Wegpunkt-Suche: 
 
Wupperweg_II

 Dieser Multicache führt euch auf dem zweiten Teilstück des 125km langen Wupperweges von Wipperfürth nach Hückeswagen.

von TerSim     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Oberbergischer Kreis

N 51° 07.052' E 007° 23.983' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Strecke: 12 km
 Versteckt am: 24. Januar 2010
 Gelistet seit: 24. Januar 2010
 Letzte Änderung: 31. März 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC9D39
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
260 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Achtung: Lieder waren die Holzfäller unterwegs und haben das 2. Bild (Pilze) der 2. Collage-Reihe gefällt. Es war einmal die Station 8! - Ich werde mir bald ein neues Motiv für Station 8 suchen!

Dies ist der zweite Teil einer Cacheserie, die entlang des 125 km langen Wupperweges von der Quelle in Marienheide-Börlinghausen bis zur Mündung in Leverkusen laufen soll.
Dieser Multicache führt euch auf dem zweiten Teilstück von Wipperfürth nach Hückeswagen.

Dieser Cache ist etwas für Wanderfreunde, die gerne längere Strecken wandern. Es handelt sich hierbei um eine ca. 12 km lange Tagestour. Alle Informationen zum Wupperweg findet ihr unter: http://www.wupperverband.de/information/freizeit/wandern/der.wupperweg.html)

Gestartet wird in Wipperfürth am Busbahnhof (N 51° 07.052'  E 007° 23.983').
Von dort folgt ihr der Raute. Unterwegs müsst ihr die verschiedenen Fotos (siehe unten) 8 Stationen zuordnen. Auf jedes Foto ist eine rote Zahl aufgedruckt. Das Fotomotiv der ersten Station ergibt die Zahl A, das Fotomotiv der zweiten Station die Zahl B usw.! Um das ganze nicht zu einfach zu gestalten, sind vier Fotomotive veröffentlicht, die nichts mit dem Cache zu tun haben! Habt  ihr die Zahlen A bis H in der richtigen Reihenfolge, findet ihr das Finale bei

Finale: N 51° 08.ABC'
           E 007' DE.FGH'

Da der Empfang am Finale schlecht ist, bitte in einem größeren Radius suchen und Hint lesen!

Viel Spaß!

Tipp:
Gebührenfrei parken könnt ihr das Auto in Hückeswagen auf dem Parkplatz an der Wuppervorsperre (N 51° 09.309'; E007° 20.389')
Fahrt dann von Hückeswagen Wupperbrücke (ca. N 51° 09.184' E 007° 20.532') oder Bahnhofstraße (ca. N 51° 09.101' E 007° 20.475') mit dem Bus zum Busbahnhof Wipperfürth (N 51° 05.052'  E 007° 23.983') (Fahrpalanauskunft unter http://www.vrs-info.de)

Weiter geht es auf dem 3. Teilstück bei Nacht (OC9FED)!

Folgende Caches können mit kleinen Abstechern auf der Wanderung gesucht werden:

Bevertalsperre (OC256F, GCYEJV)
Beverblich (GC18HNM)
DIE (OC4CFC)
Neye-Talsperre (GCKETJ)
Wupperbrücke (GC13Y6Y)
Gotteshäuser St. Nikolaus (OC75C4, GC1M263)
home sweet home (GC1YN9C)
Stumme Zeugen (OC8210, GC1R4NV)

wenn man gerne wandert, sollte man die Neyetalsperre umrunden (plus 11km, Staumauer bitte "mitnehmen") und folgende Caches suchen:
6 Millionen Kubikmeter Wasser (OC7C1B, GC1T9WE) und
Bonus 6 Millionen Kubikmeter Wasser (OC9252, GC1YZJN)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va Nhtrauöur!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

DIN 1239
DIN 1239
Eisenguss
Eisenguss
Hersteller
Hersteller
Lueftung
Lueftung
Pilze
Pilze
Talsperre
Talsperre
TP
TP
Trauben
Trauben
Wasserstand
Wasserstand
Wegkreuz
Wegkreuz
Wegweiser
Wegweiser
Zahlenreihe
Zahlenreihe
Wupperweg-Collage
Wupperweg-Collage

