum Tauschen war leider nicht viel da. Schade! Ansonsten schöner Cache Lächelnd

gefunden 28. Januar 2012 flape hat den Geocache gefunden

12:04

Nach dem Multi Obermarpe habe ich den Hexenstein noch einen Besuch abgestattet. Er lag schön friedlich unter einer kleinen Schneedecke. Die letzten 2 km bin ich auch brav zu Fuß gegangen (die Straße war im Übrigen auch sehr glatt...).

Grüße aus Kirchhundem

Markus

gefunden 26. Dezember 2011 Innos hat den Geocache gefunden

LächelndHeute , bei Nebel und Nieselwetter uns durch die Schlammwege gekämpft . meine Freundin fand dat nicht soooo toll . Hat sich aber trotzdem gelohnt. Oben , auf der Höhe war es dann doch schön und der Cache hat uns entlohnt.

gefunden 24. Juli 2011 The Revealers hat den Geocache gefunden

Da wir heute sowieso in die ehemalige FAST auf dem Buchhagen wollten, haben wir trotz des schlechten Wetters den Morgenspaziergang mit Hund Charly nach hier oben verlegt und sind auf die Suche nach dem Cache gegangen. Es war ziemlich st&#xFC;rmisch und der Regen kam uns teilweise waagerecht entgegen... Aber wir haben uns nicht abhalten lassen und sind bis zum Hexenstein gekommen.<br/>Die Dose war dann schnell gefunden, und praktischerweise setzte der Regen auch fast aus, so dass wir uns trocken ins Logbuch eintragen konnten. Als wir dann zur&#xFC;ck kamen, waren wir aber froh uns im Warmen und Trockenen im Geb&#xE4;ude aufw&#xE4;rmen zu k&#xF6;nnen! <img src="http://www.geocaching.com/images/icons//icon_smile_wink.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Vielen Dank f&#xFC;rs Zeigen und viele Gr&#xFC;&#xDF;e,<br/>The Revealers<br/><br/> (3.5 Sternchen bei <a href='http://www.gcvote.com/' target='_blank' rel='nofollow'>GCVote</a>)