Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Main - der Fluß

von sarah_B     Deutschland > Hessen > Offenbach am Main, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 08.003' E 008° 48.536' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 08. Januar 2010
 Gelistet seit: 07. Februar 2010
 Letzte Änderung: 18. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC9DA5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
3705 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Main - der Fluß

karte

 

Allgemeines zum Cache "Main - der Fluß"
Bei der Suche nach einem hier vermuteten Cache, bin ich quasi "in" diese Stelle "gestolpert" - also dachte ich mir, hier kann ein Cache hin. Und da wir hier nahe einem bekannten Flüßchen sind :

Dieses Flüßchen nennt sich "Main". Der Name ist keltischen Ursprungs. Die Kelten nannten den Fluß "Moin" oder Mogin. Also die Römer in das Gebiet kamen latinisierten sie den Namen in "Moenus". Für den Urspruns des Namens gibt es mehrere Erklärungen. Einige führen ihn auf ein indogermanisches Wort "Mei" mit der Bedeutung Wasser zurück. Andere auf eine Mauer oder Zaun. Im Mittelalter wurde der Fluss zumeist als "Moyn" oder Moyne überliefert, der Name "Meyn" erschien erstmals im 14.Jahrhundert.

Der Main fließt in weiten Bögen in ost-weatlicher Richtung durch Oberfranken, Unterfranken und Südhessen und durch Städte wie Bayreuth ( roter Main), Kulmbach, Bamberg, Schweinfurt, Würzburg, Aschaffenburg und Frankfurt am Main und mündet an der Mainspitze bei Mainz in den Rhein..
Der Main hat zwei Quellflüsse, den Weißen und den Roten Main. Der 41 km lange Weiße Main ist der rechte und nördliche Quellfluss des Mains. Der 73 Kilometer lange Rote Main ist der linke und südliche Quellfluss des Mains.
Seine Fließstrecke beträgt ca.597Kilometer. Davon sind 396km schiffbar. Das Frachtaufkommen auf dem Main ist in den zurückliegenden Jahren immer weiter gesunken, die letzten bekannten Zahlen weißen 10,7 Millionen Tonnen aus.  Der Rückgang ist vor allem mit den sinkenden Umschlagszahlen in den Häfen entlang des Mains zu erklären.  Im Rhein-Main Gebiet sind der Frankfurter Osthafen, der Hafen in Hanau und in Aschaffenburg die größten Umschlagshäfen. Auch Offenbach hatte mal einen Hafen, dessen Gesicht sich aber wandelte und zum Wohngebiet umgebaut wird.
Erkennbar ist der Main auch an seinen "Schlangenlinien" die er durch sein Fließgebiet zieht. Aber er verlässt auch mal sein angestammtes "Bett", die höchsten, in Frankfurt am Main gemessenen Pegelstände waren am 18.März 1845 6,40m  und am 27.November 1882 6,33m. Mainhochwässer treten fast ausschließlich im Winterhalbjahr auf, häufig nach einer Niederschlagsperiode in Verbindung mit der Schneeschmelze. In früheren Jahrhunderten waren besonders hohe Schäden zu verzeichnen, wenn das Hochwasser mit Eisgang einherging, so z. B. 1306, 1784 und 1882.
Die durchschnittliche,mittlere Wasserfürung des Mains beträgt 162,4m³/s. Bis ins 20. Jahrhundert war der Main einer der fischreichsten Flüsse Mitteleuropas. Mit der zunehmenden Industrialisierung und dem Bevölkerungswachstum verschlechterte sich die Wasserqualität zunehmend. Nach dem Zweiten Weltkrieg mussten die Strandbäder nach und nach geschlossen werden. Seit den 1960er Jahren traten vermehrt Fischsterben auf, dessen Höhepunkt in warmen Sommer 1976 erreicht wurde. Dem Aus- und Neubau von kommunalen und industriellen Kläranlagen sowie der Verfahrensverbesserung der Industrie sorgen dafür, das sich die Wasserqualität allmählich wieder verbessert.
Entlang des Mains werden noch zwölf Fähren betrieben. In unmittelbarer Umgebung sind dies die Fähren von Rumpenheim ,Mühlheim und Seligenstadt. Über zahlreiche Staustufen dient der Fluß auch der Stromerzeugung wobei in Kahl am Main, der erste Atom-Meiler in Deutschland am Rande des Flußes erbaut und mittlerweile wieder abgebaut wurde. In Groß-Krotzenburg steht das nächst größere Kohlekraftwerk am Fluß um dessen Ausbau zur Zeit heftig gestritten wird. Auch im hinblick der Auswirkungen auf Flora und Fauna am und im Main.

 
grundsätzliche Informationen
  • Parken: wäre möglich am Fuße des Rumpenheimer Schlosses, den Rest müsst ihr zu Fuß bewältigen
  • Da das Versteck nahe des Flußes liegt und dieser auch mal sein Bett verlässt, könntet ihr bzw. der Cache nasse Füße bekommen...
  • Aufgrund der Nähe zum Wasser, bitte auf kleine Kinder und Vierbeiner achten
  • Suchen und Loggen ist in weniger als 10 Minuten erledigt. Bei Schnee könnte es ein wenig länger dauern, da die Stelle um den Cache herum dann besonders gut getarnt ist.
Zugang
  • zu Fuß oder Fahrrad ( Vorsicht u.U. tiefes "Geläuf") 
 
Aufgabe
  • Cachebehälter suchen und Loggen ;-)
     
 
Anmerkungen
  • Bitte geht achtsam mit Flora und Fauna um !

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Landkreis Offenbach (Info), Vogelschutzgebiet Main bei Mühlheim und NSG 'Rumpenheimer und Bürgeler Kiesgruben' (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Main - der Fluß    gefunden 15x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 03. Oktober 2011 born_to_cache hat den Geocache nicht gefunden

03.10.2011 17:00 Uhr

Bei den Koord`s leider nicht`s gefunden. Vielleicht hat Mutter Natur zugeschlagen.

DNF franky130

 

gefunden 18. September 2010 FlashCool hat den Geocache gefunden

Bei meiner kleinen Mountainbike-Tour bin ich auch hier vorbeigekommen.

Gut und gerne gefunden.

gefunden 03. August 2010 HerrW hat den Geocache gefunden

Heute um 14:30 Uhr geloggt.

 

Hatte meinen großen Sohnemann dabei, der dan auch den Cache gefunden hat.

 

Ein kurzer aber schöner Cache.

 

In: Matchboxauto

Out: Lineal

 

Gesucht und gefunden mit Samsung Wave

 

Vielen Dank und Gruß

HerrW

gefunden 09. Mai 2010 Lupo 512 hat den Geocache gefunden

Hier hat der Owner ganze Arbeit geleistet, die Koordinaten wurden perfekt ein-gemessen.
Da ich mich an diesem abgelegenen Ort unbeobachtet fühlte und sicher war das mein treiben unentdeckt bleibt konnte ich hier ganz in Ruhe meinem Handwerk nachgehen,

Viele Grüße und danke sagt der Lupo 512 aus dem Main – Kinzig Kreis.

#370, 20:02, Found it with MDA Vario III & Cachebox!

gefunden 02. Mai 2010 vario hat den Geocache gefunden

Grins, kurz nachdem wir den Cache wieder versteckt hatten kamen auch Pferde vorbei.

Wirklich schönes Versteck, Danke!