Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Schatz des Drachen

 Die Suche nach den versteckten Schlüsseln

von die Helden     Deutschland > Hessen > Bergstraße

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 39.500' E 008° 32.700' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:50 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 16. September 2009
 Gelistet seit: 11. Januar 2010
 Letzte Änderung: 04. Oktober 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC9C99
Auch gelistet auf: geocaching.com 

81 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
1 Wartungslog
7 Beobachter
1 Ignorierer
852 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf
15 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Hinweis: Ab Juli 2012 nur "reduzierte Version" (ca. 70% der Aufgaben, Dauer ca. 1,5h) . Der Originalcache kenn erst wieder installiert werden , wenn die Baumfällarbeitn komplett abgeschlossen sind.
Drachenschatz!
In den Wäldern
von Einhausen, wurde
eine neue,
spektakuläre Entdeckung
gemacht : Man fand eine
grosse Schatzkassette,
sehr wahrscheinlich ein
weiterer Teil des
legendären Nibelungenschatzes.

Willst auch Du die Schatzkassette finden ?
:

Wichtiger Hinweis ab Juli 2012: Dies ist eine "reduzierte Version" des Caches >Schatz des Drachen< mit etwa 70% der Aufgaben. Suchzeit ca. 1 1/2 Stunden.... Das Original kann erst wieder installiert werden, wenn die Baumfällarbeiten komplett beendet sind.....das kann allerdings noch Monate dauern. ...

Wo findet man die Schatzkiste ? Dafür musst Du zuerst den Cache: “Ring der Nibelungen“ ( GC 1VZY8) lösen. Dort bekommst Du die Finalkoordinaten vom Schatz des Drachen.

Was ist sonst noch zu tun? : Die Schatzkiste ist mit 2 Zahlenschlössern verschlossen. Um diese zu öffnen braucht man 9 "Schlüsselzahlen", die man auf einer kleinen Reise durch das Sagenland findet. Die Reise wird ca. 1 1/2 Stunden dauern. Dabei sind einige, teilweise recht ungewöhnliche Aufgaben zu lösen. Man braucht keine speziellen Fachkenntnisse oder Hilfsmittel. Zusätzlich gibt es ein ein verblüffendes Experiment zur Lösungskontrolle, das "Dreieckexperiment" .

Schlüssel Nr. 1 bis 9 addiert: Zahlenschloss 1
Code für Zahlenschloss2 bei der "Sonderstation"

Weitere Hinweise für "reduzierte Version": Es sind nur die Zahlen für Zahlenschloss1 zu finden. Den Code für Zahlenschloss2 erfährt man an einer Sonderstation kurz vor dem Finale.

In eigener Sache: Bei diesem Cache wurde die Station "Schnabelkopfkrake" schon mehrmals stark beschädigt: Der Schlüssel mit der Nr. ist zwar noch im Maul, aber der grosse Schnabel ist abgerissen und verschwunden. Wir haben hier bestimmte "Hundemuggle" in Verdacht, (älterer Mann und Frau) die hier ihre beiden Hunde ausführen und meinen, mit solcher Zerstörung die Cacher vertreiben zu können. Passt also auf, wenn Ihr auf solche verdächtige Personen trefft, damit diese nicht noch andere Stationen entdecken und zerstören. Wir haben übrigens den Cache jetzt so geändert, dass er auch lösbar ist, auch wenn einzelne Schlüssel nicht gefunden werden können.

1 Grenzstein
____
8 Knickbaum
________
2 Notenschlüssel
________
9 Schnabelkrake
____________
3 Rindenversteck
____
Zahlenschloss 1:
________________
4 Fliehendes Wesen
____

5 Schlachtplan
________

6 Mosaikschlüssel
________

7 Schlüsselkästchen
____







Parken: N49° 39.120 E008° 32.186Waldparkplatz direkt hinter einer Bahnschranke.

Vorbemerkung:
Dies ist ein Bonus-Cache. Du kannst diesen Cache erst dann angehen, wenn Du den Cache >"Ring der Nibelungen"< gelöst hast.

Station 1 : Notenschlüssel u. Grenzstein N49° 39.278 E008° 32.587
Dicht am Weg, am Stamm einer Buche, ein besonderer Schlüssel. In dem Schlüssel sind zwei einstellige, gerade Zahlen verborgen. Diese beiden Zahlen addiert ergeben die Zahl für "Notenschlüssel" in der Lösungstabelle. Suche dann im Umkreis von ca.10m, hinter einer grossen Baumwurzel, einen Grenzstein. Darauf ein Schlüssel mit der Zahl "Grenzstein"

(Achtung: Station "Rindenversteck" kommt erst nach Station 5 ! )


Station 2: fliehendes Wesen N49°39.362 E008°32.519
Vor einer Kiefernschonung eine grosse, sonderbare Gestalt.....ein "fliehendes Wesen". An seinem linken Arm ein Schlüssel mit der Schlüsselzahl "fliehendes Wesen". Achtung: Bitte das fliehende Wesen nicht anfassen oder draufsteigen....es ist sehr morsch ! Der Schlüssel ist von vorne gut sichtbar!

Station 3: Drachenburg N49°39.358 E008°32.503
Hinter dem Stamm einer hohen Kiefer findest Du die Drachenburg mit dem Drachenkönig und seiner Zauberlanze. In dem dicken Turm sind die Aufgaben für die Schlüsselzahlen Schlachtplan / Mosaikschlüssel / Schlüsselkästchen >>

Station 4: Knickbaum N49° 39.439 E008° 32.539
Suche an einem abgeknickten Baum 4 kleine Schlüssel. Die Zahlen der Schlüssel addiert ergeben die Schlüsselzahl "Knickbaum". Knickbaum nicht anfassen....die Schlüssel sind beim drumrumgehen zu sehen. Zweite Aufgabe: Suche an dem Knickbaum ein Box mit Teil 1 des "Dreieckexperimentes" und den Koordinaten für die Sonderstation.

