Wegpunkt-Suche: 
 
Drive-In-Geocache
Gotteshäuser St. Viktor Oberbreisig

von CADS11     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Ahrweiler

N 50° 30.253' E 007° 16.997' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 14. April 2009
 Gelistet seit: 31. Dezember 2009
 Letzte Änderung: 30. August 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC9B8F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

26 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
129 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

St. Viktor Oberbreisig

 

d99f556a-6282-4e6f-987c-cfc1c03cc269.jpgDies ist eine neue Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören.
Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen.
Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Ggf. ist er so zu platzieren, das er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.

In alten Schriften wird bereits 1041 eine Kirche für Oberbreisig genannt.
Die jetzige St. Viktor-Kirche stammt aber ihrer Form nach aus der Zeit um die Mitte des 13. Jahrhunderts. Peter Schug beschrieb sie "als eine der originellsten spätromanischen rheinischen Dorfkirchen". Mit ihrem mächtigen Turm und der ausgefallenen Architektur überragt sie das romantisch in das weite Tal eingebettete Oberbreisig und ist dessen Wahrzeichen.
Besonders sehenswert ist auch die Taufkapelle mit dem staufischen Taufstein. Beschrieben wird auch die inmitten des ehemaligen Friedhofs, östlich der Kirche stehende Grabkapelle der Schultheißenfamilie von Meurers, die noch heute als letzte Ruhestätte der Familie dient. Die Pfarrkirche St. Viktor war zu jeder Zeit Mittelpunkt des Ortsteils Oberbreisig. 1041 wurde sie zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Kirche in ihrer heutigen Form wurde in der Spätphase der rheinischen Romanik, zwischen 1220 und 1240, errichtet. Die Ausstattung stammt zum größten Teil aus dem 17. und 18. Jahrhundert. An der Ostwand des nördlichen Seitenschiffes befindet sich eine Ölmalerei aus dem 15. Jahrhundert (St. Barbara, St. Katharina und St. Dorothea). Weiterhin schmücken die Kirche Fresken aus dem 14./15. Jahrhundert. Die 300 Jahre alte Fresken im Innenraum wurden während der "reformierten Zeit" von Oberbreisig zwischen 1557 und 1587 übertüncht und 1849 wieder entdeckt. Aber erst in den Jahren von 1909 bis 1914 hat Anton Bardenhewer sie freigelegt. Seit ihrer Restaurierung 1990 erstrahlen sie in altem Glanz.



counter.pl?ID=5404&Design=simple&vorn=25


Bonuszahl für Cache Verbandsgemeinde Bad Breisig GC1Q5BE notieren!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

qerv, bora

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser St. Viktor Oberbreisig    gefunden 26x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. Juni 2016, 09:10 devilsdriver hat den Geocache gefunden

Heute beim zweiten Anlauf reichte hier ein Griff und das Döschen war unser. Da waren wir beim ersten Versuch wirklich blind 🙈. TFTC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 15. Mai 2016, 18:02 mirabilos hat den Geocache gefunden

1870﹟ 18:02

Hier bedurfte es doch mehreren Anläufen und einigen Mutes und Wunderns, bis wir die… Dose?… endlich gefunden und identifiziert hatten. Das marginal zu große Logbuch da rauszubekommen war dann nochenz ’n Akt… und die versprochene Bonuszahl war auch nirgends zu finden.

Nichtsdestoweniger Danke für’s Aufzeigen eines weiteren Gotteshauses.

gefunden 15. Mai 2016, 18:02 König Moderig hat den Geocache gefunden

18:02

Für mein Projekt „Rekordmonat Mai 2016“ hatte ich für heute eine Wanderung von mindestens 10km vorgeschlagen, und mirabilos und Kampfzwerg kamen mit. Am Ende wurde daraus eine Tagestour mit 48 Caches.

TFTC an CADS11,
König Moderig (Nik)

gefunden 20. April 2015 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

Nachdem der Cache an der Kapelle gehoben war, gelang auch hier ein schneller Zugriff.

T4TC

gefunden 23. Februar 2015 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Hier haben cremeschnitte und ich heute sogar mal einen dieser äußerst seltenen CADS11-Caches gefunden! [:o)]

DFDC Wuchtel