Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
TB-Hotel "Freigericht"

von The-Big-G     Deutschland > Hessen > Main-Kinzig-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 08.958' E 009° 07.702' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 16. Dezember 2009
 Gelistet seit: 16. Dezember 2009
 Letzte Änderung: 31. Juli 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC9A9F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

26 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
234 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Altes Wappen

Bitte immer zwei Gäste im Hotel belassen!!!


Die Sage von der Gründung des Freigerichts:

 
Kaiser Barbarossa zog im Jahre 1184 von Mainz nach Gelnhausen. Er benutzte zu dieser Reise die uralte Birkenhainer Straße. Von dem langen Ritt müde geworden, erspähte der Kaiser am Rande der Straße einen bequemen Lagerplatz, wo ein murmelndes Bächlein Gelegenheit bot, die durstigen Pferde zu tränken. Die Reisenden streckten sich zur Ruhe in das Gras, während die freigelassenen Pferde am Bachrand grasten.

Plötzlich wieherten die Pferde laut, so daß die Schläfer erschrocken emporfuhren und zu den Waffen eilten. Da ertönte auch schon das Angriffssignal der Ritter von der Rannenburg. Also ein feiger, hinterlistiger Überfall auf den Kaiser mit Begleitung. Aber die Rannenburger sollten kein leichtes Spiel haben. Wie ein Löwe wehrte sich der Kaiser; die Ritter folgten seinem mutigen Beispiel. Der hinterlistige Gegner war aber allzu stark gegen die geringe Zahl der kaiserlichen Begleiter.

In höchster Not kamen die Bauern aus der Umgebung zu Hilfe und schlugen mit Äxten, Sensen und Mistgabeln sowie Dreschflegeln auf die verhaßten Rannenburger ein. Gar mancher bezahlte sein frevelhaftes Beginnen mit dem Leben. Aber auch viele Bauern und Knappen des Kaisers mußten ihre Kaisertreue mit dem Tode besiegeln. Als die Rannenburger ihre Sache verloren sahen, flohen sie auf ihre Burg zurück.

Der Kampf war beendet, der Sieg errungen. Die Verletzten wuschen ihre Wunden in dem klaren Waldbächlein. Das tat auch der Kaiser. Dabei sah er, daß das Wasser vom Blute gerötet worden war. Sich feierlich aufrichtend, sagte er laut: "Dieser Bach, der vom Blute so rot geworden ist, soll künftig Rotenbach heißen".

Dann wandte er sich zu den Bauern, die aus der Gegend herbeigeeilt waren, und sprach: "Weil Ihr Eurem Kaiser die Treue so tapfer erwiesen habt, will ich Euch kaiserlich belohnen. Ihr sollt künftig keinem andern Herrn untertan sein als dem Kaiser allein; frei sollt Ihr sein von allen Abgaben und Steuern; nur eine Fuhre Heu, auf dem sich zur ewigen Erinnerung an Eure Treue und Wachsamkeit ein lebender Hahn befinden muß, sollt Ihr mir jährlich auf meine Burg in Gelnhausen bringen". Von dieser Stunde an waren die Bauern dieser Gegend freie Männer, die ihr freies Gericht hegen durften. Die Gegend aber, aus der die Hilfe dem Kaiser in letzter Not gekommen war, heißt bis zum heutigen Tage Freigericht.


Info´s zum alten Wappen:


Das Wappenschild ist durch ein Achsenkreuz in vier Felder geteilt. Im linken oberen Feld befinden sich die gebrochenen Sparren des Hanauer Wappens. Im rechten unteren Feld ist das Mainzer Rad abgebildet.

Die übrigen Teile des Wappens: Kaiser Barbarossa (oben rechts), Heuwagen (unten links) und ein Hahn (Mitte) sind der Freigericht-Sage entnommene Darstellungen.

Da dieses Wappen zuviel Sagenhaftes und zu wenig Historisches beinhaltet, fand es nicht die Anerkennung als Wappen von Freigericht.



Weiterhin dürft Ihr gerne  einen "Drive-In" daraus machen.

 

Achtet bitte darauf das sich 2 Dosen im Cache befinden.

 

Viel Spass beim suchen.

HAPPY HUNTING!!!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvre cnffg jnf avpug.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hessischer Spessart (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für TB-Hotel "Freigericht"    gefunden 26x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 31. Juli 2014 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

OC-Team momentan nicht verfügbar 30. Juli 2013 Schrottie hat den Geocache deaktiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.

Schrottie
(team opencaching.de)

gefunden 01. April 2013 horizontx hat den Geocache gefunden

Das sollte heute die letzte Dose auf der Ostermontagsrunde sein. Die Lösung zum "Dosenspiel" war leider zu Hause vergessen worden. Nach einer Weile sah ich, was nicht in die Gegend passte, was aber gut zu The-Big-G passte. Dann ging es ans Tauschen.
TFTC horizontx

gefunden 06. April 2012 Team4Family hat den Geocache gefunden

Auf einer kleinen Runde von Altenmittlau über Somborn mal eben angelaufen.Erstmal ein wenig gesucht, bis es "klick" gemacht hat was hier nicht stimmen kann. Schönes Versteck!

gefunden 25. Januar 2012 Wurzelknecht hat den Geocache gefunden

Hier war ich in der Dunkelheit schon eine ordentliche Weile am suchen. Und das, obwohl es hier kaum Versteckmöglichkeiten gibt. Aber irgendwann hat's dann endlich "Klick" gemacht.
Prima Versteck, dem mit kalten, klammen Fingern gar nicht so einfach beizukommen war.
TFTC
Bei der Gelegenheit auch ein paar Coins getauscht.

Wurzelknecht