Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Kapitänskajüte

 Großzügig bemessenes Quartier, das gerne Gäste aufnimmt.

von libby.de     Deutschland > Bayern > Bad Kissingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 11.666' E 010° 09.597' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 07. September 2009
 Gelistet seit: 01. Januar 2010
 Letzte Änderung: 28. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC9BBF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
78 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das "lange Schiff" ist eine 3 km lange seit dem 17. Jahrhundert bestehende schnurgerade Strecke der Chaussee Würzburg-Münnerstadt. Später wurde auf selber Strecke die Bundesstraße 19 errichtet.

Passend zum langen Schiff nun ein paar passende Caches.


Die Kajüte (mittelhochdeutsch: kaiüte = Wohnhütte) ist ein Wohn-, Aufenthalts- oder Schlafraum eines Schiffes. Die Herkunft des Wortes ist unsicher, möglicherweise auch von französisch cahute = schlechte Hütte.
Je nach Größe des Raumes kann es in einer Kajüte eine Pantry bzw. Kombüse (Küche), mehrere Kojen (Bett) und Kabinen (Zimmer) geben.
Die Kapitänskajüte ist je nach Schiffart besonders komfortabel ausgestattet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kapitänskajüte    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. August 2012 HUSTI hat den Geocache gefunden

Unser letzter Urlaubstag war angebrochen und den nutzten wir zu einer ausgiebigen Schiffsbesichtigung. [:P]

Passend dazu gab es heute eine stürmische See und heftiger Wind jagte dunkle Regenwolken über uns hinweg. So radelten wir wie auf einem schlingernden Schiff zunächst etwas unsicher hin und her, immer auf der Suche nach dem geeignetsten Weg zur nächsten Station.
Mit einer Kombination von Cachemobilumsetzen und Fahrradfahren gelang es uns schließlich alle Besichtigungspunkte zu erreichen wobei ab und zu auch mal ein Blick zum Himmel hilfreich bei der Lösung war. [;)]

Das einzig wirkliche Problem stellte die Suche nach dem Schiffbrüchigen an, den wir zunächst von der Anheuerungsstelle aus retten wollten.
Leider war dieser Weg so versperrt dass wir umkehren mussten. Dank schreiender Möwen fanden wir jedoch einen anderen Weg wobei auch hier mannshohe Gras- und Brennnesselwellen das Vorwärtskommen ziemlich erschwerten, [xx(] doch der Arme musste ja schließlich gerettet werden. [:D]

Auf unserem Landausflug zum Bildstock gab es mit einem kleinen Regenschauer die erste kleine Vorwarnung doch der Regengott hatte ein Einsehen und öffnete die Schleusen erst kurz vor dem Ende unserer Besichtigungstour, ziemlich passend zu Äquatortaufe. [:(] [;)]

Für die nette Idee sowie die interessanten Cacheverstecke bedanken ich mich recht herzlich und grüße mit einem TFTC,
Husti,
auf Schiffsbesichtigung mit A & B vom Team ABC-Psychocachers
(Hu-PSY)

..bei dieser tollen Kiste gibt es mal einen der verdienten FP

gefunden 22. Mai 2012 lemmie hat den Geocache gefunden

tftc...

gefunden 18. Mai 2012 teq2 hat den Geocache gefunden

Heute stand das Schiff mit seinen Einzelteilen auf unserem Programm. Bei bestem Wetter konnten LaGata und ich die Runde gut zu Fuß erledigen und dabei die Landschaft geniessen.

Danke für den Cache und die Runde.

gefunden 20. Februar 2012 Aludii hat den Geocache gefunden

Der nächste Cache auf der Faschings-Flucht-Runde mit benhur8. Eine großzügig bemessene Dose.
DfdD

gefunden 27. August 2011 Indianer007 hat den Geocache gefunden

Danke für diese tolle Cacherunde ....