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergisches Land (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wupperweg_II    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 30. November 2014 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Da ich leider ein wenig Fußkrank bin, habe ich diesen Cache in 2 Schritten absolviert.
Am Freitag habe ich mein Auto beim Schnitzelhaus Röttenscheider Höhe abgestellt und bin von dort mit der 337 (fährt leider nur in der Woche) zum Wipperfürther Busbahnhof. Von dort ging es dann los um die erste Hälfe zu alsolvieren. Ein wenig bammel hatte ich schon vor dem Multi, denn meistens laufe ich verträumt durch die Gegend und nehme so nicht wirklich alles war.
Dieses mal war es aber anders. Schnell fand sich dann auch schon die erste Station. Da wusste ich, dass das schon irgendwie klappen wir. Es dauerte gar nicht lange bis ich zu einem kleinen Highlight kam. Da kann man an einer Infotafel doch glatt am Kästchen kurbeln und das Bergische Heimatlied hören. Cool
Danach ging es dann weiter über mir unbekannte Wege. Aber das ist ja das schöne am Geocachen. Man kommt immer wieder an Stellen und Orte die man noch nie gesehen hat, z.B. war ich noch nie an der Neye, was sich nun aber ändern wird. Von dort aus war es auch gar nicht mehr weit bis zu meinem Ausstiegspunkt für den ersten Teil.
Da ich nun frohen Mutes war auch das Finale zu finden habe ich heute direkt weiter gemacht. Geplant war es für den kommenden Freitag, aber die Ungeduld...
Dieses Mal habe ich mein Auto in Hückeswagen stehen lassen und mich von dort zum Wanderparkplatz in der Nähe von Röttenscheid bringen lassen. Von hier ging es wieder über für mich völlig unbekannte Wege zur Bever. Der weitere Weg war dann soweit bekannt. Nachdem ich den letzten fehlenden Wert ermittelt hatte ging es dann zum Finale. Selbiges konnte ich sehr schnell finden.
Vielen Dank für den schön ausgearbeiteten Multi, der mich an schöne und unbekannte Stellen führte, aber vor allen Dingen lösbare, oder besser gesagt sichtbare, Stationen hat.

Bilder für diesen Logeintrag:
Moderne Drehorgel mit dem Bergischen HeimatliedModerne Drehorgel mit dem Bergischen Heimatlied
Neye-StaumauerNeye-Staumauer
Ohne Worte...Ohne Worte...

gefunden 21. August 2014 D-Buddi hat den Geocache gefunden

tja, der zweite Wandercache nun geschafft. Leider fuhr an einem WP der Bus gar nicht ab wie uns Einheimische noch rechtzeitig mitteilten, am anderen auch nicht da die Haltestelle verlegt war womit der Bus schon mal weg war. Die Bilder suchen ohne Koords wo man nach den Bildern schauen soll sorgt leider dafür das man unterwegs immer angespannt schaut um nix zu verpassen, auch fanden wir so gut wie nix was ja wohl auch schon anderen so ging. Daher haben wir uns mal wieder helfen lassen und konnten den Cache dann immerhin zu Ende bringen, aber so richtig Spaß machte das letztlich nicht. Dafür war der Wanderweg immerhin recht nett.

Out: TB

MfG Jörg

gefunden 26. Januar 2014 Team Liner hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Gruselchen, Hedwigeule und Theba sind wir den zweiten Abschnitt gelaufen. Für uns war es der erste Wandercache mit Bildern, bei dem für die Bilder keine Koordinaten angegeben waren. Vielleicht haben wir deshalb prompt eine Station übersehen und konnten uns absolut nicht auf das Wandern konzentrieren, sonst hätten wir noch mehr Stationen übersehen. Als uns auf dem Beverdamm PeterW-tal zufällig entgegenkam, konnten wir die gesehene und doch übergesehende Station einordnen und die Final Koordinaten ermitteln. Dort hatten wir Probleme, den Cache zu öffnen, weil das Holz sehr klemmte. Aber schließlich konnten wir uns doch ins Logbuch eintragen.
Vielen Dank für den Cache und viele GRüße,

Erhard und Waltraud

gefunden 14. Dezember 2012 Hammas hat den Geocache gefunden

Nachdem ich am Dienstag - zu Beginn bei Schneeschauer, anschließend bei herrlichem Winterwetter - diesen schönen Weg erwandert hatte, stellte ich fest, dass mir 2 Bilder fehlten. Durch freundliche Hilfe des Owners war heute das Loggen nur noch Formsache. Dfdc! In Geocoin!

gefunden 27. März 2010 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Im Team mit 1/2 Loopi und Frazer ging es heute auf große Wanderschaft. Anfangs waren wir etwas skeptisch was das Suchen der Bilder auf 12km ohne Koordinaten betrifft. Es hat aber viel besser geklappt als erwartet und so haben wir alle gesuchten Objekte gefunden. Landschaftlich war diese Wanderung recht schön und abwechslungsreich. Kurze urbane Passagen wechselten sich mit Wald, matschigen Feldwegen und Wegen entlang der Wupper ab. Und damit sich die Wanderung auch richtig lohnt, mußte der eine oder andere Cache noch dran glauben. Der Final war wieder schön versteckt und quasi der krönende Abschluß.
Vielen lieben Dank an TerSim für diesen schönen Cache. Mal sehen, wann die erste Etappe nachgeholt wird.
Gruß aus Köln - Team Homer Jay
TNLN