Heisser Tip: Wer auch noch den Cache "Das verschwundene Logbuch" GC1948E machen möchte, kann diesen von hier aus sehr gut "dazwischenschieben" ....Dieser Mini Multi (ca.15Minuten) ist von hier aus sehr gut zugänglich.


Station 5: Schnabelkopfkrake N49°39.395 E008°32.588
Suche eine grosse Schnabelkopfkrake. In ihrem Maul ein Schlüssel (=Schlüsselzahl "Schnabelkrake") Anmerk. : Diese Station wurde leider stark beschädigt....Schnabelkopf komplett weg....der Schlüssel im Maul ist noch da. Vorsorglich ist aber am Schwanz der Krake noch ein "Zweitschlüssel".

Station 6: Schlüssellochbaum/Rindenversteck

N49° 39.370 E008° 32.501 Suche einen "Schlüssellochbaum", angelehnt an einer hohen Kiefer. Darin ein grosser Schlüssel mit der Aufgabe für die Schlüsselzahl "Rindenversteck"


Du hast nun alle Schlüsselzahlen gefunden. Gehe jetzt zu der "Sonderstation". Die Koordinaten hierfür hast Du bei dem Knickbaum erhalten. An der Sonderstation Teil2 des Dreieckexperimentes. Ausserdem bekommst Du dort auch die Codezahl für das Zahlenschloss 2

Nach der Sonderstation geht es zum Finale. (Die Koordinaten hierfür hast Du bei der Puzzleaufgabe beim "Ring der Nibelungen" bekommen) Wir hoffen, die Reise durch das Sagenland hat Spass gemacht und wünschen viel Vergnügen beim Stöbern in der Schatzkiste.



WICHTIG: KEINE NACHTSUCHE ! EINIGE STATIONEN SIND BEI DUNKELHEIT AUßER FUNKTION
!

Tauschobjekte:
Bitte k e i n e "normalen" Tauschgegenstände, sondern nur Sachen und Dinge wie Münzen, Schmuck, Edelsteine, die als Inhalt einer Schatzkiste passend und angemessen sind. Und natürlich Coins und TB`s.




Folgende Caches gehören zur Nibelungenserie
>>Geist des Hagen (GC11JM6)<<
>>Schatz des Hagen (GC11EJ5)<<
>>Alberich der Zwergenkönig (GC2586K)<<
>>Schatz des Alberich (GC2J9J5)<<
>>Alberichs Edelsteinturm (GC38DP9)<<
>>Ring der Nibelungen (GC1VZY8)<<
>>Schatz des Drachen (GC1NYNJ)<<
>>Das verschwundene Logbuch (GC1948E)<<



Landesherkunft der letzten Besucher

PS: Noch ein Tip: Geburtstagsschatz Iris (GCY2ZJ). (Rätselspass u. Experimente im Wald). Ein "klassischer" Multi,...ohne High-Tech und Elektronik. Nicht weit von hier. Dauert allerdings ca.3h

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Forehahi (Info), Naturpark Bergstraße/Odenwald HE (Info), Vogelschutzgebiet Wälder der südlichen hessischen Oberrheinebene (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schatz des Drachen    gefunden 81x nicht gefunden 0x Hinweis 5x Wartung 1x

Hinweis 07. Oktober 2013 die Helden hat eine Bemerkung geschrieben

Ja, .......wir hatten das ja ganz vergessen :

 

Die Caches "Ring der Nibelungen" und "Schatz des Drachen" mussten (voerst mal) archiviert werden.

 

Grund: Das bisherige Waldgebiet , wo diese beiden Caches installiert waren, wurden vom Forstamt / Jägerschaft im Rahmen eines "Pilotprojektes geocaching" als nicht mehr zulässig eingestuft. Wir haben deshalb die Caches hier abgebaut. Wir sind auf der Suche nach einer Alternative. Das ist aber garnicht so einfach ..... aber wir sind doch ersthaft bemüht, diese beiden Caches irgendwann wieder aufzubauen.

Drückt uns mal die Daumen, dass Das klappt.

OC-Team archiviert 04. Oktober 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 03. Oktober 2012 die Helden hat eine Bemerkung geschrieben

Wegen Baumfällarbeiten ist der Cache leider zur Zeit  g e s p e r r t  !

gefunden 20. August 2012 siebenpunkt hat den Geocache gefunden

Das Wochenende haben meine Eltern für einen 'Helden-haften' Kurztrip nach Worms genutzt.

Wir wurden nicht enttäuscht!

Danke! Lächelnd

.......

gefunden 20. August 2012 cacher.ella73 hat den Geocache gefunden

Oh, jetzt zu Hause erst gesehen, dass das Listing geändert und um zwei Stationen erweitert wurde.
Schade, hört sich spannend an. Die hätten wir gerne noch mitgemacht.
Aber auch so ein echt "heißer" Cache (-besonders heute). Da sind wir manchmal schon ganz schön ins Schwitzen gekommen.
Die Aufgaben an der Drachenburg fand ich klasse!!!

So, vorbei! Dieser Cache war der letzte aus der Reihe. Ein bisschen traurig bin ich schon...


Vielen, vielen Dank für diese gelungene Nibelungenserie!